Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welches Tonabnehmersystem für meinen technics Plattenspieler ?

+A -A
Autor
Beitrag
homeboy777
Neuling
#1 erstellt: 03. Nov 2009, 10:51
Hallo,
ich habe das Technics 270 C tonabnehmersystem und benötige eine neue Nadel....
Da ich mir ein klanglich wärmeres System wünsche,stellt sich die Frage ob ich *nur* eine neue Nadel kaufe oder gleich das komplette System erneuer ? Wie klingen die Nagaoka MM Systeme ?
Falls ich jetzt doch nur die Nadel wechsel...welche ist da empfehlenswert ?
Danke für Eure Mühe
Archibald
Inventar
#2 erstellt: 03. Nov 2009, 12:07
Hallo Homeboy,

möglicherweise wäre Dein Thread im Analogteil besser aufgehoben. Bitte die Mods, Deinen Thread ggf. zu verschieben.
Leider kann ich Dir mangeles eigener Erfahrung mit Technics-Systemen nicht weiterhelfen.

Gruß Archibald
Hörbert
Moderator
#3 erstellt: 03. Nov 2009, 16:58
Hallo!

Das an sich recht gute Nagaoka MM 321 BE ist praktisch Baugleich mit dem EPS-270CII.

Mit den Nagaoka-Systemen der MP-Baureihen habe ich bislang nur Erfahrung mit den beiden kleinsten -dem MP 10 und dem MP 11-. Die beiden Systeme klingen rund, für meine Ohren aber etwas träge und haben relativ wenig Auflösung, -also eigentlich nichts was ich mir selbst zulegen würde-.

Aber eventuell ist es ja genau das was du als "warm" bezeichnen würdest, (ich habe mit diesem Begriff so meine Schwierigkeiten, er ist bei mir nicht unbedingt positiv belegt.) Sie erinnern ein wenig an die kleinsten Grados aber ohne deren hervorstechendes Merkmal, -die gute Abbildung der menschlichen Stimme-.

Um dir einen passenden Ratschlag bezüglich eines neuen Systemes erteilen zu können wäre es hilfreich zu wissen welche Musik zu bevorzugst, weiterhin in welchem Technics-Plattenspieler genau das System verbaut werden soll. Zu guter letzt wäre es noch ganz nützlich zu erfahren wie deine Preisvorstellungen sind.

MFG Günther
homeboy777
Neuling
#4 erstellt: 04. Nov 2009, 10:06
Hallo Günther und vielen Dank für deine Antwort !
Es ist ein SL 3210 , ich weiss garnicht ob das schon ein Klassiker ist :-), aber ich denke das es ist kein schlechter.
Was ich so höre ? Funk und Disco aus den achtzigern...
Streetwave und so ! Aber auch Johnny Winter und Uriah Heep (vorzugsweise LIVE)
Kennst du eine GUTE Plattenbörse ?
Wenn ich mir jetzt überlege,wieviele LP´s ich so versemmelt habe....ÄRGERLICH...
...aber die alten Sachen klingen auf Vinyl einfach besser !


[Beitrag von homeboy777 am 04. Nov 2009, 10:06 bearbeitet]
Hörbert
Moderator
#5 erstellt: 04. Nov 2009, 11:57
Hallo!

Jepp, der SL-3210 ist ein Servo DD von 1978 mit Endabschaltung, nach meinem Verständniss also sehr wohl ein klassiker.

Drer verbaute Tonarm liegt mit der damals verwedeten Headshell bei cxa. 19 Gramm eff. bewegter Masse und verträgt noch gut Systeme der mittleren bis höheren Preisklasse. Aber hier sollte man die Kirche im Dorf lassen.

Je nach vorhandenem Etat und unter Berücksichtigung deines Musikgeschmackes käme eventuell ein Denon DL 110 oder ein Benz Micro MC-20 E2 H wobei ich mir bei dem letzgenantem System nicht sicher bin, es klingt wohl nicht so daß es deiner Vorstellung eines warmen Klanges entsprechen würde. Dafür aber knackig und mit recht guter Auflösung und Dynamik, eigentlich prima bei deiner Musik, zumal bei den komplexeren Funk-Stücken. ( Kennst du eigentlich schon Stanley Clarke und Level 42? Das ist Jazz-Funk vom Feinsten )

MFG Günther
homeboy777
Neuling
#6 erstellt: 04. Nov 2009, 13:24

Hörbert schrieb:
Hallo!

Jepp, der SL-3210 ist ein Servo DD von 1978 mit Endabschaltung, nach meinem Verständniss also sehr wohl ein klassiker.

Drer verbaute Tonarm liegt mit der damals verwedeten Headshell bei cxa. 19 Gramm eff. bewegter Masse und verträgt noch gut Systeme der mittleren bis höheren Preisklasse. Aber hier sollte man die Kirche im Dorf lassen.

Je nach vorhandenem Etat und unter Berücksichtigung deines Musikgeschmackes käme eventuell ein Denon DL 110 oder ein Benz Micro MC-20 E2 H wobei ich mir bei dem letzgenantem System nicht sicher bin, es klingt wohl nicht so daß es deiner Vorstellung eines warmen Klanges entsprechen würde. Dafür aber knackig und mit recht guter Auflösung und Dynamik, eigentlich prima bei deiner Musik, zumal bei den komplexeren Funk-Stücken. ( Kennst du eigentlich schon Stanley Clarke und Level 42? Das ist Jazz-Funk vom Feinsten )

MFG Günther


Na klar kenne ich die
Ein Baujahr 60 sollte die kennen

Mir wurde das EPS 270 / E / ED / elliptischer Schliff
empfohlen ! Ist ja auch preislich noch im Rahmen !
Hörbert
Moderator
#7 erstellt: 04. Nov 2009, 19:48
Hallo!

Die EPS-270 Originalnadeln sind in der Tat recht gut, -abver leider nur noch NOS und recht teuer zu erhalten.

Je nachdem was du anlegen willst wäre ein gebrauchtes EPC-205 CII/III von Ebay ebenfalls eine Alternative, aber auch hier gilt daß die Nadeln nicht mehr gefertigt werden und die NOS-Ware mittlerweile recht teuer geworden ist.

Der Sprung zu einen Zeitgenössischem Abtastsystem wäre eventuell wirklich mal notwendig, als preisgünstigste Alternative würde ich die nach wie vor zum DL-110 Raten, das System ist zwar nicht so der Brüller aber bei einem schmalen Geldbeutel...

MFG Günther
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neues Tonabnehmersystem für Technics
Den_nis am 26.10.2016  –  Letzte Antwort am 28.10.2016  –  13 Beiträge
Welches Allround-Tonabnehmersystem für den Technics SL-1210 MK2
curefan am 05.09.2009  –  Letzte Antwort am 02.05.2016  –  21 Beiträge
welches Tonabnehmersystem für Technics SL 1210 MK2 ?
makke am 16.06.2004  –  Letzte Antwort am 17.06.2004  –  3 Beiträge
Welches Tonabnehmersystem für Technics SL 1510?
ruwen am 11.05.2008  –  Letzte Antwort am 11.05.2008  –  2 Beiträge
Tonabnehmersystem-welches
James_Osterberg am 20.01.2009  –  Letzte Antwort am 25.03.2009  –  19 Beiträge
Neues Tonabnehmersystem für Technics Belt Drive
stev_hey am 26.09.2006  –  Letzte Antwort am 29.09.2006  –  9 Beiträge
welches tonabnehmersystem für thorens td 318
Mvb44 am 15.04.2007  –  Letzte Antwort am 16.04.2007  –  14 Beiträge
Welches Tonabnehmersystem für Pro-ject 1
jentz68 am 25.10.2008  –  Letzte Antwort am 01.03.2011  –  8 Beiträge
Phono: Welches System für Technics SL-Q300?
Gernot_Flemisch am 16.03.2008  –  Letzte Antwort am 17.03.2008  –  2 Beiträge
Welches T4P-System für Technics SL-Q200?
MadMax911 am 29.03.2008  –  Letzte Antwort am 15.03.2015  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Watson

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 57 )
  • Neuestes Mitgliedboston222
  • Gesamtzahl an Themen1.345.738
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.101