Anforderungen mit Mediaplayer oder nur mit HTPC möglich?

+A -A
Autor
Beitrag
Mega84
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Okt 2012, 15:33
Hey,

ich beschäftige mich seit ein paar Tagen mit dem Thema Multimediaplayern, HTPC usw. und komme nicht mehr wirklich weiter.

Was ich gerne hätte ist folgendes:
Must Have
- NAS Streaming von Filmen, Musik, Fotos
- Möglichkeit Musik ohne TV abzuspielen
- Internetbrowser (mit Flash für Streams ala Twich.tv)

Nice to Have:
- Gerne mit Covergalerie für Musik und Videos
- Bedienung über ein Android Gerät (vorallem für das abspielen der Musik ohne TV)

Was ich momentan habe:
- Einen Onkyo 5.1 Receiver (welchen genau weiß ich gerade nicht)
- Einen LG 60PA6500 Plasma TV
- PS3 als BlueRay Player

Gibt es ein fertiges Gerät was das ganze bietet oder muss man sich wirklich einen eigenen HTPC basteln? Das zusammenbauen wäre kein Problem, nur möchte ich mich ungern mit den ganzen Stromspareinstellungen von Windows und XBMC rumärgern.

Liebe Grüße
Thomas


[Beitrag von Mega84 am 30. Okt 2012, 15:45 bearbeitet]
mightyhuhn
Inventar
#2 erstellt: 30. Okt 2012, 15:45
was willst du denn besonders da einstellen und womit rum ärgern?

wenn das benutzen von webbrowers wichtig ist würde ich sagen das der htpc pflicht ist das inernet entwickelt sich weiter html 5 usw fertig boxen werden da nicht hinterherkommen.
Mega84
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Okt 2012, 17:08
Wenn ich mir so durchlese was alleine alles nötig ist um XBMC im Vollbild automatisch starten zu lassen, wird mir schon anders, dann die ständigen Updates, Virenscanner. usw. zudem sind Dinge wie Lüftersteuerung, etc. sicher nicht voreingestellt oder?

Am ehesten sagt mir derzeit die Boxee Box zu, nur sind die Amazon Rezensionen in den letzten Wochen ausschließlich negativ, das Teil würde fast alles bieten was ich mir wünsche.
musv
Stammgast
#4 erstellt: 30. Okt 2012, 17:22
Nun ja, vielleicht hilft Dir ja das weiter:
http://wiki.xbmc.org/index.php?title=XBMCbuntu

Zumindest den Virenscanner sparst du Dir damit.

Ach ja, Bluray funktioniert nicht nativ mit XBMC sondern benötigt eine kostenpflichtige Software, z.B. PowerDVD.
keibertz
Stammgast
#5 erstellt: 30. Okt 2012, 17:27
Was soll denn was für den Vollbildmodus umständlich sein unter Windows ? Hast du das mal selbst getestet oder nur von Leuten ohne Ahnung gelesen ? Link ?
Ich hatte weder unter Win7 noch unter Win8 Probleme mit dem Vollbildmodus. Dafür gibt es im XBMC ein Setting und aus. Zusätzlich kann man noch ein TAG in die AS.xml einfügen. Aber das ist eigentlich nicht nötig. Es gab da mal Probleme unter XBMC 10 aber die sind schon lange lange lange beseitigt. Zumindest hatte ich diese Probleme nicht mehr unter XBMC 11 oder XBMC 12 solange ich das Setting für Vollbild in XBMC gesetzt habe.

Und für den Autostart brauchst du nur eine Verknüpfung oder eine Batch Datei im AutostartOrdner. Das ist auch kein Problem oder ?


[Beitrag von keibertz am 30. Okt 2012, 17:28 bearbeitet]
Mega84
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 30. Okt 2012, 18:46
Bezüglich der Sorge vor der Konfiguration möchte ich einen Beitrag vom User mad-max zitieren:


*mad-max* schrieb:
...
Naja, es geht eher darum, was man aus dieser Maschine alles rausholen kann nud welche Möglichkeiten es sonst noch gibt...
Ein Windows drauf und gut ist das ganze nicht...
Vielmehr geht es um die Optimierung, welche sowohl im XBMC als auch im Windows vorgenommen worden sind, werden können, um aus dieser kleinen Maschine einen preisgünstigen, kleinen, stromsparenden und performanten HTPC zu basteln...
Im Bezug auf auf Standard XBMC sag ich nur folgendes:
Erweiterung der Standardfunktion um automatisiertes Backup der wichtigsten Datien, Performancegewinn über Modifikation der as.xml (Stichwort DDS-Fanart und DirtyRegions)
Custom-Keymap inkl. Anpassungen an Benutzerwünsche und DTS-HD Ausgabe, was auch nicht zum Standard gehört (zumindest zum Zeitpunkt der Installation, jetzt ist AE ja jetzt in den master gemerged)
...


Das klingt für mich definitiv nach mehr als "Windows installieren, XBMC drauf und fertig".

Gäbe es denn eine fertige Lösung die meine Wünsche abdeckt? Sind diese überhaupt mit XBMC möglich? (Die XMBC Remote App finde ich z.b. ziemlich cool von den Screenshots her)
Drexl
Inventar
#7 erstellt: 30. Okt 2012, 19:52

Mega84 schrieb:
Das klingt für mich definitiv nach mehr als "Windows installieren, XBMC drauf und fertig".

Das fällt alles unter Feintuning. Funktionieren tut es auch ohne diese Optimierungen.
Mega84
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 30. Okt 2012, 21:02
Ah okay, welcher Nettop hat denn genug Power um auch mal einen Flashstream zu schauen? Habe gute über den Lenovo Q180 gelesen, der aber genau in dem Bereich schwächen haben soll.
*mad-max*
Stammgast
#9 erstellt: 01. Nov 2012, 20:54
Aufgrund der Preis/Leistung würde ich keinen Nettop kaufen!

Selbstbau ist im HTPC Bereich IMO das beste was man machen kann, wenn man nicht einfach nur einen Film abspielen will, sondern ein Anforderungsprofil hat, welches ungefähr auf das deine passt

mad-max
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HTPC ersetzen? IPTV wie möglich?
ayah am 27.11.2012  –  Letzte Antwort am 12.12.2012  –  9 Beiträge
Android TV Boxen / Mediaplayer
_ahab_ am 27.03.2011  –  Letzte Antwort am 20.09.2011  –  7 Beiträge
Mediaplayer gesucht
olli190175 am 23.01.2021  –  Letzte Antwort am 24.01.2021  –  5 Beiträge
Media Player / HTPC mit BluRay.zu viel verlangt?
Heiner33 am 20.12.2012  –  Letzte Antwort am 23.12.2012  –  19 Beiträge
HTPC oder DUNE MAX
dennisbln am 20.11.2011  –  Letzte Antwort am 29.12.2011  –  4 Beiträge
HTPC Musikbibliothek über Android steuern
Sammo82 am 16.11.2011  –  Letzte Antwort am 03.01.2012  –  8 Beiträge
Teufel 5.1 + HTPC
leon4632 am 17.10.2011  –  Letzte Antwort am 17.10.2011  –  4 Beiträge
mit htpc dvbc aufnahmen?
bitmon am 06.09.2010  –  Letzte Antwort am 06.09.2010  –  11 Beiträge
HTPC mit XBMC
robbryjo am 24.07.2014  –  Letzte Antwort am 25.07.2014  –  6 Beiträge
HTPC oder welche Alternative
ayah am 08.07.2011  –  Letzte Antwort am 07.09.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.577 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedHansMax
  • Gesamtzahl an Themen1.509.107
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.708.333

Hersteller in diesem Thread Widget schließen