Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Netzteil für Thorens TD 160S MK IV

+A -A
Autor
Beitrag
maky100
Inventar
#1 erstellt: 02. Feb 2016, 12:38
Hallo zusammen,

Ich habe so einen Thorens gut erhalten zu Hause rumstehen und will in zumindest versuchsweise wieder in Betrieb nehmen.
Leider ist mir irgendwann das Netzteil abhanden gekommen bzw. ich finde es zumindest nicht.

Google bringt mich nicht sonderlich weiter und bei Amazon findet sich auch nicht allzuviel
Wäre das passend?
klick
oder das:
klick
da ist aber der 160er nicht angeführt

sind die mA wichtig oder kommt es nur auf die korrekte Spannung, also 16V, an?

oder hat wer eine andere Idee vielleicht mit einem Universalnetzteil?

danke schon mal im Vorraus
tomtiger
Moderator
#2 erstellt: 02. Feb 2016, 13:22
Hi,

wenn er mit so einem externen Netzteil arbeitet sollten beide gehen. Vom TD 160 kenne ich sonst nur Varianten mit 220V Festverkabelung.

LG Tom
andre11
Inventar
#3 erstellt: 02. Feb 2016, 13:46

maky100 (Beitrag #1) schrieb:
...sind die mA wichtig...

Das Orignalteil hat 300mA - weniger sollte es nicht haben.

tomtiger (Beitrag #2) schrieb:
...sollten beide gehen...

Wenn beide bei der Suche nach einem Thorens Netzteil auftauchen, sollten sie auch passen.

...Varianten mit 220V Festverkabelung...

Das ist die mk nix Version.
Ab mk II hat der 160er auch das externe Netzteil.
lini
Inventar
#4 erstellt: 02. Feb 2016, 13:48
m100: Nehme er dieses: http://www.sly.de/pr...t-15v-ac---0-5a.html - oder alternativ jenes: http://www.funk-shop.de/34_ac-netzteile/34_pn15500.htm.

Und das mit der Dimensionierung ist etwas komplizierter, denn bei ungeregelten Netzteilen, egal ob AC/AC oder AC/DC, bezieht sich die Nennausgangsspannung normalerweise auf den angegebenen Maximalstrom. Die Ausgangsspannung ohne (= Leerlaufspannung) oder bei nur geringer Belastung liegt jedoch höher und kann für ein Gerät so schon problematisch hoch werden, wenn man diesen Umstand nicht berücksichtigt. Entsprechend macht's Sinn, bei Ersatznetzteilen mit erheblich höherer Stromlieferfähigkeit als beim Original ein Modell mit etwas geringerer Nennausgangsspannung zu wählen, damit die tatsächliche Ausgangsspannung dann wieder ungefähr da liegt, wo sie eigentlich liegen sollte...

Ersatzmodelle mit geringerer Stromlieferfähigkeit fallen hingegen in aller Regel sowieso weg - es sei denn, das Original wäre bekanntermaßen überdimensioniert, was in der Praxis aber zumindest früher eher selten der Fall war. In so einem Fall könnt's dann aber wiederum sinnvoll/nötig sein, den umgekehrten Weg zu gehen, also für das von der Stromlieferfähigkeit her schwächere Ersatzmodell eine etwas höhere Nennausgangsspannung zu wählen.

Grüße aus München!

Manfred / lini
akem
Inventar
#5 erstellt: 02. Feb 2016, 13:48
Die Netzteile von meinen Thorensen (321, 2001, 280) haben 160mA. Insofern sind die verlinkten Netzteile fast schon überdimensioniert. Andererseits sind sie extra für Thorens ausgewiesen so daß davon auszugehen ist, daß wenigstens der Stecker paßt. Und so viel Einsparpotential ist bei einem kleineren Netzteil jetzt auch nicht...

Gruß
Andreas
maky100
Inventar
#6 erstellt: 02. Feb 2016, 14:23
danke euch allen für die raschen Antworten, bin um Einiges schlauer als zuvor.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thorens TD 160S MK IV
am 24.02.2009  –  Letzte Antwort am 25.02.2009  –  5 Beiträge
Thorens TD 160S MK IV Restauration
Humerg am 14.07.2014  –  Letzte Antwort am 27.07.2014  –  7 Beiträge
Thorens TD 280 MK IV
dobro am 02.09.2009  –  Letzte Antwort am 04.09.2009  –  7 Beiträge
Thorens TD 295 MK IV
UnChienD'espace am 17.11.2016  –  Letzte Antwort am 30.11.2016  –  48 Beiträge
Thorens TD 160s MK 5!Pioneer PL 530
mikhita am 05.11.2010  –  Letzte Antwort am 05.11.2010  –  4 Beiträge
Thorens TD 160 S MK IV Tonarm??
MrLaptop am 15.06.2005  –  Letzte Antwort am 18.06.2005  –  7 Beiträge
thorens td 280 mk Iv
guidobitz am 03.11.2003  –  Letzte Antwort am 03.11.2003  –  2 Beiträge
Neuer MM-TA für Thorens TD 280 Mk IV
hoppelkopp am 09.06.2008  –  Letzte Antwort am 30.09.2008  –  60 Beiträge
MC Tonabnehmer für Thorens TD 16 Mk IV
Tombarolo am 04.08.2012  –  Letzte Antwort am 06.08.2012  –  8 Beiträge
Thorens 146 TD mit MK IV + TP 21 + Linn K5
Wenigerkinder am 18.11.2006  –  Letzte Antwort am 18.11.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedSchneewante
  • Gesamtzahl an Themen1.345.945
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.105