SL-1500 oder SL-Q2/Q3 ?

+A -A
Autor
Beitrag
PhipsMe
Neuling
#1 erstellt: 03. Mrz 2011, 22:13
Hallo Zusammen,

ich möchte mir einen gebrauchten Technics Plattenspieler zulegen und habe mich hier im Forum (super!) auch schon etwas umgesehen... Meine Wahl ist jetzt mal auf einen SL-1500 bzw. einen SL-Q2 oder SL-Q3 gefallen. Was haltet Ihr davon - welchen würdet Ihr enpfehlen?

Danke im Voraus!

Gruß
Philipp
Detektordeibel
Inventar
#2 erstellt: 03. Mrz 2011, 22:22
Der SL-1500 MKII ist das schwergewichtigste Modell, ist aber nur manuell.

q3 ist vollautomat, q2 halbautomatisch.

Insgesamt kann man mit allen 3 nix falsch maschen. Den großen SL-1500 gab es auch ohne Tonarm, ist für High-End spielereien mit tonarmtausch insgesamt vielleicht am interessantesten.

Für daheim würde ich den vollautomatischen SL-Q3 bevorzugen.
hifijc
Inventar
#3 erstellt: 04. Mrz 2011, 14:54
Und wie wärs den mit dem SL-Q33?

killnoizer
Inventar
#4 erstellt: 05. Mrz 2011, 08:29
wenn du viele Platten hörst und auch mal schnell und elegant den Tonträger wechselst , nimm einen Q2 oder 3 . Der direkt an der Armbasis angebrachte Lifthebel funktioniert genau wie bei den DJ-Modellen , das sind schon gute Arbeitsgeräte ohne irgendwelche Mängel! Für mich persönlich die absolute Preis-Qualtität-Stabil-Empfehlung .

Der Lift am Q33 ist motorgesteuert und setzt eine gewisse Ruhe voraus, mir persönlich oft zu langsam da du den jeweiligen Vorgang nicht unterbrechen kannst und immer abwarten mußt bis die Elektronik ihren Arbeitszyklus beendet hat... Aber voll Frauentauglich !!

Die optische Plattenerkennung ist natürlich ein spaciges Gadget , aber mM. nach auch ziemlich überflüssig , es sei denn jemand sammelt tatsächlich singles . Da würde ich dann aber zu einem Dual Wechsler raten.
bart1979de
Stammgast
#5 erstellt: 06. Mrz 2011, 01:03
Hallo,

ich habe selber einen SL-Q33.

Uneingeschränkt zu empfehlen. Macht viel Spaß und sieht auch noch gut aus, ausserdem unzerstörbar.


MfG, Marcel
hifijc
Inventar
#6 erstellt: 06. Mrz 2011, 11:03

Uneingeschränkt zu empfehlen. Macht viel Spaß und sieht auch noch gut aus, ausserdem unzerstörbar.


Meine worte

killnoizer
Inventar
#7 erstellt: 06. Mrz 2011, 11:50
Aber dennoch bestehe ich, ohne Diskussionen, auf die oben beschriebenen Unterschiede .

Ich mag sie alle 3, und wenn ich Kapital hätte würde ich jeden Q2-3-33 kaufen und warten bis die Nachfrage irgendwann mal richtig nach oben geht !! Und ich habe mindestens schon 20 andere Technics aus den 70/80er Jahren zum direkten Vergleich hier gehabt .

Realistisch betrachtet sind die heutigen Preise für diese wertigen, stabilen und absolut stressfreien Dauerläufer nämlich einfach eine Beleidigung
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics SL 3210 oder Q2/Q3?
rancidvomit am 09.01.2012  –  Letzte Antwort am 10.01.2012  –  5 Beiträge
SL- Q2............. AT 95E
doc_barni am 05.04.2008  –  Letzte Antwort am 06.04.2008  –  6 Beiträge
Technics SL-Q2 quitscht
Saturn74 am 03.08.2008  –  Letzte Antwort am 06.08.2008  –  12 Beiträge
Originalmatte Technics SL-Q2
DoktorDe am 11.01.2017  –  Letzte Antwort am 29.01.2017  –  18 Beiträge
Scharniere SL-Q3/33
HaJöKo am 14.01.2013  –  Letzte Antwort am 17.01.2013  –  4 Beiträge
Technics SL-Q3
cagivaw8 am 30.10.2009  –  Letzte Antwort am 31.10.2009  –  2 Beiträge
Systemfrage Technics SL-Q3
Tim.Tim am 27.01.2013  –  Letzte Antwort am 29.01.2013  –  10 Beiträge
System für SL-Q3
schlenz am 01.05.2017  –  Letzte Antwort am 01.05.2017  –  13 Beiträge
Empfehlung für SL-Q3
Oxmen am 11.05.2017  –  Letzte Antwort am 27.05.2017  –  48 Beiträge
Technics SL-Q3
J.Bond am 19.03.2009  –  Letzte Antwort am 23.03.2009  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.400 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedErna87
  • Gesamtzahl an Themen1.390.028
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.468.419

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen