JBL LSR 305 wie Anschließen!

+A -A
Autor
Beitrag
bandit_treiber
Neuling
#1 erstellt: 18. Feb 2016, 22:00
Hallo!

Bin ganz neu hier...habe immer ganz still und heimlich mitgelesen, aber nun endlich regestriert.
Ja, nun zu meinem Anliegen.
Und zwar möchte ich meinem Schreibtisch ein paar wunderschöne Aktiv-Monitore verpassen.
Ich habe mich schon in die JBL LSR 305 verliebt, da sie hier im Forum eigentlich immer als Preis/Leistungssieger hervorgehoben werden.
Gelesen habe ich aber auch von diversen Störgeräuschen, denen ich mit ein Steinberg UR22 entgegenwirken kann.
Nun meine Frage ist, wie ich die ganzen Sachen anschließe und welche Kabel ich am besten bestellen soll?

Ich hoffe ihr habt ein paar Tipps für mich!?

PS.: Kann ich dann noch evtl. einen JBL LSR 310S anschließen, falls mir die 305er zu sanft klingen?

Grüße!
audiophilanthrop
Inventar
#2 erstellt: 21. Feb 2016, 01:16

bandit_treiber (Beitrag #1) schrieb:
Nun meine Frage ist, wie ich die ganzen Sachen anschließe und welche Kabel ich am besten bestellen soll?

Am UR22 o.ä.: solche bzw. hochwertigere (die Sssnakes sind teils doch merklich mit der heißen Nadel gestrickt).
Hast du schon eine ordentliche Soundkarte bzw. Onboardsound, ist auch eine Verkabelung mit Behringer HD400 denkbar, käme doch etwas günstiger als ein UR22, Saffire 2i2 o.ä..

bandit_treiber (Beitrag #1) schrieb:
PS.: Kann ich dann noch evtl. einen JBL LSR 310S anschließen, falls mir die 305er zu sanft klingen?

Ich sehe jetzt grundsätzlich nichts, was dagegen spräche. Du mußt halt dann die Kabel erst in den Sub und von dem aus die 305er anstöpseln, und am Sub die Weichengeschichte richtig einstellen.
bandit_treiber
Neuling
#3 erstellt: 21. Feb 2016, 02:11
Vielen Dank erst einmal für die Antwort.
Wenn würde ich die Lautsprecher an einen Laptop anschließen.
Also Onboard...ich denke das die Soundkarte keine Wurst vom Teller zieht?

Grüüße!
Tho76mas
Stammgast
#4 erstellt: 21. Feb 2016, 19:11
Ich habe meine JBLs damit http://www.thomann.de/de/cordial_cfy_3_wmm_long.htm direkt an der internen Soundkarte angeschlossen.
Allerdings rauschen die JBL so etwas. Wen das stört muss wohl über ein Interface symmetrisch verkabeln oder den oben genannten Behringer dazwischen klemmen.
fgjfgjs
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 09. Mrz 2018, 21:58
Hey,

ich habe die JBL und dazu einen fiio e10 als Digital/Analogwandler... damit gab es immer Störgeräusche. Seitdem ich dazu einen Entstörfilter verwende, gibts keine Probleme mehr (habe den PAC SNI-1/3.5 (knapp 18€).

LG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL LSR 305 am PC - Wie Störgeräusche sinnvoll eliminieren?
goomStar am 04.12.2015  –  Letzte Antwort am 04.12.2015  –  2 Beiträge
JBL LSR 308 an Soundkarte
baellchen am 09.11.2015  –  Letzte Antwort am 04.12.2015  –  4 Beiträge
JBL LSR 308 mit PC verbinden
CaaaN. am 19.07.2016  –  Letzte Antwort am 25.07.2016  –  4 Beiträge
JBL 305 MK2 oder DAC aufdrehen
svd94 am 23.04.2020  –  Letzte Antwort am 19.05.2020  –  4 Beiträge
Brauche Hilfe für mein erstes Audio System (JBL 305, Focusrite Scarlett 2i2)
rayguyy am 21.09.2016  –  Letzte Antwort am 12.10.2016  –  3 Beiträge
Verkabelung von JBL LSR 308, einem USB Audio-Interface und Google Chromecast Audio
Shlushed am 20.02.2017  –  Letzte Antwort am 21.02.2017  –  10 Beiträge
Fiepen im Abhörmonitor
xer0_13 am 12.04.2014  –  Letzte Antwort am 15.04.2014  –  10 Beiträge
Störgeräusche wegen Graka: DAC oder ex. Soundkarte?
Mehrzahl am 28.01.2017  –  Letzte Antwort am 23.02.2017  –  12 Beiträge
JBL LSR305 am PC
lomkijo am 20.12.2017  –  Letzte Antwort am 25.12.2017  –  2 Beiträge
Anschluss JBL LSR305 an Laptop
Technoente94 am 23.08.2016  –  Letzte Antwort am 02.09.2016  –  10 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.485 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedFrostschauer
  • Gesamtzahl an Themen1.473.001
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.007.554

Hersteller in diesem Thread Widget schließen