Netzwerk Neubau Router Keller kein WLAN

+A -A
Autor
Beitrag
Marvinho
Neuling
#1 erstellt: 14. Jan 2016, 13:23
Hallo zusammen,

ich habe einen Neubau bezogen. Von Bauträgerseite wurde in alle wichtigen Räume (5 an der Zahl) ein Duplex-Cat7 Kabel verlegt. Diese enden im Keller und in den Räumen jeweils ohne Anschluss, also gucken einfach so aus der Wand.(ohne Dose etc.)

Im Keller hängt schon der APL der Telekom.

Ende Januar kommt der Telekomtechniker.

Wenn ich das richtig verstanden habe setzt der einfach an den APL eine übliche TAE-Dose, also im Keller, oder?

Variante 1: Router im Keller (doof wegen WLAN)

Ich würde den Router einfach an die TAE anschließen. WLAN müsste doch dann zumindest im Keller sofort funktionieren?! Wie käme ich dann vom Router zu den (5x2) Cat7-Kabeln. Gibt es für die Kabelköpfe einfach so Stecker und die packe ich in den Router? Und was wenn der Router nur 4 Anschlüsse anstatt der erforderlichen 10 hat? Ich besitze so ein Patchpanel mit 12 Anschlüssen aber wenn ich das richtig verstehe ist das eigentlich nur dafür da alles ordentlich zu haben?!

Würde ich also die 10 Cat7 Leitungen im Cat6 Panel (geht das überhaupt) auflegen könnte ich dank 4 Anschlüssen im Router diese mit 4 Anschlüssen im Panel verbinden, oder? Fehlen 6

Bräuchte ich dann genau dafür einen Switch? Also TAE an Router, Router an Switch und von da mit 10 Kabeln ans Panel?
Könntet ihr mir, sofern ich hier nicht den größten Humbug schreibe, einen Switch empfehlen?

Variante 2: Router im EG

Da wir über Stahlbetondecken verfügen und WLAN entsprechend schlecht ist hätte ich den Router zumindest lieber im EG weil ich auf diese Repeater keine großartige Lust habe.

Und nun fehlt mir das Verständnis. Die TAE hängt im Keller. Wie kann ich die jetzt mit dem Cat7-Kabel im Keller für das EG verbinden?
Im EG hätte ich ja ne Zweifachnetzwerkdose (welche sind da zu empfehlen). Nehme ich mal an TAE und Cat7 für EG kann ich im Keller verbinden und den Router im EGt anschließen, wie bekomme ich dann das DSL-Signal zurück nach unten um alle anderen Leitungen auch zu versorgen. Eins aus der Wand im EG zum Router und mit einem anderen in den anderen Wandanschluss zurück nach unten? Und müsste ich dann das Kabel das zurück im Keller ankommt an einen Switch anschließen um von dort alles mit dem Panel zu verbinden?

Also vereinfacht:

TAE (Keller) an Panel zu Cat7-Leitung 1 (EG) - Anschluss 1 EG an Router - Router an Anschluss 2 EG- Leitung 2 im Keller an Switch - Switch mit den restlichen Panelports verbinden?

Vielleicht ist das alles völliger Blödsinn. Ich habe mich noch nie mit sowas beschäftigt, mir jetzt auf Zuruf ein Panel und so ein LSA Auflegeset besorgt, weiß weder welchen Switch, welche Netzwerdosen, noch welche weiteren Utensilien fehlen. Nur das im Keller aus allen 5 räumen Duplex-Cat7 Kabel ankommen.

Danke für jedwede Hilfe
jonath
Inventar
#2 erstellt: 14. Jan 2016, 16:07
Ja, das Telefonsignal kannst du über das Cat 7 Kabel verbinden, das ist kein Problem, hier brauchst du sogar nur 2/8 Adern, sprich hier könntest du parallel noch z.B. Fast Ethernet nutzen.

Für die Kabel brauchst du entsprechende Dosen und ein entsprechendens Patchpanel, Cat6 reicht hier vollkommen aus. Als Werkzeug brauchst du auch noch ein LSA Auflagewerkzeug.

Bezüglich Switch musst du noch entscheiden ob du einenen unmanaged Switch oder managed Switch willst, mit einem managed Switch kannst du z.B. über ein VLAN die Kinderzimmer ein ein zweites Netz, komplett getrenntes Netz für einen Kinderschutzfilter legen. Oder ein VLAN für Überwachungskameras/Smart Home anlegen.

Willst du einfach nur überall das gleiche Netzwerk sollte dir ein gewöhnlicher unmanaged Switch ausreichen, die gibt es schon für wenig Geld.

http://geizhals.de/?cat=switchgi&xf=2827_12#xf_top

Wenn du mit 8 Ports auskommst (bei ein paar Dosen nur eine Buchse verfügbar) könntest du auch einen deutlich günstigeren 8 Port Switch nehmen.
bob2
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 14. Jan 2016, 16:10
Hallo,

vielleicht hift dir das weiter...


http://www.it-admini...B_WP_Verkabelung.pdf
nevtag
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Jan 2016, 10:58
Hallo,

Ich beschreibe dir mal wie ich das gelöst habe.

Telekom-Anschluss wie bei dir im Keller.
Im Keller habe ich ebenfalls den Router, das NAS, die Telefonanlage, Switch(24Port) und ein Patchfeld.
Die Wlan-Funktion des Routers ist deaktiviert, da ich einen Wlan-Router im EG habe.
Vom Patchfeld gehen die Leitungen(CAT7) in die einzelnen Räume wo ich Netzwerkdosen(2Ports) in der Wand habe.
Die meisten sind auf den Switch gelegt, 2 auf die Telefonanlage.

Am besten verdrahtest Du alle Dosen auf ein Patchfeld, dann kannst Du entscheiden, wie die Dosen verwendet werden sollen und auch leicht Änderungen durchführen. Und keine Scheu die Kabel auf die Dosen und das Patchfeld zu legen, das ist kein Hexenwerk, da gibt es Anleitungen im Netz.

Wie "jonath" schon geschrieben hat, brauchst Du ein Patchfeld, LSA-Werkzeug, Patchkabel(Gigabit!), Netzwerkdosen 2Port da Du Duplexkabel hast, einen Switch, ruhig einen managed, die haben wie schon beschrieben ihre Vorteile, z.B. D-Link DGS-1210-28 Gigabit 24-Port Smart Managed. Schau mal bei reichelt.de nach den Netzwerkteilen. Bei den Netwerkdosen,nur welche aus Metall, würde ich schauen ob es welche im Sortiment deines Schalter und Steckdosen-Herstellers gibt, damit die Blenden zu selbigen passen.

An der Stelle kann ich dir nur raten, nicht am falschen Ende zu sparen, da ärgerst Du dich nur drüber und die späteren Änderungen kosten nur Zeit und Geld, lieber einmal richtig machen.


Gruß
Jochen
Marvinho
Neuling
#5 erstellt: 15. Jan 2016, 11:41
Ok das sind ja schon ne ganze Menge Tipps und Hilfen für mich.

Ich werde dann mal die nötige Hardware bestellen und mich durch die Anleitungen kämpfen. Sollte ich noch weitere Fragen haben, weiß ich ja jetzt, dass ich hier richtig bin.

Vielen Dank für eure Hilfe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wlan kein Zugriff auf Netzwerk
Gortex am 31.10.2010  –  Letzte Antwort am 02.11.2010  –  2 Beiträge
Router + 2 WLAN-Router
S22 am 30.12.2017  –  Letzte Antwort am 31.12.2017  –  3 Beiträge
Wlan im Keller
Daniel82+ am 25.09.2021  –  Letzte Antwort am 28.09.2021  –  6 Beiträge
Netzwerk und Router verbinden - Keller oder EG?
Scritus am 23.06.2015  –  Letzte Antwort am 24.06.2015  –  6 Beiträge
Neubau mit Netzwerk inkl. HiFi
Kickerstar2013 am 15.07.2013  –  Letzte Antwort am 08.08.2013  –  3 Beiträge
TV mittels WLan-Router ins Netzwerk einbinden?
Adrian74 am 26.05.2010  –  Letzte Antwort am 26.02.2012  –  13 Beiträge
WLAn Router in bestehendes Netzwerk einklinken!
maywen am 23.08.2011  –  Letzte Antwort am 25.08.2011  –  6 Beiträge
Netzwerk im Neubau
-Tommi01- am 20.05.2015  –  Letzte Antwort am 24.06.2015  –  49 Beiträge
Netzwerk für Neubau
FreShDacHs am 10.09.2016  –  Letzte Antwort am 18.09.2016  –  6 Beiträge
Zweiter WLAN Router?
Jooge am 03.11.2018  –  Letzte Antwort am 04.11.2018  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.565 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedLillie1976
  • Gesamtzahl an Themen1.531.996
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.150.345

Hersteller in diesem Thread Widget schließen