Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Thorens TD 160s MK 5!Pioneer PL 530

+A -A
Autor
Beitrag
mikhita
Stammgast
#1 erstellt: 05. Nov 2010, 12:01
Liebe Plattenspieler Freunde,

ich hab ne Frage.
Überlege gerade meinen Pioneer pl 530 abzugeben, und einen gebrauchten TD 160s mk 5 mit Linn akito Arm zu kaufen.
Bin ich damit in einer ganz anderen Liga, oder ist der Unterschied nicht so groß, eher Geschmackssache?
Weiss nicht genau was ich für den Pioneer bekomme,aber müsste etwa 150-200 Euro drauflegen. (bzw. noch einen anderen Dreher verkaufen...)
Wie immer stellt sich die Frage ob ein teures System am alten Spieler mehr bewirkt.
Danke für Erfahrungen mit TD 160!

Grüße,
Mikhita
Fhtagn!
Inventar
#2 erstellt: 05. Nov 2010, 17:07
Moin,

meiner bescheidenden Meinung nach ist der TD-160 schlechter als der PL-530.
Der Akito ist auch nicht besser als der Pio Arm.

Ich würde den 530 behalten, ist ein tolles Gerät. Was für ein Tonabnehmer ist denn drauf?

Gruß
Haakon
mikhita
Stammgast
#3 erstellt: 05. Nov 2010, 17:22
danke für die antwort.
pioneer läuft mit at125. da gibt es sicher spielraum.
was mich stört, ist das der pioneer extrem auf schwingungen reagiert. bei riemen oder subchassis laufwerken hatte ich nie das problem. der klang zittert, wenn draußen ein auto über die (kopfsteinpflaster-) strasse fährt, bzw. wenn man durch den raum läuft. (dielen boden)

der td 160 ist mit aufwändigem netzteil, der akito ist modifiziert und hat ein mc system dran.

schwere entscheidung.
sollte vielleicht eine wandhalterung für den pioneer versuchen und ein anderes sxstem einbauen. bin da dankbar für tipps.

grüße,
mihkita
Fhtagn!
Inventar
#4 erstellt: 05. Nov 2010, 17:49
Entweder eine Wandhalterung oder eine ordentliche Granit- oder ähnliche Steinplatte mit min. 3cm Dicke als Basis für den Pio.
Die Steinplatten-Lösung ist der billigste Weg und funktioniert eigentlich immer.
Ein besserer Tonabnehmer wäre auch ratsam, um den 530 richtig auszunutzen.

Gruß
Haakon
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thorens TD 160S MK IV
am 24.02.2009  –  Letzte Antwort am 25.02.2009  –  5 Beiträge
Thorens TD 160S MK IV Restauration
Humerg am 14.07.2014  –  Letzte Antwort am 27.07.2014  –  7 Beiträge
Netzteil für Thorens TD 160S MK IV
maky100 am 02.02.2016  –  Letzte Antwort am 02.02.2016  –  6 Beiträge
Pioneer Pl 530
mikhita am 09.10.2010  –  Letzte Antwort am 10.10.2010  –  3 Beiträge
Pioneer Pl 530
mikhita am 24.01.2011  –  Letzte Antwort am 24.01.2011  –  2 Beiträge
Thorens TD 146 MK V Preis?
Blaupunkt01 am 11.01.2011  –  Letzte Antwort am 12.01.2011  –  9 Beiträge
Vorverstärker für THORENS TD 295 MK III ?
mogget am 03.02.2013  –  Letzte Antwort am 05.02.2013  –  7 Beiträge
Thorens TD 145 MK II dreht durch
radler54 am 11.08.2011  –  Letzte Antwort am 11.08.2011  –  4 Beiträge
Thorens TD 280 MK II exakter Riemelänge?
luckypunk am 23.01.2011  –  Letzte Antwort am 23.01.2011  –  4 Beiträge
Pioneer PL-530 Plattenteller schleift
neidfaktor am 31.07.2008  –  Letzte Antwort am 05.08.2008  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 75 )
  • Neuestes Mitgliedzugluft2105
  • Gesamtzahl an Themen1.345.585
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.287