Anschlussfrage Modem Router W-Lan

+A -A
Autor
Beitrag
Canon
Inventar
#1 erstellt: 26. Mai 2012, 09:32
Hallo Ihr Wissenden.
Bitte bringt mich mal in Kenntnis.

ich möchte, dass mein neues Handy HTC One X zu Hause per W-Lan (oder anders) ins Internet geht sodass ich bei den updates usw. nicht mein Datenlimit überschreite.

Also ich habe Kabel BW mit Internet 50.000.

Im Moment geht es vom Kabelmodem in ein Netgear Fast Ethernit Switch FS 105 per Kabel und an dem Netgear ist ein Kabel das in den PC geht (Win7).

An dem Switch ist dann noch u.a. ein Drucker dran.

Jetzt habe ich noch ein W-Lan gefunden Sinus 154 SE Basisstation mit Empfänger Sinus 154 Data 2 gefunden.

http://www.telekom.d...SLBasicSE_BedAnl.pdf

Wie und wo schließe ich sowas an, damit mein Handy in das Internet vom Rechner kommt ?

Könnte mich da mal jemand erhellen ?

Ich habe da keine Ahnung.

Danke für eine Hilfe. Ich hoffe ich bin in der richtigen Rubrik.
Canon
Rentner323
Stammgast
#2 erstellt: 26. Mai 2012, 12:45
Das Telekom Teil hat leider nur einen LAN-Anschluss, ansonsten hättest du den Telekom Router einfach mit deinem Netgear austauschen können.
Ich gehe mal davon aus das der Drucker auch über LAN angeschlossen ist, in dem Fall betreibe den Telekom Router als W-Lan Acces-Point und hänge ihn auch noch an den Netgear dran.

Deine Konfiguration ist aber grundsätzlich etwas unüblich, normalerweise hängt man an das Kabelmodem einen Router, um das Heimnetzwerk vom Internet zu trennen. Das hat praktische als auch sicherheitstechnische Hintergründe. Das könntest du erreichen indem du Das Telekom Dings als Router nutzt, und an den LAN-Anschluss dann den Netgear Switch hängst um mehrere Geräte dranzubekommen (Kabelmodem dann in den WAN-Anschluss und das Gerät endsprechend konfigurieren, da es NICHT als Modem arbeiten soll, sondern nur als Router, setzt auch vorraus das das Ding das unterstützt).

Am Sinnvollsten währe es sich sowohl vom dem Netgear Switch als auch vom der Telekom Basisstation zu trennen und dir ein geeignetes Gerät zu kaufen, das währe dann ein Router mit mehreren LAN-Anschlüssen und W-Lan, im einfachsten Fall z.B. D-Link DIR-300 kostet etwa 16 Euro.
Canon
Inventar
#3 erstellt: 26. Mai 2012, 20:37
Danke Dir !

Ich schaue mir das mal an und melde mich nochmals

Super hier im Forum
Canon
Inventar
#4 erstellt: 27. Mai 2012, 11:14
So, habs mal angeschaut - was wäre denn eine Produktalternative ? Fritz WLAN 3070 ?

Jetzt habe ich das Sinus mal resetet und an das Netgear angeschlossen - da geht jetzt nichts.

Wenn schon ein neuer WLan Router dann doch einer welcher auf dem aktuellen Stand der Technik ist - ist das die Fritz ?
Rentner323
Stammgast
#5 erstellt: 27. Mai 2012, 18:40

da geht jetzt nichts

Musst ihn natürlich noch konfigurieren, sodass er als WLAN-Accespoint arbeitet.
Canon
Inventar
#6 erstellt: 28. Mai 2012, 08:53
Hallo Rentner323,

gibts da eine Anleitung dazu ? Link wäre sehr nett. Danke für Deine Mühe.
Canon
Inventar
#7 erstellt: 28. Mai 2012, 18:35
So - jetzt hatte ich zweimal "Glück"

Ich habe das AVM FritzBox 3070 und auch ein D-Link DIR 300 ersteigert.

Welches von beiden ist denn jetzt das Bessere ? Welches sollte ich nehmen ?

Kurze Info wäre nett.

Herzlichen Dank.


Edith:
Argh, es scheint, dass das 3070 ohne "Hack" für KabelBW nicht geeignet ist. Damit ist die Frage fast schon beantwortet...


[Beitrag von Canon am 28. Mai 2012, 19:06 bearbeitet]
Canon
Inventar
#8 erstellt: 02. Jun 2012, 09:39
So, dass 3070 ist gekommen und mit einer einfachen Umstellung kann man Lan1 als Line zum Kabel Modem bestimmen und es geht. Auch Wireless funktioniert.

Kann es sein, dass über die Netzwerkkabel also im Lan2 Anschluss es wie zuvor 50.000 download und um die 2.500 upload es jetzt beim Download nur noch bis 15.000 reicht und beim upload ist es auch etwas weniger geworden.

Schaffen die Dinger das nicht ?

Wenn das so wäre würde ich es anders machen und vom Kabelmodem in den Netgear und von dort zum Computer und auch von dort in den Router und nur als Wireless Übertrager arbeiten lassen.

Ist das dann korrekt ?
Rentner323
Stammgast
#9 erstellt: 02. Jun 2012, 12:57
Das geht auch, hast dann aber wieder keinen Router zwischen PC und Modem also auch keine firewall.

Du kannst ja nochmal genau die Geschwindigkeiten vergleichen (also hin und her stecken, sodass du unter gleichen bedingungen die Geschwindigkeit prüfst), eigendlich sollte es keinen unterschied geben.


[Beitrag von Rentner323 am 02. Jun 2012, 12:58 bearbeitet]
Canon
Inventar
#10 erstellt: 02. Jun 2012, 13:52
Danke Rentner323 - eben hat der Postmann geklingelt und das D-Link Dir 300 gebracht.

Das werde ich gegen Abend mal probieren. Mal sehen, wie da die Werte sind.

... ach im Begleitbuch von der Fritz.Box! steht auf Seite 72
DSL Übertragungsrae: max 8 MBit/s (Downstream) , 1 MBit/s (Upstream).

Da wäre ich ja fast doppelt drüber....Kopfschüttel

Schönen Tag noch ! Ich werde berichten.


[Beitrag von Canon am 02. Jun 2012, 13:55 bearbeitet]
Canon
Inventar
#11 erstellt: 02. Jun 2012, 18:19
So, das D Link Dir 300 ist dran, kommt etwas "schäbiger" optisch und haptisch rüber aaaaaber es funzt.

Mit vollen 50000/2500 und WLAN geht auch. Gut, in der Ausstattung etwas bescheidener, man kann wohl das WLAN Signal nicht getrennt abschalten aber was solls. Hauptsache das Handy kann mit ins Internet.

Danke für die Mühe.

Canon
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Modem-Router / Gigabit-LAN / USB 3.0 / W-LAN
domenr1 am 12.12.2013  –  Letzte Antwort am 16.12.2013  –  4 Beiträge
Router Modem mit Wlan Router verbinden
mazi94 am 14.06.2017  –  Letzte Antwort am 06.07.2017  –  5 Beiträge
WLAN Router an Modem Router
okolyta am 06.08.2010  –  Letzte Antwort am 10.08.2010  –  3 Beiträge
Router -> LAN -> W-LAN -> PC.aber wie?
TDurden69 am 24.01.2012  –  Letzte Antwort am 06.02.2012  –  9 Beiträge
Router mit W-Lan 802.11n
vfbf4n1893 am 12.02.2011  –  Letzte Antwort am 08.03.2011  –  18 Beiträge
Alter Router + W-Lan Probleme
iNike am 06.04.2015  –  Letzte Antwort am 07.05.2015  –  41 Beiträge
Suche fähigen w-lan router
WitheSide am 21.06.2015  –  Letzte Antwort am 24.06.2015  –  8 Beiträge
Glasfaseranschluss welchen Router/Modem?
Lyx89 am 18.10.2021  –  Letzte Antwort am 03.11.2021  –  14 Beiträge
Wlan Gigabit Router an Modem Router anschliessen?
casper1981 am 08.07.2011  –  Letzte Antwort am 08.07.2011  –  19 Beiträge
WLAN-Router für Mobiles Breitband Modem gesucht
mpi22hifo am 13.10.2011  –  Letzte Antwort am 16.10.2011  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder913.837 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedD3xterTV
  • Gesamtzahl an Themen1.526.912
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.052.558

Hersteller in diesem Thread Widget schließen