Keine Wlan Verbindung HILFE !

+A -A
Autor
Beitrag
ILoveKatniss
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Jan 2020, 12:02
Hallo Leute,

Undzwar habe ich vor ein paar Wochen an meinem Laptop irgendwas im Code oder so verstellt damit unsere neuen Hausbesitzer nicht mehr ausspionieren können auf welchen Internetseiten wir surven. Problem ist nun, das ich seitdem keine Wlan Vebrindung mehr mit meinem Laptop aufbauen kann, lediglich per Kabel. Auch jetzt mit unserem neuen Router in der neuen Wohnung, Ich brauche dringend Hilfe, was kann ich tun damit ich mich wieder mit wlan verbinden kann ?
DB
Inventar
#2 erstellt: 29. Jan 2020, 13:57
Hallo,

1. Welches Betriebssystem verwendest Du und wo hast Du was verstellt?
2. Weshalb glaubst Du, die Hausbesitzer würden Deine Internetaktivitäten mitbekommen?
3. Auf welche Art und Weise hast Du versucht, das vom Router erzeugte WLAN zu benutzen?


MfG
DB
ILoveKatniss
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 29. Jan 2020, 14:02
01. Windows 10 und ich denke ich habe was in Richtung IP Adresse oder so verstellt aber ich hab keine Ahnung mehr.
02. Weil sie speziell Seiten die ich häufig aufrufe blockiert haben, das kann man mit der Fritzbox machen. Wir haben halt das Wlan von denen mit benutzt.
03. Ich stecke das Lan Kabel an, der Laptop verbindet sich ganz normal aber ich kann nicht ins Internet obwohl laut Laptop eine Verbindung hergestellt wurde.

Anmerkung: Mittlerweile wohnen wir in einer anderen Wohnung mit unserem eigenen Router wieder
DB
Inventar
#4 erstellt: 29. Jan 2020, 14:25

ILoveKatniss (Beitrag #3) schrieb:
01. Windows 10 und ich denke ich habe was in Richtung IP Adresse oder so verstellt aber ich hab keine Ahnung mehr.

Das ist schlecht.


ILoveKatniss (Beitrag #3) schrieb:
02. Weil sie speziell Seiten die ich häufig aufrufe blockiert haben, das kann man mit der Fritzbox machen. Wir haben halt das Wlan von denen mit benutzt.

Wußten die Hauseigentümer davon, daß ihr das WLAN mitbenutzt?
Hast Du mit den Hauseigentümern geredet, weshalb sie das tun (ihr Netzwerk, ihre Regeln)?


ILoveKatniss (Beitrag #3) schrieb:
03. Ich stecke das Lan Kabel an, der Laptop verbindet sich ganz normal aber ich kann nicht ins Internet obwohl laut Laptop eine Verbindung hergestellt wurde.

Anmerkung: Mittlerweile wohnen wir in einer anderen Wohnung mit unserem eigenen Router wieder

Hm. Kannst Du mit einem anderen Rechner von eurem Router aus auf das Internet zugreifen? Kannst Du auf den Router zugreifen? Was sitzt vor dem Router?


[Beitrag von DB am 29. Jan 2020, 14:28 bearbeitet]
ILoveKatniss
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 29. Jan 2020, 14:35
Ja die wusste das, sie hatten es uns ja angeboten. Sie haben das gemacht um mich zu ärgern Wir waren vorher die Hauseigentürmer usw.. das Verhältniss war Angespannt sag ich mal.

Ja mit anderen Rechnern und Geräten kann ich ganz normal zugreifen mit dem Router. Was meinst du was vor dem Router sitzt ?
DB
Inventar
#6 erstellt: 29. Jan 2020, 14:38
Gut. Wenn Du mit anderen Geräten ins Internet kommst, dann funktioniert also das mit dem Router schon mal.
An Deinem Klapprechner geht also Beides nicht, Netzwerk mit Kabel und WLAN, ist das so richtig?
ILoveKatniss
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 29. Jan 2020, 14:39
Nein, mit Kabel funktioniert es nur ohne Kabel komm ich nicht ins Internet
Rio_S
Stammgast
#8 erstellt: 29. Jan 2020, 14:40

ILoveKatniss (Beitrag #5) schrieb:
Was meinst du was vor dem Router sitzt ?


Steckt der Router mit nem Kabel in der Wand - oder Kommt dazwischen noch was ?
ILoveKatniss
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 29. Jan 2020, 14:42
Der Router steckt in einer Telefondose.

Aber ich bin mir sicher das es mit dem Router nichts zutun hat, ich hab das auch schon bei anderen Routern probiert und mit einer TelekomHotbox... ich komme immer mit dem Kabel rein aber ohen Kabel geht nichts, egal welcher Router oder welche Mobilfunkbox
DB
Inventar
#10 erstellt: 29. Jan 2020, 14:52
Ich habe kein Windows, aber schau mal hier:
https://www.dasheimn...itel_Win10_WLAN.html
Also, der Flugzeugmodus muß aus sein, Der Schieber WLAN Ein. Dann kannst Du Dir verfügbare Netzwerke anzeigen lassen. Bekommst Du da eines angezeigt, welches Dein Router erzeugt?
ILoveKatniss
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 29. Jan 2020, 15:02
ja klar, ich kann mich doch sogar verbinden mit meinem router
Rio_S
Stammgast
#12 erstellt: 29. Jan 2020, 15:06
Hat der Laptop nen WLAN Schalter? Also ein Knöpfchen, wo man Manuell (mit den Fingern, nicht auf dem Bildschirm) das WLAN ein und ausschalten kann? Mein Gerät hier hat einen. Und ich Glaube da bin ich auch schon mal drauf rein gefallen ...
Ansonsten bin ich auch bei "das Problem ist irgendwo bei Win 10"

Dabei kann ich aber auch nich helfen, selbst mein Opa (über 90 und ohne Internet) mochte Win 10 nicht - und ich bin auch nach XP zum TUX-Anbeter geworden.

Edit: Ok, wenn WLAN's gefunden werden isses nicht der Schalter.

Welche Fehlermeldung kommt wenn du den Browser aufrufst? Bitte genauen Inhalt - am Besten (falls vorhanden) die Fehlernummer dazu schreiben.


[Beitrag von Rio_S am 29. Jan 2020, 15:09 bearbeitet]
Kogar
Stammgast
#13 erstellt: 30. Jan 2020, 09:45
Also wenn einem das eigene WLAN-Netz angezeigt wird und man kommt nicht rein, kann es doch nur am WLAN-Netzwerkschlüssel (WLAN-Passwort) liegen.
Wenn der falsch eingegeben wurde kommt man nicht rein.

Bei einer Verbindung per Kabel braucht man den Netzwerkschlüssel nicht, also funktioniert die Verbindung

Das jemand der nach eigenen Angaben keine Ahnung hat, die IP-Adresse seines Rechners ändert glaube ich nicht.

1 ) Unten rechts in der Taskleiste von Win 10 sollte dir doch ein WLAN-Symbol angezeigt werden (Ein Punkt mit drei kreisförmigen Bogen)
2 ) Rechtsklick darauf
3 ) "Netzwerk- und Interneteinstellungen" auswählen
4 ) Linke Spalte "WLAN" auswählen
5 ) Schiebenschalter ganz oben auf "Ein" ?
6 ) Etwas darunter "Verfügbare Netzwerke anzeigen" -> anklicken
Ganz oben sollte jetzt dein WLAN-Netzwerk mit dem Status "Verbunden" stehen.
7 ) Jetzt auf "Eigenschaften" klicken
8 ) Schiebeschalter "Automatisch verbinden wenn in Reichweite" auf "EIN"
9 ) Netzwerkprofil = Privat
10 ) Getaktete Verbindung = AUS
11 ) IP Einstellung = AUTOMATISCH (DHCP9)
Steht hier was anderes kann man es über die Schaltfäche "Bearbeiten" ändern
12 ) Unter "Eigenschaften" findest du verschiedene Infos über dein Netzwerk, unter anderem auch dein IP-Adresse
13 ) Wie du dein WLAN-Passwort (Netzwerkschlüssel) änderst findest du hier
https://praxistipps....ndern-so-gehts_47115

Ich arbeite selber noch mit Windows 7, und das läuft immer noch einwandfrei, obwohl der Support ausgelaufen ist und alle schreien man sei jetzt nicht mehr "geschützt). Man muss halt nur aufpassen auf welchen Seite man surft, was man sich runterläd und welche Mail man öffnet.
Auch ein aktuelles Antivirenprogramm und ein Internetbrowswer auf neuestem Stand helfen.


[Beitrag von Kogar am 30. Jan 2020, 09:46 bearbeitet]
Kogar
Stammgast
#14 erstellt: 01. Feb 2020, 16:32
Nun scheint die LAN / WLAN Verbindung ganz zusammengebrochen zu sein, und der TE kann sich deshalb nicht mehr melden
Schade
Wir hätten doch sicher sio gern geholfen
DB
Inventar
#15 erstellt: 01. Feb 2020, 16:35
Wahrscheinlich geht's wieder ...
Kogar
Stammgast
#16 erstellt: 01. Feb 2020, 17:03

DB (Beitrag #15) schrieb:
Wahrscheinlich geht's wieder ... :.


Auch möglich, aber dann könnte man wenigstens mal Bescheid sagen !
DB
Inventar
#17 erstellt: 02. Feb 2020, 08:42
Ganz einfach: nächstes Mal ignorieren.
Kogar
Stammgast
#18 erstellt: 02. Feb 2020, 10:54
@DB - Ja wenn man's vorher wüsste

Nichtmelden scheint im allgemeinen (nicht nur hier) die neue deutsche Forenhöflichkeit zu sein.

Das scheint (nicht nur hier sondern auch in anderen Foren) öfters der Fall zu sein:

Jemand hat ein Problem / eine Frage und erstellt einen Thread
Daraufhin erfolgt eine hitzige Diskussion bei der sich die Forenmitglieder teilweise "die Köpfe einschlagen" weil z. B. der eine die Meinung des anderen schwachsinnig und blöd findet.
Es gibt aber dann doch mehrere Anregungen das Problem zu lösen / die Frage zu beantworten.

Was aber macht der Threadersteller:
Er meldet sich nicht mehr !
Entweder ist er gleich nach seinem ersten Post schon ganz still und beantwortet z. B. keine möglichen Fragen zu den von ihm verwendeten Geräten oder er gibt keine einfach keine Rückmeldung ob die hier gegeben Ratschläge erfolgreich waren oder nicht.

Und was passiert teilweise wenn man über diese Vorgehensweise hier im Forum postet ?
Der TE taucht plötzlich "aus dem Nichts" auf und beschwert sich, dass man ihn wegen seines Verhaltens "blöd anmacht". Die Entschuldigungen für das "Nichtmelden" sind dann auch immer gleich: "Keine Zeit" oder "Zuviel zu tun".

Was soll das ?
Wenn ich ein Problem / eine Frage habe, so sehe ich doch zu, dass ich dazu möglichst schnell Hilfe bekomme.
Wenn ich diese Hilfe bekommen habe, so geben ich Rückmeldung:
War die Hilfe erfolgreich, so sage ich diese und bedanke mich dafür
War die Hilfe nicht erfolgreich, so sage ich diese ebenfalls, vielleicht gibt's dann neue Ratschläge.

Manchmal habe ich den Eindruck, dass solche Posts teiweise "Fake" sind, der Threadersteller kein Problem hat sondern ihm nur langweilig ist oder er möglicherweis "provozieren" will, und lächelnd vor dem Monitor sitzt während andere nach einer Lösung suchen und sich dabei auf's heftigste streiten.
DB
Inventar
#19 erstellt: 02. Feb 2020, 11:10
Wichtig ist, zu schauen, wann Schulferien sind. Dann wird es in Foren bisweilen komisch. So richtig komisch wird es in US-Car-Foren, wenn Schulferien sind und Fast & Furious im Fernsehen kam ...
Zaianagl
Inventar
#20 erstellt: 02. Feb 2020, 11:23


Deutsche Foren reichen lange aus um durchzudrehn, wenn man als technisch versierter Bastler spezifische Infos möchte...


[Beitrag von Zaianagl am 02. Feb 2020, 11:23 bearbeitet]
Kogar
Stammgast
#21 erstellt: 02. Feb 2020, 11:23

DB (Beitrag #19) schrieb:
Wichtig ist, zu schauen, wann Schulferien sind. Dann wird es in Foren bisweilen komisch. So richtig komisch wird es in US-Car-Foren, wenn Schulferien sind und Fast & Furious im Fernsehen kam ...


Ja, da bin ich auch, weil mir an meinem 70er Dodge Charger R/T immer wieder der Riemen zum Antrieb des Kompressors reißt !
Man kennt mich als D-Tor !

Spaß beseite, ich denke das Thema ist "gegessen" und wir brauchen uns nicht weiter drüber auslassen - Schönen Sonntag
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wlan verbindung
memo42 am 20.05.2012  –  Letzte Antwort am 27.05.2012  –  6 Beiträge
NAS Hilfe --> keine LAN Verbindung möglich
Angelo8 am 23.06.2015  –  Letzte Antwort am 04.07.2015  –  15 Beiträge
WLAN Ausfall - Abbruch Verbindung
ddhhr am 14.10.2013  –  Letzte Antwort am 15.10.2013  –  5 Beiträge
Epson Stylus SX600FW - bekomme keine WLAN Verbindung ?
blu-ray_spieler am 16.11.2014  –  Letzte Antwort am 06.12.2014  –  3 Beiträge
Wlan Stick *Hilfe*
Ambrose am 19.01.2016  –  Letzte Antwort am 24.01.2016  –  3 Beiträge
Hilfe Verbindung Fritz!box <-- Aquip A/WLAN-N4
-Robert0815- am 06.12.2012  –  Letzte Antwort am 21.12.2012  –  7 Beiträge
WLAN Lautsprecher verweigert Verbindung zum Repeater
le.lion am 14.11.2016  –  Letzte Antwort am 18.11.2016  –  2 Beiträge
WLAN Probleme
Chrisi100 am 21.03.2014  –  Letzte Antwort am 22.03.2014  –  13 Beiträge
WLAN Verbindung Yamaha RX-V 575
jogglwave am 28.08.2015  –  Letzte Antwort am 07.09.2015  –  7 Beiträge
wlan repeater Probleme schnelle hilfe gesucht
*YG* am 12.12.2013  –  Letzte Antwort am 18.12.2013  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.423 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedNolarskx
  • Gesamtzahl an Themen1.463.327
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.828.556

Hersteller in diesem Thread Widget schließen