Multimedia Player mit ruckelfreier 24p Wiedergabe gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
moby12
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Jul 2017, 10:03
Hallo,

wie der Titel schon sagt, suche ich einen Multimedia Player, der 24p, bzw. 23,976... einwandfrei beherrscht.

Dabei sollte das Gerät ansonsten möglichst einfach (und günstig) sein, also keine HTPC-Bastellösung o.ä.
Streaming-Fähigkeiten (wie auch überhaupt Internet-Funktionalität) spielen erst mal keine Rolle (wird ja aber heutzutage eher darauf hinauslaufen, dass man einen Streaming-Player kriegt, der auch hoffentlich möglichst gute multimediale Fähigkeiten mitbringt).
[Edit: 4k spielt auch keine Rolle]

Ich sag's mal so: Ich hatte jahrelang einen Fantec Rayplay U3. Der war eigentlich nah dran, das perfekte Gerät für mich zu sein. Der hatte auch gleich eine integrierte Festplatte und diente mir so als Filmarchiv. Welches ich wiederum am Windows PC verwalten konnte. Bei Bedarf lässt sich die NTFS-formatierte Festplatte am PC anschließen (per USB 3.0) und verhält sich dann wie eine externe Festplatte. Zu diesem Zweck hatte ich mir dauerhaft ein langes USB-Kabel von der Wohnzimmerecke rüber zum PC gelegt. Aber die interne Festplatte ist kein Muss, weil das die Suche nur ungleich schwieriger machen würde, bwz. man womöglich gar nichts finden würde.
Extern anschließbar geht auch, dabei braucht es auch keine Netzwerkfunktionalität.

Abspielbare Formate:
Das Gerät sollte möglichst mit DVD- und Blu-ray Strukturen und Dateien umgehen können (aber Menü und Extras sind kein Muss, also nur Hauptfilm abspielen), so dass entsprechende Ordner gelesen und abgespielt werden können (z.B. sollte bei DVD die IFO-Datei richtig ausgelesen werden und dann die VOB-Dateien in richtiger Reihenfolge abgespielt werden; und bei Blu-ray das gleiche Spielchen, Playlist, bzw. index.bdmv auslesen M2TS-Dateien abspielen ...)
- M2TS, TS, MKV, MP4, FLV, VOB, AVI und zugehörige Audioformate, wie man sie halt bei DVDs/Blu-rays hat, also DTS sollte es schon können, bis hin zu AAC und MP3.

Der Fantec kann auch (bedingt) 24p. Explizit ausgewiesen ist aber nur 24p @ 1080p.
Und das Problem beim Fantec ist, er spielt anscheinend nur Filme sauber, die 23,976024 Frames (ausgelesen mit VLC Player) haben. Bei Filmen mit genau 24 Frames ruckelt er so ungefähr einmal pro Minute oder alle 40 Sekunden (hab's nie so genau rausgefunden, weil es ja auch immer mal wieder "stille" Szenen zwischenrein gibt, wo man die Ruckler dann kaum oder gar nicht sieht).
Dann habe ich in letzter Zeit auch immer mal wieder Sendungen dabei von nicht ganz zweifelsfreier Herkunft und die haben lt. VLC Media Player 23,976034, ...026, ...030, ...040 o.ä. Frames. Der Fantec kann bei diesen Dateien die Framezahl offenbar nicht erkennen, schreibt dann auch bei Frames eine 0 hin und spielt das Ganze vermutlich mit 25p!
Und da hätte ich halt gerne einen Player, der das alles möglichst gut erkennt und abspielt. Auch z.B. verkleinertes Material, also z.B. ehemals Blu-rays, die auf z.B. 720p (aber mit nach wie vor 24p) runterkomprimiert wurden.

Soweit ich das mitbekommen habe, fallen - wenn man auf 24p/23,976...p wert legt - alle Android-Player schon mal raus?!
Ich weiß nur vom Amazon Fire TV (Stick), dass der wohl Probleme damit hat.

Ansonsten bin schon ein paar Mal über HDI Dune gestolpert, z.B. Dune HD TV-102w, der soll gut mit 24p zurecht kommen. Aber der ist nun auch schon nicht mehr der jüngste (seit ca. 2013 auf dem Markt) und kann kein DTS.
Als einzigen etwas neueren habe ich den Dune HD Connect gefunden, aber auch bei dem steht bei DTS nur ein lapidares "optional" dahinter. Und die zwei Amazon-Rezensionen gehen diesbezüglich auseinander. Die eine schreibt, es gäbe den Stick auch in Weiß (habe ich nicht gefunden!) und der könnte DTS. Ansonsten könnte man den schwarzen Stick aber auch via "Patch" nachrüsten (?). Die andere Rezension schreibt, er könne kein DTS.
Aber irgendwie ist HDI Dune auch unübersichtlich. Auf der HP wird z.B. der HD TV-102w gar nicht gelistet und Software zum Download] [<- Edit: Einen HD TV-102 und Firmware habe ich mittlerweile auf der HP gefunden] oder diesen ominösen Patch habe ich auch nicht gefunden.

Und jetzt noch das Übliche:
Falls es ein ähnliches Thema schon gibt, macht mir nicht gleich den Kopf runter, in der Art, "hättest du mal die Suchfunktion benutzt ..." Das habe ich natürlich getan. Aber die Forensuche spuckt mir gar nichts aus, wenn man z.B. nach "Multimedia Player 24p" sucht. Google liefert immerhin ein paar Ergebnisse, das jüngste ist von August 2016, geht aber in eine andere Richtung (es wird explizit erwähnt "Bastellösungen schrecken mich nicht ab", und Kodi sollte möglichst darauf laufen).
Wenn es noch andere (zeitlich einigermaßen aktuelle) Threads gibt, die ich nicht gefunden habe, z.B. weil mir die entsprechenden Suchbegriffe nicht eingefallen sind, freue ich mich über Hinweise.


[Beitrag von moby12 am 02. Jul 2017, 13:08 bearbeitet]
Mickey_Mouse
Inventar
#2 erstellt: 02. Jul 2017, 17:54
wie meinst du das mit dem dts?
muss der Player das dekodieren und analog ausgeben können?

ich habe hier einen Dune HD Duo und bin damit super zufrieden!
auch wenn da nix in den Spezifikationen steht, selbst Atmos und dts-X wird da ohne Murren per HDMI ausgegeben.

23,976Hz, 24Hz, 50Hz, 60Hz, alles absolut kein Problem, genauso ob man dem ISOs oder die BDMV/AVCHD Strukturen anbietet, Netzwerk (SMB/CIFS oder NFS), USB oder interne Platten (2 Bay mit Wechselrahmen in die "nackte" 3,5" HDD eingesetzt werden können (hier stecken zwei Seagate Archive mit jeweils 8TB drin )

der spielt BDs vom Netzwerk so ab als würden sie im Laufwerk liegen, da ist es schon nervig, dass man die BD-Live Funktion nicht abschalten kann, dafür blocke ich in der Fritzbox den Internet Zugang für die Kiste.

Nachteile:
- funktional aber "sehr konservative" Oberfläche und Display. Die Oberfläche könnte auch von einem uralten Nintendo stammen und das Display am Gerät erinnert mich an meinen uralten TI-45 Taschenrechner (der TI-30 mit grünem statt roten Display ).
- der originale Lüfter ist zu laut. Man kann den zwar abschalten, aber dann "kochen die Platten über". Auto bedeutet leider keine echte Drehzahl Regelung sondern nur automatisch an/aus und mit Platte ist das immer an mit voller Drehzahl.

ansonsten, wenn du davon einen ergattern kannst (vielleicht von jemanden der auf 4K hoch gerüstet hat), dann würde ich da sofort wieder zuschlagen (alles was danach kam kann keine BD Menüs mehr usw.)

davor hatte ich Popcorn Hour C-200 und C-300. Prinzipiell können die das zwar auch alles, aber die sind so dermaßen buggy, dass ich um Popcorn nur noch einen riesigen Bogen mache. Die musste ich an einer fernbedienbaren Schaltsteckdose betreiben, weil man manchmal an einem Abend mehrmals den Stecker ziehen musste weil nichts mehr ging, einfach nur nervig und unbrauchbar.
moby12
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Jul 2017, 18:49
Danke für die Antwort!

Mickey_Mouse (Beitrag #2) schrieb:
wie meinst du das mit dem dts?
...
auch wenn da nix in den Spezifikationen steht, selbst Atmos und dts-X wird da ohne Murren per HDMI ausgegeben. ...

Ja, ich meinte eben nur, dass das abpielbar sein soll. Die meisten (wenn nicht alle?) Blu-rays haben ja nur DTS-Tonspuren und/oder AC3 (hatte ich vergessen mitaufzuzählen), ebenso wie bei DVDs. Der Player wäre für mich quasi nicht zu gebrauchen, wenn er das nicht abspielen könnte, da ich überwiegend Blu-ray-Ordner und manchmal noch DVDs, auch in der original Ordner-/Dateistruktur auf Festplatte habe.

Zwischenzeitlich war ich bei einem MED600X3D-WP gelandet. Der kann aber lt. Bedienungsanleitung auch "nur", Zitat: "1080p 23,976 Hz -- 24HZ Frame Rate -- Enable this function if your TV supports 1080p 24HZ"
Das gleiche hat mein Fantec auch, da kann ich ein Häkchen setzen bei "Enable 1080p @ 24p" (oder so ähnlich), erkannt wird damit aber eben auch nur 23,976024 fps. Bei z.B. 24,000384 fps (lt. Codec-Information von VLC) ruckelts so ca. einmal pro Minute oder alle 40 Sekunden. Bei 23,9760.. und dann irgendwas anderes als 24 ruckelts auch, aber in kurzen Abständen, vielleicht 1-2 Mal pro Sekunde.
Das Problem bei diesen Dateien ist aber auch, dass sie eben nicht in 1080p sind, sondern nur z.B. 720p, da greift dann die Einstellung "1080p @ 24p" nicht. Vielleicht hat es also gar nichts mit den zwei letzten Zahlen hinterm Komma zu tun.

Aber nochmal zurück zu Dune ... Der Dune HD Duo kann auch lt. Spezifikationen DTS und AC3, den gibt's ja aber nicht mehr und der Nachfolger mit "4K" kostet auch ne richtige Stange Geld! Soviel will/kann ich beiweitem nicht anlegen! Ich dachte eher so an 150,- € (besser weniger).
Aber da ist eben bei Dune immer irgendwie der Wurm drin:

  • Dune HD Solo Lite (eigentlich zu teuer) ca. 185,- € -> nur AC3, kein DTS
  • Dune HD TV-102 ca. 116,- € -> AC3 "optional" (was immer das heißt), kein DTS
  • Dune HD Connect ca. 100,- € -> AC3 und DTS "optional" (s.o.)

Letzterer läuft auf der Dune-HP unter "discontinued models".

Ein (lauter) Lüfter wäre bei mir allerdings auch im negativen Sinne das "Killer-Feature", da ich da etwas silent-fanatisch bin!

PS: Um das mit der Tonspur nochmal zu konkretisieren: Ich würde den Player an meinen AV-Receiver anschließen und der konvertiert das Signal dann eh irgendwie runter auf Stereo. Aber wenn beim Receiver schon kein Ton ankäme, weil der Player das halt nicht ausgeben kann, wäre das schlecht.


[Beitrag von moby12 am 02. Jul 2017, 19:32 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Multimedia(festplatten)player gesucht
Sh4rk am 15.09.2012  –  Letzte Antwort am 17.09.2012  –  3 Beiträge
4k Multimedia Player für Dolby Atmos gesucht
mengel84 am 28.07.2017  –  Letzte Antwort am 07.08.2017  –  5 Beiträge
Multimedia-Player mit eigenem Display gesucht
Björn78 am 31.03.2015  –  Letzte Antwort am 03.04.2015  –  23 Beiträge
[Kaufberatung] Multimedia Player für Animes gesucht
mutio am 04.12.2010  –  Letzte Antwort am 14.12.2010  –  3 Beiträge
Bedienfreundlicher seniorentauglicher Multimedia-Knecht gesucht
Cancun am 22.05.2013  –  Letzte Antwort am 23.05.2013  –  2 Beiträge
Multimedia Player
Galli68 am 13.07.2013  –  Letzte Antwort am 14.07.2013  –  3 Beiträge
Multimedia Player mit NFS
rastafari70 am 27.11.2014  –  Letzte Antwort am 25.12.2014  –  5 Beiträge
Multimedia-Player mit Airplay
BOBEK99 am 12.04.2015  –  Letzte Antwort am 12.04.2015  –  2 Beiträge
Mediaplayer mit 24p und Goto /Spulen bei Netzwerk / Streaming Wiedergabe
FrankyB am 03.11.2011  –  Letzte Antwort am 03.11.2011  –  10 Beiträge
Media Player für Audio-/Video-Wiedergabe von externer HDD gesucht
homermorisson am 27.11.2012  –  Letzte Antwort am 25.12.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.697 ( Heute: 10 )
  • Neuestes Mitgliedfabianohd
  • Gesamtzahl an Themen1.380.233
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.290.666

Hersteller in diesem Thread Widget schließen