Alter pc i5 2500 Welche Grafikkarte damit 4k Filme funktionieren

+A -A
Autor
Beitrag
Schildflunder82
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Mai 2020, 05:50
Guten Morgen,

Habe mir einen neuen Monitor gekauft damit ich auch 4k schauen kann.
Über xbox one X funktioniert alles perfekt.
Jetzt habe ich mir gedacht meinen alten i5 2500 auch dran zu hängen.
Problem, es ist keine Grafikkarte vorhanden.
Es ist ein alter hp pc.
Kann ich hier einfach eine low profile grafikkarte einbauen, zb eine 1030 ti low profile um 4 k zu genießen?
Sollte rein multimedia sein. Spiele rein auf der Xbox.

Danke


[Beitrag von Schildflunder82 am 22. Mai 2020, 07:39 bearbeitet]
/timo/
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 22. Mai 2020, 10:28
Hi,

die Frage ist komisch. Du hast einen Prozessor und keine Grafikkarte? D.h. du siehst von deinem PC keine Ausgabe und nutzt ihn ohne Bildschirme oder sonstwas zu sehen? Die Typbezeichnung ist ein Prozessor und kein PC-System.

Du kannst jede Graka anschließen, die 4k unterstützt. Achte darauf, dass die Graka mit dem Mainboard verbunden werden kann, also ob du passende Slots hast. Slots hießen früher irgendwas mit „PCI“. Man kann auch per USB-C Grafikkarten anschließen, falls du USB-C hast.
Schildflunder82
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Mai 2020, 14:43
Hallo,

Ja ich benutze nur den i5 2500 mit nv Option.
D. H. Die Grafik ist im Prozessor integriert.

Meine Frage war ob 4k auch mit dem Prozessor zu tun hat.

Sonst würde ich ne günstige Grafikkarte kaufen die 4k beherrscht.

Möchte ungern den alten pc neu aufbauen mit Prozessor etc...

Prozessor i5 2400 nv
4gb ram
Fijutsu Mainboard d3062 a1

Danke


[Beitrag von Schildflunder82 am 22. Mai 2020, 14:43 bearbeitet]
/timo/
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Mai 2020, 15:14
Ah, Fujitsu-Mainboard. Ist ein Desktop-PC, oder? Da musst du eine Grafikkarte finden, die zu dem Mainboard passt (Anschlüsse). Und wenn du usb-c-Ausgänge hast, siehe oben.
Filme werden bei der Wiedergabe auch dekodiert. Du solltest noch herausfinden, ob der Prozessor das in fließender Geschwindigkeit kann. Entweder du nutzt passende Benchmarks oder du versuchst mit deiner aktuellen Hardware einfach, einen 4K-Film abzuspielen. Wenn du den dann flüssig abgespielt bekommst, wird es wohl gehen.
n5pdimi
Inventar
#5 erstellt: 22. Mai 2020, 15:37
Geh doch mal konkret auf seine Frage ein....
Nein, Deine alte Intel Onboard Grafik kann das nicht dekodieren.
Ja, natürlich kannst Du durch Aufrüsten der entsprechenden LP Grafikkarte 4K Videos abspielen. 4k Videos sind in x.265 bzw. HEVC codiert, Full-HD Videos in x.264 bzw. AVC. Eine Geforce der 1000er oder 2000 Serie hat einen extra Dekoderchip für HEVC an Board (genau wie Deine Intel Onboard Grafik einen für AVC). Somit hat der Prozessor mit dem Abspielen des Videos lastmäßig nix zu tun, weshalb auch ein i5 GEN2 reicht. Man kann die Videos theoretisch natürlich auch mit Prozessor dekodieren, das schafft Deiner aber sicher nicht.
Je nachdem, was genau Du vor hast, reicht die von Dir avisierte 1030er oder Du benötigts eine Nummer größer, eine 1050 mit mehr Video-RAM (mind. 3 - oder 4 GB Videoram? - glaube ich) das brauchst Du für 4K@60hz, wie es zum Beispiel von der Netflix App kommt. 4K@24 wie bei Filem üblich schafft auf die 1030er.
Schildflunder82
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 22. Mai 2020, 15:41
Ja richtig, ein Desktop pc vom Jahre Schnee 😂
Bekomme erst nächste Woche den Bildschirm.
Wollte das gleich erledigen damit ich nur mehr anschließen mkann, aber wäre interessant ob das ohne auch funzt..

Mal ein paar Werte :
IMG_20200521_193625
IMG_20200521_193615
/timo/
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 22. Mai 2020, 15:53
Das 4K-Abspielen kannst du auch mit deinem alten Monitor machen. Wenn der Prozessor das kann, dann kann er das normalerweise auch mit neuer Graka und anderem Monitor.
So alt sieht mir der Rechner nicht aus. Ich kenne mich mit mordernen Prozessoren nicht aus, aber ich vermute stark, dass es keine Probleme gibt mit 4K.
Schildflunder82
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 22. Mai 2020, 15:57
Hallo,

War neugierig und bin direkt zu Youtube und habe ein 4k video versucht.
Also ja es hackt schon ein wenig.
Per Youtube funktioniert die Wiedergabe.
Flüssig ist natürlich was anderes 😂
/timo/
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 22. Mai 2020, 16:00
Schließ aber aus, dass es an der Netzwerkverbindung liegt oder am Browser. Lad dir ein Youtubevideo mal runter oder nimm ne Blueray oder sowas und spiel das mit einem Abspielprogramm ab.
KingBuzzo
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 22. Mai 2020, 16:17
Die CPU kann leider kein 4K. Die Sandy Bridge Reihe ist Generation 2 der Core Reihe. Für 4K ist mindestens eine CPU der dritten Generation nötig.
Schildflunder82
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 22. Mai 2020, 17:22
Also muss ich den Prozessor auch tauschen oder nur ne Grafikkarte kaufen?
dan_oldb
Stammgast
#12 erstellt: 22. Mai 2020, 17:35
Grafikkarte nachrüsten reicht. Schau dir aber genau an welche Steckplätze frei sind, ob genug Platz ist, ob du sie gekühlt bekommst, und ob sie einen extra Stromanschluss braucht und das Netzteil diesen bereitstellt. Systeme von Fujitsu, Dell und HP sind da gerne mal exakt auf die Auslieferungskomponenten angepasst, ein Aufrüsten wird häufig sehr erschwert.
Da kenne ich mich aber nicht mit aus, nutze seit 15 Jahre keinen Desktop PC mehr.

Eventuell 4K Videos besser per Chromecast/FireTV Stick zuspielen? Oder über einen neuen Rechner nachdenken, 4K Videos abspielen sollte eigentlich jeder 350 Euro PC können. Eventuell nicht viel teurer als eine Grafikkarte nachzurüsten, die dann eventuell nicht passt, oder doch nicht so tut wie sie soll.

Ciao, Daniel
Schildflunder82
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 23. Mai 2020, 07:39
Guten Morgen,

Danke für eure Unterstützung!

Werde mir denk ich ne Grafikkarte zulegen.
Mal schauen was genau rein passt.
Ist ja alles ein wenig eng da drin...
Netzteil hätte ich noch ein starkes von einem Bastler PC, mal schauen was ich daraus machen kann.

Lg
Schildflunder82
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 23. Mai 2020, 09:56
Hallo, kann mir vllt jemand eine Grafikkarte bis 100 Euro empfehlen die auf das Mainboard passen würde?
Rein zwecks Kompatibilität?

Danke
/timo/
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 23. Mai 2020, 10:23
Oha, bin doch nicht mehr so optimistisch. Du hast folgende Anschlüsse frei:

PCI Express x16 Slot (Gen2) 1
PCI Express x16 Slot (4 Lanes, Gen2) / x1 Slot (Gen2) 1 / 1
PCI Slots (32Bit, 33 MHz, Rev. 2.3) 1
(https://shop.itema-pg.com/userfiles/editor/file/DS_D3062-A.pdf)

Mit dieser Info kannst du auch im Computerladen nachfragen. Moderne Grakas brauchen scheinbar neuere Anschlüsse. Wahrscheinlich wär für dich was gebrauchtes/altes gut. Ich hab auf die Schnelle diese gefunden, die kann kein 4k, aber kommt wenigstens sogar auf Höheres als 1080 Full-HD: Die NVIDIA GeForce gt530


[Beitrag von /timo/ am 23. Mai 2020, 10:24 bearbeitet]
Schildflunder82
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 23. Mai 2020, 11:52
Vielen lieben Dank!

Werde mich mal erkundigen wie das aussieht.
Hatte auch schon mal geschaut um einen gebrauchten jedoch was brauchbares ist auch ab 3 - 400 zu sehen.
Da bekomme ich schon wieder fast an neuen selbst zusammen gestellten.

Mal schauen.

Danke euch allen!

Lg
lSi
Stammgast
#17 erstellt: 23. Mai 2020, 15:45
z.B. die hier .... https://geizhals.de/...-2498r-a1625310.html

Die reicht für einfaches abspielen von 4K. Netflix geht damit aber nicht in 4K (die wollen mindestens 3GB VRAM).


[Beitrag von lSi am 23. Mai 2020, 15:48 bearbeitet]
/timo/
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 23. Mai 2020, 16:58
Jo, die wäre was, ist allerdings eine PCI Express 3-Karte für einen Slot aus der 2er Generation. Könnte aber sicherlich gehen.
dan_oldb
Stammgast
#19 erstellt: 23. Mai 2020, 17:23
Ob Gen2 oder 3 spielt allerdings keine Geige, kompatibel ist das untereinander und kostet auch keine Performance, jedenfalls nicht in dieser Konstellation.

Ciao, Daniel
Schildflunder82
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 24. Mai 2020, 08:17
Hallo und guten Morgen,


Wäre diese auch eine Möglichkeit?
low profile

Hätte 4gb da ich auch Netflix und Prime schau.
dan_oldb
Stammgast
#21 erstellt: 24. Mai 2020, 11:22
Ich denke schon, vorrausgesetzt du hast genügend Platz und dein Netzteil ist leistungsstark genug: Die Karte zieht bis zu 65 Watt, es wird ein 400 Watt Netzteil empfohlen.

Ciao, Daniel
EiGuscheMa
Inventar
#22 erstellt: 25. Mai 2020, 19:09
Noch einmal mehr als 100€ in einen zehn Jahre alten Desktop stecken (welchen genau wissen wir ja immer noch nicht) und hoffen dass es geht ?

Das würde ich mir verkneifen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
4K Filme auf PC-Monitor
Dark_Tranquillity am 11.03.2016  –  Letzte Antwort am 15.03.2016  –  5 Beiträge
Grafikkarte für uhd
Ralf8377 am 01.02.2014  –  Letzte Antwort am 02.02.2014  –  3 Beiträge
Neue Grafikkarte und Pc Monitor
ColinD am 27.04.2010  –  Letzte Antwort am 29.04.2010  –  9 Beiträge
Entscheidungshilfe Nvidia Shield VS AppleTV 4K
ThePapabear am 11.11.2018  –  Letzte Antwort am 19.11.2018  –  3 Beiträge
4k Filme wie am besten anschauen ?
Reeves am 07.02.2020  –  Letzte Antwort am 13.02.2020  –  78 Beiträge
Suche Grafikkarte!
x-ACE-x am 25.05.2010  –  Letzte Antwort am 27.05.2010  –  13 Beiträge
Pc zusammenstellen für CAD Programm catia
BigSnoop am 03.07.2010  –  Letzte Antwort am 13.07.2010  –  11 Beiträge
Was benötige ich um meinen PC für 4K Videos aufzurüsten?
Projektormann am 05.04.2014  –  Letzte Antwort am 11.05.2014  –  4 Beiträge
Kaufberatung 4k Tv mit spezial Setup über Pc
Dakrphonix am 05.12.2016  –  Letzte Antwort am 13.12.2016  –  2 Beiträge
Neue Grafikkarte für Gaming & Blu-Ray Wiedergabe
TWG71V am 26.06.2010  –  Letzte Antwort am 04.07.2010  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.312 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitglied_Linus_
  • Gesamtzahl an Themen1.472.672
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.001.496

Hersteller in diesem Thread Widget schließen