Router mit W-Lan 802.11n

+A -A
Autor
Beitrag
vfbf4n1893
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Feb 2011, 16:03
Hallo,
ich such einen Router, der 802.11n kann. Er sollte eine gute Reichweite haben.
Habe im Moment einen Speedport W701v. Am besten wäre ein ähnliches Modell, mit n-Wlan.

Habt ihr mir hierzu Empfehlungen?

mfg vfbf4n1893
XphX
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 12. Feb 2011, 19:47
Nimm den TP-Link 1043ND, der läuft bereits mit der normalen Herstellerfirmware (updaten nicht vergessen) ausgezeichnet (bei mir zumindest).

Wenn du möchtest, kannst du dd-wrt aufspielen, eine alternative Firmware mit endlos vielen Möglichkeiten und alles gut dokumentiert mit Anleitungen.

Wenn du ein DSL-Modem brauchst, nimm beispielsweise das hier extra dazu.
vfbf4n1893
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Feb 2011, 21:56

XphX schrieb:
Nimm den TP-Link 1043ND, der läuft bereits mit der normalen Herstellerfirmware (updaten nicht vergessen) ausgezeichnet (bei mir zumindest).

Wenn du möchtest, kannst du dd-wrt aufspielen, eine alternative Firmware mit endlos vielen Möglichkeiten und alles gut dokumentiert mit Anleitungen.

Wenn du ein DSL-Modem brauchst, nimm beispielsweise das hier extra dazu.


würd eig lieber nen router haben, der ein dsl modem integriert hat, sowie der speedport
XphX
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 12. Feb 2011, 23:31
Nungut, dann kann ich dir nicht weiterhelfen. Wenn du ein Modem extra nimmst, hast du eine größere Auswahl bei den Routern.
joebhing
Inventar
#5 erstellt: 13. Feb 2011, 09:12
Ein Modem wird vom Internetanbieter meist bereitgestellt. Würde eher einfach einen Router daneben hinstellen. Habe auch gerade wegen meiner 100MBits Glasfaserleitung einen neuen Router genommen, den Linksys E2000. http://home.cisco.com/en-us/wireless/linksys/
Nach schon einigen Routern, kann ich die Linksysprodukte nur empfehlen.
vfbf4n1893
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 13. Feb 2011, 13:09
gibts auch nen router, der alles in einem hat? also dsl modem, ntba, splitter?
kann das die AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7390 WLAN-Router ?
oder der speedport W 920 V?

habe im moment 2 telefone im betrieb, diese sind am speedport w701v als isdn telefone angeschlossen.

und am besten wäre es natürlich, wenn die ganzen kästchen in einem wären.


[Beitrag von vfbf4n1893 am 13. Feb 2011, 13:41 bearbeitet]
joebhing
Inventar
#7 erstellt: 13. Feb 2011, 14:09
Wäre es da nicht besser, ein neues Modem mit mehreren LAN.-Anschlüssen u. WLAN beim DSL-Anbieter zu erfragen und den notfalls mit Aufpreis zu nehmen? Meist bieten so All-In-One Modem mit integriertem Router nicht die gleiche Funktionalität, als ein ordentlicher Router, der auch mal für die Glasfasertechnologie auch geeignet ist.
pinoccio
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 13. Feb 2011, 14:33
Moin

AVM Fritz Box 7390

Bietet wenigstens die Möglichkeit, ein 2,4Ghz und 5,0Ghz WLAN nebeneinander zu betreiben. Inkl. zeitlich konfigurierbarer Gastzugang. Außerdem die Möglichkeit eine USB-HDD anzuschließen und diese als NAS laufen zu lassen. Mit den zugehörigen Telefonen und der mE praktischen Konfig wird das Ding wie zur einer kleinen Homezentrale.

Gruss
Stefan
vfbf4n1893
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 13. Feb 2011, 17:15

pinoccio schrieb:
Moin

AVM Fritz Box 7390

Bietet wenigstens die Möglichkeit, ein 2,4Ghz und 5,0Ghz WLAN nebeneinander zu betreiben. Inkl. zeitlich konfigurierbarer Gastzugang. Außerdem die Möglichkeit eine USB-HDD anzuschließen und diese als NAS laufen zu lassen. Mit den zugehörigen Telefonen und der mE praktischen Konfig wird das Ding wie zur einer kleinen Homezentrale.

Gruss
Stefan


aber ein splitter bzw. ntba ist da nicht drin?
pinoccio
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 13. Feb 2011, 17:18
Nein.

Ich wüsste auch nicht wofür?

(Hab nur noch Internettelefonie)

Gruss
Stefan


[Beitrag von pinoccio am 13. Feb 2011, 17:19 bearbeitet]
vfbf4n1893
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 13. Feb 2011, 17:25

pinoccio schrieb:
Nein.

Ich wüsste auch nicht wofür?

(Hab nur noch Internettelefonie)

Gruss
Stefan


kenn mich mit internettelefonie absolut nicht aus. was muss ich da machen? hab nen dsl anschluss von der telekom mit 2 verschiedenen telefonnummern.

da telefoniere ich über das internet? kann mir da mal jemand die vor/nachteile erläutern?
ZeeeM
Inventar
#12 erstellt: 13. Feb 2011, 17:28

pinoccio schrieb:
Nein.

Ich wüsste auch nicht wofür?

(Hab nur noch Internettelefonie)

Gruss
Stefan


Splitter und NTBA + AB-Adapter in einer Kiste gab es mal ne Weile bei Arcor Anschlüssen. Aber dazu noch eine Router drinn afaik nicht.
pinoccio
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 13. Feb 2011, 17:30
@ vfbf4n1893

Musst du bei der Telekom schauen, ob sie einen Tarif anbieten, damit du auf den Telefonfestnetzanschluss verzichten kannst. Dann kommts wahrscheinlich auf deine Netzqualität an. Was die im Moment anbieten kann ich nicht sagen.

Rufnummern kann man meist übernehmen und wenn alles klappt, kannst du mehrere Nummern zusätzlich bekommen und ebensoviele Telefongeräte (z.B. über Dect) an die Box anschließen.

Ich bin nicht bei der Telekom, mir hatte das (damals) die/ihre Festnetz-Grundgebühr erspart und bisher funktioniert(e) telefonieren über Internet einwandfrei. Falls nicht, war auch der Festnetzanschluss funktionsunfähig.

Gruss
Stefan


[Beitrag von pinoccio am 13. Feb 2011, 17:39 bearbeitet]
vfbf4n1893
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 13. Feb 2011, 18:01

pinoccio schrieb:
@ vfbf4n1893

Musst du bei der Telekom schauen, ob sie einen Tarif anbieten, damit du auf den Telefonfestnetzanschluss verzichten kannst. Dann kommts wahrscheinlich auf deine Netzqualität an. Was die im Moment anbieten kann ich nicht sagen.

Rufnummern kann man meist übernehmen und wenn alles klappt, kannst du mehrere Nummern zusätzlich bekommen und ebensoviele Telefongeräte (z.B. über Dect) an die Box anschließen.

Ich bin nicht bei der Telekom, mir hatte das (damals) die/ihre Festnetz-Grundgebühr erspart und bisher funktioniert(e) telefonieren über Internet einwandfrei. Falls nicht, war auch der Festnetzanschluss funktionsunfähig.

Gruss
Stefan


also ich habe jetzt 2 telefone am speedport w701v angeschlossen. dieser unterstützt ja auch VOIP. wenn ich das nun beantrage, dann muss ich nichts mehr umstecken, oder? nur die daten in den router eintragen von voip.

fallen dann splitter und ntba weg oder werden die immmer noch benötigt?
pinoccio
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 13. Feb 2011, 19:35
Den Splitter wirst du nach wie vor brauchen. NTBA nur, wenn du ISDN betreiben möchtest, aber dies wäre eigentlich unnötig.

Wie die Einstellungen bei der T-Kom vorgenommen werden weiß ich nicht. Es ist aber möglich dass die automatisch gesetzt werden. Bei mir mache ich das übers typische 1und1 Controlcenter, die Nummern tauchen dann nach Anmeldung in der Fritz-Box auf und können konfiguriert werden, so als wäre es eine normale Telefonanlage.

Gruss
Stefan

ps.. du musst nicht jedesmal ein Vollzitat machen


[Beitrag von pinoccio am 13. Feb 2011, 19:36 bearbeitet]
ZeeeM
Inventar
#16 erstellt: 13. Feb 2011, 19:39

pinoccio schrieb:
Den Splitter wirst du nach wie vor brauchen.


Nur wenn Telefonie noch über POTS läuft.
Ansonsten werden in der Regel heute Anschlüsse vermarktet bei denen beim Kunden die Umsetzung nach VOIP stattfindet.
pinoccio
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 13. Feb 2011, 19:53
Hmm... ich musste gerade nachschauen. Ich kann die Frage aus meiner Praxis so gar nicht beantworten, da mein Splitter näher als der eigentliche Anschluss ist. Es liegt aber (fürs eigentlich LAN-Kabel) tatsächlich ein RJ45Adapter dabei, damit man (lt. AVM) direkt an den analogen Festnetzanschluss kann.

Muss ich mal bei Gelegenheit probieren. Zeuchs einsparen mag ich

Gruss
Stefan
pinoccio
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 08. Mrz 2011, 20:44
So Gelegenheit nachgeholt und Splitter entfernt. Tut auch.

Steht sogar in der BDA, dass man direkt auf TAE stöpseln kann. Nennt sich dann "entbündeltes DSL".

Gruss
Stefan
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche fähigen w-lan router
WitheSide am 21.06.2015  –  Letzte Antwort am 24.06.2015  –  8 Beiträge
Anschlussfrage Modem Router W-Lan
Canon am 26.05.2012  –  Letzte Antwort am 02.06.2012  –  11 Beiträge
Router -> LAN -> W-LAN -> PC.aber wie?
TDurden69 am 24.01.2012  –  Letzte Antwort am 06.02.2012  –  9 Beiträge
Alter Router + W-Lan Probleme
iNike am 06.04.2015  –  Letzte Antwort am 07.05.2015  –  41 Beiträge
Modem-Router / Gigabit-LAN / USB 3.0 / W-LAN
domenr1 am 12.12.2013  –  Letzte Antwort am 16.12.2013  –  4 Beiträge
W-lan verbessern
mauerwolke am 16.08.2012  –  Letzte Antwort am 29.08.2012  –  9 Beiträge
LAN + WLAN Router
Carpo81 am 08.07.2013  –  Letzte Antwort am 07.08.2013  –  9 Beiträge
Ideale Vernetzung mit 2 W-Lan Routern?
HIFI_NARR am 25.12.2010  –  Letzte Antwort am 27.12.2010  –  5 Beiträge
W LAN erweitern!
mastakilla2 am 24.01.2011  –  Letzte Antwort am 28.01.2011  –  23 Beiträge
W-lan ---> Lan für TV und Xbox
de_Nolle am 09.06.2011  –  Letzte Antwort am 01.07.2012  –  9 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder915.059 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedwinnfield2811
  • Gesamtzahl an Themen1.529.248
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.099.202

Top Hersteller in Netzwerk / Router / NAS / Server Widget schließen