Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Systemfrage Technics SL-Q3

+A -A
Autor
Beitrag
Tim.Tim
Neuling
#1 erstellt: 27. Jan 2013, 23:32
Hallo,
Ich habe mir letztens einen Sl-Q3 ersteigert,
aber leider ist kein Orginalsystem drauf und der Verkäufer hat auch keine Ahnung :/
Weis evtl. bitte jemand, was dass für ein (billiges) System ist :
IMG_3136 IMG_3122 IMG_3140

Könnte ich vielleicht irgendwo erkennen ob es ein MM oder MC - System ist,
damit ich es an meinem neuen Verstärker , einen Amc Xia richtig einstellen kann..

Oder sollte ich lieber noch warten und gleich ein neues System kaufen?
Welches wäre bei den aktuellen Preisen denn empfehlenswert?
Ist mein erster Plattenspieler, aber wenn ich ein neues System kaufe, sollte es schon einigermaßen ordentlich sein ..

Vielen Dank
Mit freundlichen Grüßen
Tim
*mps*
Stammgast
#2 erstellt: 27. Jan 2013, 23:35
Hallo Tim

Das ist ein MM System

Glaub das ist ein TP 4 System

Gruss
Michael


[Beitrag von *mps* am 27. Jan 2013, 23:36 bearbeitet]
Detektordeibel
Inventar
#3 erstellt: 28. Jan 2013, 03:14
Wenn das T4P wäre könnte man die Headshell als T4P Adapter benutzen. Dann wär das ein Glücksgriff. Aber ich vermiss hier den T4P Schriftzug.

Ne, das ist irgendwas 70er jahre mäßiges oder noch älter.

Könnte sich um ein Piezo handeln.

SGA 10865 bei William Thakker. Piezo YM-101

Pioneer PNK 85 geht auch in die Richtung.

Die hatten ihre Tonabnehmer scheinbar häufiger fest in Plastikheadshells mit SME Anschluss.

http://i.ebayimg.com/00/$(KGrHqIOKjIE26kgwt79BN5+cN6O7w~~_3.JPG


[Beitrag von Detektordeibel am 28. Jan 2013, 03:19 bearbeitet]
*mps*
Stammgast
#4 erstellt: 28. Jan 2013, 09:35
Hallo zusammen

Könnte ein EPC-P24 (MM) System sein

Gruss
Michael
Detektordeibel
Inventar
#5 erstellt: 28. Jan 2013, 13:10

Könnte ein EPC-P24 (MM) System sein


Im Leben nicht. Baut zu hoch und Korpus viel zu fett für T4P.

Das hier sind Technics T4P Abnehmer. Da liegen 10-15 Jahre entwicklung dazwischen.

http://en-ide-cart.blog.so-net.ne.jp/2012-08-12

Nadeleinschub ganz ganz andere Form, die Nadelrohre sind innen bei denen alle rund.


Mit dem PNK85 bin ich mir nun zu 95% sicher.

http://stylus.export...f5rq0snbvs4tbtfjtgl4

Das Headshell stammt von nem Blaupunkt P-60 der diesen Tonabnehmer dabei hatte.

http://1.bp.blogspot.../IMG_0130%255B1%255D

System wurde viel eingesetzt bei Sansui Drehern Anfang der 70er Jahre. Der Blaupunkt kam in den 80ern als vergleichsweise billiger Japan-Plastikdreher, und da wird er das verbaut bekommen haben was irgendwo noch am Lager herumlag.

http://4.bp.blogspot.../IMG_0122%255B1%255D

Ersatznadel gibts hier.

http://www.zum-shop....-11467_p11652_x2.htm


Wie das klingt aber keine Ahnung. Elliptische Nadeln gibts/gabs dafür scheinbar gar net, ist eher was grobschlächtiges würd ich mal vermuten. Der SL-Q3 hat sicher bissel was hochwertigeres verdient, aber das ist dann halt ne Preisfrage und kommt auch auf deinen Musikgeschmack bissel an.


[Beitrag von Detektordeibel am 28. Jan 2013, 13:16 bearbeitet]
Tim.Tim
Neuling
#6 erstellt: 28. Jan 2013, 14:02
Vielen Dank !

Dann werde ich mir mal ein neues System zulegen :
Mein Anlage besteht zur Zeit aus Amc Xia und den Kenwood LS-K711 ..

Schallplatten habe ich mir jetzt erstmal gebrauchte querbeet zugelegt ...
Also sollte man damit alle Musikrichtungen mehr oder weniger gut anhören können.
Neue Platten werde ich mir dann mehr in Richtung Indie (Rock) , (meist ruhiger) Elektro und HipHop zulegen ..

Der Preis ist eigentlich egal, solang es angemessen ist und nicht übertrieben teuer , aber trotzdem gute Qualität ..
(evtl. so bis 200 Euro, günstiger kann es natürlich auch sein, aber bissl mehr wäre auch noch ok .. )

Hier im Forum wird ja z.B. öfter das Denn Dl 110 vorgeschlagen, aber wäre das zum aktuellen Preis immernoch empfehlenswert ?

Ich bräuchte also ein Tonabnehmer und ein neues Headshell .. oder?

Danke
akem
Inventar
#7 erstellt: 28. Jan 2013, 20:37
Hier hat sich der Preis nicht gar so sehr erhöht:
http://www.phonophon...on/denon-dl-110.html
Beachte, daß Du auch ein Headshell zum System brauchst - das nagt auch noch am Budget. Dazu kann es auch nicht schaden, die effektive Masse des Tonarms zu wissen. Ich kenn den Dreher nicht, aber vielleicht weiß das jemand...

Gruß
Andreas
Detektordeibel
Inventar
#8 erstellt: 28. Jan 2013, 22:49

Hier hat sich der Preis nicht gar so sehr erhöht:
[url]http://www.phonophon...on/denon-dl-110.html
[/url]

Gehts noch? Ich dachte das wär mit 160€ schon überteuert... jetzt schon fast 200... das ist ein Einsteigersystem das vor kurzem noch für 110€ zu haben war...


Also sollte man damit alle Musikrichtungen mehr oder weniger gut anhören können.


Ich würds am Q3 mit dem Concorde Arkiv probieren als "Allround Tonabnehmer." und bei dem Musikgeschmack bei neuen Platten. Da sparste dir schonmal das montieren und das Headshell.
akem
Inventar
#9 erstellt: 29. Jan 2013, 09:53
Hmm... da hab ich mich entweder verlesen oder PP hat gestern noch den Preis erhöht... Ich hab da jetzt was von 165 € in Erinnerung.
Bei 200 € leidet das Preis-Leistungsverhältnis natürlich schon langsam. Trotzdem: um was gleichwertiges zu kriegen muß man woanders durchaus noch mehr ausgeben. Ein VM Red zum Beispiel ist für das DL110 imho kein Gegner, da muß man schon mind. zum Blue greifen und selbst beim Silver finde ich den Abstand jetzt nicht so weltenbewegend (wobei ich das Silver bisher auch nur an einem Tonarm gehört hab, mag sein, daß da noch mehr geht).

Gruß
Andreas
*mps*
Stammgast
#10 erstellt: 29. Jan 2013, 10:02
Denon hat mit ihren Tonabnehmern ganz schön angezogen mit den Preisen

Grüsse
Michael
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics SL-Q3, System 207C
xris am 07.09.2004  –  Letzte Antwort am 28.10.2009  –  9 Beiträge
Technics SL-Q3
PhipsMe am 15.03.2011  –  Letzte Antwort am 16.03.2011  –  6 Beiträge
Technics SL-Q3 neues System
waldi19661 am 03.02.2009  –  Letzte Antwort am 06.02.2009  –  16 Beiträge
Technics SL Q3
dobro am 05.05.2011  –  Letzte Antwort am 06.05.2011  –  7 Beiträge
Technics SL Q3 Bedienungsanleitung
Vinylhorst am 27.04.2008  –  Letzte Antwort am 27.04.2011  –  17 Beiträge
Technics SL-Q3
cagivaw8 am 30.10.2009  –  Letzte Antwort am 31.10.2009  –  2 Beiträge
Technics SL-Q3
J.Bond am 19.03.2009  –  Letzte Antwort am 23.03.2009  –  8 Beiträge
Neues System für den Technics SL-Q3
sundaydriver am 18.06.2012  –  Letzte Antwort am 26.06.2012  –  13 Beiträge
Technics SL-Q3 - System und Justierung
orchi99 am 29.01.2013  –  Letzte Antwort am 30.01.2013  –  8 Beiträge
Plattenspieler Technics SL-BD3D.welches System?
Rockarolla am 04.02.2013  –  Letzte Antwort am 12.02.2013  –  33 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • AMC
  • Kenwood

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 83 )
  • Neuestes MitgliedFrau_Technik
  • Gesamtzahl an Themen1.345.990
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.120