Technics SL-J3 - Nadel wird nach innen gezerrt

+A -A
Autor
Beitrag
Mischalke
Neuling
#1 erstellt: 16. Nov 2010, 10:27
Hallo,
bin neu hier und konnte leider nix über den SL-J3 finden. Deshalb meine Anfrage.

Ich habe den Technics SL-J3 schon etwas länger und hatte ihn selten an. Nun wollte ich mal wieder, nur passiert bei dem Teil folgendes.

Egal ob ich auf manuell oder automatisch stelle, sobald die Nadel sich auflegen will zieht der Tonarm diese zur Mitte des Plattenspielers. Egal wo oder wie ich es versuche.

Gibt es eine Chance den noch zu reparieren oder gibt es gar einen Trick?

Besten Dank vorab!!
agnes27
Stammgast
#2 erstellt: 16. Nov 2010, 12:21
Wird der Tonarm mit angehobener Nadel zur Mitte gefahren, oder bleibt die Nadel dabei abgesenkt?
Steht der Tonarm, wenn man die Nadel absenkt, senkrecht zur Führungsstange?
Ich denke der J3 hat - wie mein J2 - einen Sensorarm neben dem Tonarm, diesen könnte man vorsichtig auf der Unterseite reinigen. Mein J2 will auch manchmal nicht, wenn er im Dunkeln steht, da meint er dann wohl es ist keine Platte aufgelegt. Auch farbige Platten mag er nur, wenn die Plattengröße fest eingestellt ist.
Für den J3 habe ich kein Servicemanual gefunden, aber für den J2:
http://www.vinylengine.com/library/technics/sl-j2.shtml
Man muss sich anmelden um kostenlos die Manuals downzuloaden.
Man könnte bei audiokarma.org im Turntable Unterforum nachfragen, dort gab es vor einigen Jahren einige exzellente Kenner von Tangentialplattenspieler.
Mischalke
Neuling
#3 erstellt: 16. Nov 2010, 12:36
Hallo agnes27,
erstmal Danke für die Tipps.

Die Nadel ist abgesengt und bei einer 33er schleift sie förmlich über die LP und man hört kurz was an verschiedenen Stellen. Gleichzeitig kriegt man ne Gänsehaut und macht aus - klar....

Ob der Tonarm senkrecht zur Führungsstange steht muss ich mal gucken, bin grad auf Arbeit.

Auf alle Fälle ziehe ich mir mal das Manual rein. Danke!
lunatic303
Stammgast
#4 erstellt: 16. Nov 2010, 13:12
Hi,

kannst Du ausschließen, dass die Nadel defekt ist? Könnte auch der Grund für das geschilderte Verhalten sein, falls Du eine starke Lupe besitzt, würde ich zumindest mal überprüfen, ob der Diamant noch gerade sitzt, außerdem dürfen natürlich keine Absplitterungen oder Ähnliches erkennbar sein. Ansonsten ist es wahrscheinlich der Tangential-Arm. Bei meinem PS-F5 hatte ich ein ähnliches Problem, dort gibt es zwei Schrauben, mit denen man die vertikale und horizontale Empfindlichkeit/Beweglichkeit des Tonabnehmers einstellen kann. Nach gründlicher Reinigung der Führungsschiene und des TA-Schlittens sowie geringfügiger Anpassung der Schraubenstellungen lief alles wieder.

Viel Erfolg,

Patrick
Mischalke
Neuling
#5 erstellt: 16. Nov 2010, 13:13
Danke. Steht also heute abend "Basteln" im Mittelpunkt.

Hoffe, dass einer Eurer Tipps hilft!!
agnes27
Stammgast
#6 erstellt: 16. Nov 2010, 13:32
Also wenn er die Nadel im abgesenkten Zustand über die Platte zerrt, dann meint er dass die Tonarmaufhängung nachgeführt werden muss. Den Winkel zwischen Tonarm und Führungsschiene misst ein Hall-Element. Aber vielleicht ist es auch ein mechanisches Problem im Bereich der Aufhängung des Tonarmes.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics SL-J3 Auflagengewicht einstellen.
Andybear am 20.07.2017  –  Letzte Antwort am 21.07.2017  –  11 Beiträge
Antriebsriemen für Technics SL-J3 Tonarmsteuerung
Andybear am 12.03.2016  –  Letzte Antwort am 13.03.2016  –  3 Beiträge
Technics SL DD33 Nadel
moni597 am 08.08.2016  –  Letzte Antwort am 18.09.2016  –  6 Beiträge
Nadel Technics SL-7
fredebri am 02.03.2005  –  Letzte Antwort am 02.03.2005  –  2 Beiträge
Nadel für Technics SL-Q3
skol.93 am 12.11.2012  –  Letzte Antwort am 13.11.2012  –  7 Beiträge
Nadel zieht nach innen
rodriguezx am 20.03.2017  –  Letzte Antwort am 24.03.2017  –  30 Beiträge
Nadel für Technics SL-2000
SABA-Queen am 08.02.2006  –  Letzte Antwort am 07.10.2008  –  12 Beiträge
Nadel für Technics SL 7
eger am 14.09.2006  –  Letzte Antwort am 03.12.2006  –  7 Beiträge
Technics SL-1210 Nadel rutscht
wameniak am 03.03.2008  –  Letzte Antwort am 27.01.2015  –  10 Beiträge
Technics SL-BD20D Nadel kaputt
josmer am 22.02.2012  –  Letzte Antwort am 22.02.2012  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder844.058 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitgliedjimkn0pf
  • Gesamtzahl an Themen1.407.325
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.802.748

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen