Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tonabnehmer für TD 126 Mk3

+A -A
Autor
Beitrag
Fortuna24
Neuling
#1 erstellt: 27. Apr 2003, 16:29
Ich benötige ein neues Tonabnehmersystem für meinen Thorens (Standardtonarm). Ich habe früher ein Denon DL-160 gehabt. Die Möglichkeiten des Spielers sollen maximal genutzt werden, aber einen besseren Tonarm wollte ich eigentlich nicht montieren. Ortofon FL 25 oder Kontrapunkt B, Benz MC Gold oder oder?

Holger
Inventar
#2 erstellt: 27. Apr 2003, 19:27
Wenn Du mit Standardtonarm den TP16 Mk. III meinst, dann ist ein System mit hoher Nadelnachgiebigkeit gefragt, die meisten MCs fallen da weg, so auch das genannte Kontrapunkt und auch das Benz.
Schau bitte mal unter www.Thorens-Info.de nach dem Arm, wenn's der TP 16 Mk. III ist, bekommst Du dort auch ausführliche Informationen zur Wahl des Tonabnehmers.
Dann melde Dich ggf. nochmals.
Fortuna24
Neuling
#3 erstellt: 01. Mai 2003, 22:01
Ja genau diesen Tonarm TP16 MK3 habe ich. Wegen der Nadelnachgibigkeit hatte ich auch früher ein AKG P25-System gehabt. Und genau diese Nadelnachgibigkeit lässt mich eher zu dem MC 25 FL als zum Kontrapunkt neigen.
EWU
Inventar
#4 erstellt: 02. Mai 2003, 05:30
ich betreibe an meinem TD 125 mit TP 16 MKIII seit einiger Zeit ein Audio Technica AT 150 ML.Das harmoniert sehr gut miteinander.
Sonus
Stammgast
#5 erstellt: 02. Mai 2003, 07:26
Phonosophie Chiave
MM System


Sonus
Holger
Inventar
#6 erstellt: 02. Mai 2003, 09:02
Auch eine hervorragende Alternative :

Thorens TMC 63 (EMT-MC, in ein Armrohr fest eingebaut) mit dem passenden Prepre PPA 990.

Bilder gibt's hier.
Fortuna24
Neuling
#7 erstellt: 11. Mai 2003, 18:14
Thorens TMC 63 gibt es aber wohl nicht mehr zu kaufen, oder
Holger
Inventar
#8 erstellt: 16. Mai 2003, 07:57
Meines Wissens nicht. Ich habe meins (in neuwertigem Zustand) bei eBay für 130 Euro bekommen, das dürfte ein realistischer Preis sein.
Sollte man supergünstig ein defektes TMC 63 bekommen, kann man es wieder aufarbeiten lassen, kostet aber etwa 300 Euro - ist dann aber praktisch neu.
Attitude_Adjuster
Neuling
#9 erstellt: 31. Okt 2003, 11:40
Hallo liebe Leute,

ich habe einen alten TD 160 MK2 im Keller gefunden und will ihn wieder aufarbeiten. Dieses Hickhack um die RIAA und kopiergeschützte CD's schreit ja geradezu nach der guten alten Analogtechnik.

Das Tonarmrohr und System sind ein TMC 63 (ohne diamant leider). Nun habe ich hier gelesen, das man es wieder aufarbeiten lassen kann?. Wer macht das, lohnt sich das überhaupt? Einen Vorverstärker mit MC/MM Eingang habe ich, sollte ich nicht trotzdem lieber einen anderes Endrohr und ein neues System kaufen? (300 Euro sind ja nicht wenig zum Einstieg) Was schlagt ihr für z.B. für die Hälfte vor? Ansonsten hab ich fast alle Infos gefunden die ich brauche. Vielen Dank für die exzellente thorens-info site und dieses hervorragende Forum.

Grüsse
Raoul
Holger
Inventar
#10 erstellt: 31. Okt 2003, 12:31
Wegen der Aufarbeitung - leider etwa 300 bis 350 Euronen teuer - kannst Du mal bei EMT-Studiotechnik anrufen, die machen das :
07825 / 906-163.

Ein guterhaltenes Tonarmrohr TP 63 kannst Du für 30 bis 40 Euro bekommen, sehr gut harmonieren würde mit dem leichten Arm z.B. eines der neuen Ortofon Vinyl Master oder ein OM 10 oder 20 Super.
Da kommst Du locker mit 150 Euro hin und bekommst ein Super-System für den Preis.


[Beitrag von Holger am 31. Okt 2003, 12:31 bearbeitet]
Attitude_Adjuster
Neuling
#11 erstellt: 31. Okt 2003, 13:12
Hallo Holger,

1000 Dank für die prompte Antwort. Ich denke 150 Euros sind für den Einstieg durchaus ausreichend, zumal ich mir auch noch eine Zarge nachbauen lassen will, die jetztige ist doch arg ramponiert.

Ich biete gerade auf ein TP 16 Rohr von dem ich meine es ist ein TP 62 mk2?

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3358063520&category=22037&rd=1

Passt das auch?

Liebe Grüsse
Raoul
Holger
Inventar
#12 erstellt: 31. Okt 2003, 14:26
Das ist ein TP 63.
Das TP 62 passt auch, hat aber ein anders geformtes Headshell. Ich finde das TP 63 besser.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Empfehlung Tonabnehmersystem für Thorens TD 126 MK3
TeeGee am 19.02.2006  –  Letzte Antwort am 19.05.2009  –  19 Beiträge
Thorens TD 126 MK3 zu teuer?
cell1010 am 10.01.2011  –  Letzte Antwort am 13.01.2011  –  17 Beiträge
Tonabnehmer für Thorens TD 126 MK III
boxmaster am 25.05.2007  –  Letzte Antwort am 29.05.2007  –  12 Beiträge
Thorens TD 126 MkII
modjo am 23.10.2003  –  Letzte Antwort am 24.10.2003  –  3 Beiträge
Thorens TD 126 MK iii Tonabnehmer
keineahnunginblau am 17.12.2013  –  Letzte Antwort am 20.12.2013  –  28 Beiträge
Ersatz für Thorens TD 126 MK 3
SharPei1 am 31.01.2014  –  Letzte Antwort am 31.01.2014  –  2 Beiträge
Thorens 126 mk3 Motor-Problem
LogisBizkit am 02.12.2006  –  Letzte Antwort am 04.12.2006  –  7 Beiträge
Trafo Thorens TD 126
p_w am 18.04.2009  –  Letzte Antwort am 19.04.2009  –  2 Beiträge
Netzschalter Thorens TD 126
Tömmi am 23.03.2011  –  Letzte Antwort am 26.03.2011  –  3 Beiträge
Thorens TD 126 MK III
kastorRex am 25.11.2010  –  Letzte Antwort am 10.12.2010  –  7 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Deltaco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 31 )
  • Neuestes Mitgliedrraphael
  • Gesamtzahl an Themen1.345.210
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.176