Keine DLNA Verbindung mit 47LM760S, wird nicht im Netzwerk angezeigt!

+A -A
Autor
Beitrag
nameless91
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Mai 2013, 13:26
Hallo Leute,

besitze seit gestern den 47LM760S und einen Blu-ray Player ... läuft alles wunderbar, bis darauf, dass mir sowohl Fernseher als auch Blu-ray Player einfach nicht im Netzwerk angezeigt werden!
Habe folgende Situation:

Router: Fritz Box 3050 WLAN
TV: LG 47LM760S
Blu-ray Player: Samsung BD-F6500
Windows 7 Home Premium

Seltsam ist, dass der LG TV aber eine WLAN Verbindung zur Fritz Box hat, Internet funktioniert auch. LG Firmware-Update habe ich gleich gemacht und hat geklappt.
In der Fritz Box wird mir der TV auch angezeigt, allerdings ohne Namen (siehe folgenden Screenshot eines anderen Mitglieds hier im Forum: http://www.hifi-forum.de/bild/fritzbox_203882.html).
Habe die Windows Firewall zum Testen mal ausgeschaltet, genau wie auch Avira ... TV und Blu-ray Player werden trotzdem nicht im Netzwerk angezeigt. Habe den Blu-ray Player dann einmal über LAN angeschlossen, da wurde er sogar erkannt und ich konnte streamen (LG TV nicht gestestet, würde aber sicherlich auch funktionieren)! Warum bloß geht das nun nicht über WLAN?
Ich weiß einfach nicht weiter ... in der Fritz Box (aktuellstes Firmware-Update: FRITZ!Box WLAN 3050 (AOL), Firmware-Version 16.04.07) sind folgende Einstellungen unter WLAN eingetragen:

-WLAN aktivieren (Haken gesetzt)
-Funkkanal auswählen: Kanal 6
-Name des Funknetzes (SSID): FRITZ!Box WLAN 3050
-Name des Funknetzes (SSID) bekannt geben (Haken gesetzt)
-Sendeleistung 100 %
-Modus: g + b (802.11b 802.11g)
-802.11g++ aktivieren (Haken gesetzt)
-WLAN-Stationen dürfen untereinander kommunizieren (Haken gesetzt)

In einem weiteren Menü:
WLAN-Zugang beschränken (MAC-Address-Filter): Neue WLAN-Netzwerkgeräte zulassen (Haken gesetzt)

Bei den Netzwerkeinstellungen:
Statusinformationen über UPnP übertragen (empfohlen) (Haken gesetzt)


Habe schon bei LG angerufen, konnten mir nicht helfen. Wo liegt nur der Fehler?? Bitte, gibt es hier irgendjemanden, der mir helfen kann?


[Beitrag von nameless91 am 23. Mai 2013, 22:09 bearbeitet]
nameless91
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 23. Mai 2013, 20:45
Ich bin am Verzweifeln ... gerade nochmal gestestet, LAN klappt ohne weiteres (auch das Streaming), WLAN-Geräte hingegen werden einfach nicht in Windows 7 angezeigt!
Hat irgendwer hier eine Hilfe parat?
mightyhuhn
Inventar
#3 erstellt: 24. Mai 2013, 05:47
machmal folgendes:

start -> cmd enter ->ping -t 192.168.178.2 -> enter

als was willst du dsa geräte in windows überhaupt sehn ich glaube kaum das geräte hat ne cifs freigabe.
nameless91
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 24. Mai 2013, 06:07
Ersteinmal DANKE für Deine Antwort!
Also, wenn ich "ping -t 192.168.178.2" eingebe, erscheint immer wieder diese Meldung:

"Antwort von 192.168.178.24: Zielhost nicht erreichbar."

Was ist denn eine "cifs" Freigabe? Der Fernseher bzw. Blu-ray Player müssten in jedem Fall in Windows unter Netzwerk angezeigt werden ... ich komme einfach nicht weiter.
mightyhuhn
Inventar
#5 erstellt: 24. Mai 2013, 09:49
sry 192.168.178.32 hab die 3 vergessen.

ausspucken solte er ihrgehtwas mit 0-1 ms bla bla wenn das so ist ist eigendlich alels so wie es sein soll und die beiden geräte können kommunizieren.


Was ist denn eine "cifs" Freigabe? Der Fernseher bzw. Blu-ray Player müssten in jedem Fall in Windows unter Netzwerk angezeigt werden ... ich komme einfach nicht weiter.


nein müssen sie nicht selbst ein pc der eine cifs freigabe hat muss dort nicht auftauchen (er solte es bei richtigen settings aber) und kann trotzdem voll benutzt werden. was willst du eigendlich erreichen ?

eine cifs freigabe ist das was du siehst wenn unter anderen wsa frei gibt das windows netzwerk protocol für daten halt.
nameless91
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 24. Mai 2013, 10:40
Auch mit der Eingabe "192.168.178.32" erscheint die Nachricht:
Antwort von 192.168.178.24: Zielhost nicht erreichbar.

Ich möchte erreichen, dass ich den bei Fernseher und den Blu-ray Player DLNA nutzen kann. Das kann ich aber solange nicht, bis beide Geräte auch vom Netzwerk erkannt werden. Und das werden sie einfach nicht, obwohl sie im FritzBox Menü (ohne Namen) angezeigt werden und das DLNA auch per LAN klappt. Nur bei WLAN erscheinen die Geräte NICHT im Netzwerk
Joe_M.
Stammgast
#7 erstellt: 24. Mai 2013, 11:11
Mit welcher IP-Adresse werden Sie denn angezeigt? Über WLAN erhalten die doch eine andere IP-Adresse, als über LAN.

Grüße Joe
mightyhuhn
Inventar
#8 erstellt: 24. Mai 2013, 11:15
das bild http://bilder.hifi-forum.de/max/730413/fritzbox_203882.jpg zeigt die wlan adressen also solte 32 richtig sein.

aber ich muss mich aus klinken wlan ist nicht mein gebiet.
Passat
Moderator
#9 erstellt: 24. Mai 2013, 11:19
Das der TV und BD-Player nicht im Netzwerk angezeigt werden, ist völlig normal.

Beide sind DLNA- bzw. Upnp-Clients und die werden im Netzwerk nicht angezeigt.
Es werden nur DLNA- bzw. Upnp-Hosts im Netzwerk angezeigt.

Grüße
Roman
flyingscot
Inventar
#10 erstellt: 24. Mai 2013, 11:44
Auch DMR (Digital Media Renderer) werden im Netz dargestellt. Aber nicht jeder Fernseher gibt sich als DMR aus.
nameless91
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 24. Mai 2013, 11:47
Also, erstmal: Der Screenshot stammt nicht von mir, sondern von einem anderen User hier im Forum. Daher ist auch die IP des Fernseher eine andere ... wenn ich meine einsetze (wird sowohl am Fernseher als auch im FritzBox Menü angezeigt), erhalte ich für den Befehl "ping 192.168.178.27" folgende Ping-Werte:

Antwort von 192.168.178.27: Bytes=32 Zeit=91ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.27: Bytes=32 Zeit=5ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.27: Bytes=32 Zeit=6ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.27: Bytes=32 Zeit=5ms TTL=64

Ping-Statistik für 192.168.178.27:
Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0
<0% Verlust>,

OK, aber was nun? Und warum wurde der BD-Player dann per LAN im Windows Netzwerk angezeigt? Ich kann einfach keine Verbindung zwischen BD-Player/TV und PC aufbauen, es wird im WLAN nie ein Gerät gefunden, an das ich streamen kann (trotz aktivem PC-Server wie z.B. Windows Media Player oder AllShare) ... geht nur, wenn ich das Gerät per LAN verbinde, dann klappt es


[Beitrag von nameless91 am 24. Mai 2013, 11:48 bearbeitet]
mightyhuhn
Inventar
#12 erstellt: 24. Mai 2013, 13:13
hast du denn tv schon mal neu eingerichtet seit denn kein lan mehr dran ist ?
nameless91
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 24. Mai 2013, 13:19
LAN war (erneut: siehe Eingangsposting) nur am Blu-ray Player, Firmware Update für den TV wurde ganz normal über WLAN erfolgreich durchgeführt ... ich brauche hier wirklich Hilfe, komme einfach nicht weiter! Wenn ich versuche den TV via SmartShare mit dem PC-Server zu verbinden, kommt immer nur "Es wurde kein PC-Server verbunden." Und das, obwohl ich mit dem TV über WLAN ins Internet komme ... ich checks einfach nicht.


[Beitrag von nameless91 am 24. Mai 2013, 13:19 bearbeitet]
nameless91
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 24. Mai 2013, 17:08
Ich weiß nicht genau warum, aber ich habe es (zum Teil) so hingekriegt, dass es funktioniert!
Folgendes habe ich gemacht:

1. WLAN über das FritzBox Menü ausgeschaltet.
2. LAN Stecker zwischen PC und FritzBox gesteckt (sonst immer via WLAN verbunden) und eingewählt.
3. WLAN wieder aktiviert, beide Geräte (Blu-ray Player und TV) erscheinen nun im Windows Netzwerk unter "Multimedia" (wenn auch der Blu-ray Player zusätzlich 3x unter "Andere Geräte" angezeigt wird)!

Anfänglich konnte ich auch noch vom Windows Media Player am PC streamen. Nachdem ich aber eine FLAC-Datei probieren wollte und der Windows Media Player 12 diese nicht erkannte, habe ich "opencodecs_0.85.17777.exe" installiert. Danach konnte ich diese zwar im Windows Media Player abspielen, dieser konnte aber nicht mehr streamen (weder an TV noch an Blu-ray Player).
Trotzdem kann ich noch von beiden Medien auf meinen PC zugreifen und Videos & Musik abspielen ... nur FLAC klappt (noch nicht). Ob das Abspielen nun über ein von mir eingerichtetes Netzwerk oder den Windows Media Player Server passiert, ist mir noch nicht ganz klar ... in jedem Fall erscheinen nun auch beide Geräte unter "Medienstreamingoptionen" im Windows Netzwerk.
Naja, für den Anfang klappt es aber schonmal!
Wenn mir nun noch jemand erklären könnte, wie das alles zusammenhängt ... ?


[Beitrag von nameless91 am 24. Mai 2013, 17:10 bearbeitet]
mightyhuhn
Inventar
#15 erstellt: 24. Mai 2013, 17:57
ein gateway problem vielleicht...

kann es sein das die geräte über dlna kein flac können ich mein wir reden über dlna...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Internetstream über DLNA im Netzwerk bereitstellen
Shadow128 am 02.12.2019  –  Letzte Antwort am 07.12.2019  –  6 Beiträge
DLNA im Netzwerk an Fritzbox 7270
nooep am 24.10.2011  –  Letzte Antwort am 24.10.2011  –  3 Beiträge
Movie Cube V120H wird im Netzwerk nicht angezeigt
docsnyder99 am 16.07.2010  –  Letzte Antwort am 11.10.2010  –  15 Beiträge
Netzwerk verbindung erweitern
der_alte54 am 26.05.2011  –  Letzte Antwort am 26.05.2011  –  3 Beiträge
NAS im Netzwerk verschwunden!
X12X am 23.12.2015  –  Letzte Antwort am 26.12.2015  –  7 Beiträge
Pana BT330 DLNA-Problem.
Chrischahn87 am 11.07.2011  –  Letzte Antwort am 05.08.2011  –  6 Beiträge
Formatunterstützung bei DLNA-Verbindung Samsung UE40ES6300 mit NAS Synology DS215j
kubykubinski am 17.05.2015  –  Letzte Antwort am 25.05.2015  –  4 Beiträge
DLNA hinter Repeater geht das `?
alexthebandit am 08.01.2011  –  Letzte Antwort am 14.01.2011  –  5 Beiträge
DLNA Meldung: "Wird geladen"
hifimember am 20.04.2013  –  Letzte Antwort am 20.04.2013  –  2 Beiträge
DLNA Probleme
BazookaMK am 05.12.2013  –  Letzte Antwort am 10.12.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder876.306 ( Heute: 52 )
  • Neuestes Mitgliedvicaut
  • Gesamtzahl an Themen1.461.540
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.793.982

Hersteller in diesem Thread Widget schließen