Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung

+A -A
Autor
Beitrag
tom-garfield2207
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Jun 2011, 13:27
Hallo wie geschrieben, besitze einen Thorens td 166 MK VI mit einen Grado Silver Prestige 1.

Wollte fragen,
würde sich eine aufrüstung zu eienm C.E.C 930 , Audio Konstruktion Solist oder einem Micro seiki Bl 51 rentieren oder lieber meinen Thorens behalten.

mfg
akem
Inventar
#2 erstellt: 05. Jun 2011, 13:52
Eine Aufrüstung mit einem guten Tonabnehmer würde Sinn machen

Gruß
Andreas
tom-garfield2207
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Jun 2011, 13:57
Der Tonabnehmer ist neu , und von dem bin Ich auch begeistert.

Ich meine würde man einen klanglichen Sprung machen oder eher nicht?
Hörbert
Moderator
#4 erstellt: 05. Jun 2011, 14:20
Hakllo!

Zumindestens hättest du bei einem Micro-Seiki BL-51 einen wesentlich besseren Tonarm verbaut als der Werkseitig auf deinem TD-166 MKV vorhandene TP-28.

Allerdings würde hier dein Grado -technisch gesehen- nicht mehr passen.

Insoweit würde eine Umrüstung also auch das System betreffen und eine Aussage würde sich auf ein komlettes Gesamtsystem beziehen müssen. Da der Tonabnehmer den Löwenanteil am erzielbaren Ergebniss ausmacht hinge es also gnz davon ab was du da hinein invstieren würdest.

Allerdings, ein größeres Potential als dein Thorens (ohne System gesehen, nur mal die Laufwerke mitsamt Tonarm betrachtet) hat ein Micro-Seiki BL-51 oder 91 allemal.

MFG Günther
tom-garfield2207
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Jun 2011, 14:23
System wäre nicht dabei.

Ist ohne Tonarm und Abnehmer.
Hörbert
Moderator
#6 erstellt: 05. Jun 2011, 14:42
Hallo!

Wie hoch wäre denn der Preis für den Micro-Seiki?

Dann stünde noch die Tonarm-Frage im Raum.

MFG Günther


[Beitrag von Hörbert am 05. Jun 2011, 14:43 bearbeitet]
tom-garfield2207
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 05. Jun 2011, 14:48
Preis wäre 500.- Euro !
Holger
Inventar
#8 erstellt: 05. Jun 2011, 14:55
M. E. zu teuer.

Im Analogforum gibt's gerade einen wunderschönen Thorens TD 126 Mk. III in Mahagoni, DAS wäre doch ein schöner Aufstieg.
Under der kostet nur die Hälfte (mit Arm)...
Hörbert
Moderator
#9 erstellt: 05. Jun 2011, 15:01
Hallo!

Wenn er tehnisch und optisch noch in Ordnung ist, eine Haube hat und die Riemnabdeckung noch vorhanden ist wäre das fast geschenkt.

Der Neupreis des Gerätes ohne Tonam lag seinerzeit (1982) bei ca. 1000 DM, inflationsbereinigt wären das heute etwa so viel in Euro. Die geräte gibt es zudem nicht wie Sand am Meer.

Als Tonarm dürfte, -fall er vorher mit einem Mico-Tonarm bestückt war (üblich war hier sehr oft der CF-2)-, ein Rega RB-300 Tonarm passen, darunter würde ich nicht gehen. Dann würd sogar dein Grado passen, ideal wäre zum RB-300 allerdings ein 2M-black.

Es ist natürlch auch eine Geldfrage und eine Frage elchen Stellenwert Schallplatten bei dir haben. Aber die vorgeschlagene Kombination mit RB-300 und Ortofon 2M-black wäre schon eine feine Sache die dich deinen Thorens echt schnell vergessen liese.

MFG Günther
tom-garfield2207
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 05. Jun 2011, 15:14
Das Problem ist wohl das es für den CF 2 vorgebohrt ist.

Könnte man den rega rb 300 einfach so montieren oder müsste man da neu Bohren?
Hörbert
Moderator
#11 erstellt: 05. Jun 2011, 16:24
Hallo!

Gerade deswegen habe ich den Rega-Tonarm empfohlen, die Micro-Seiki Tonarme haben -genau wie die Rega-Tonarme- einen Einbauabstnd von 222 Millimeter.

Wäre ein ungebohrtes Tonarmbrett vorhanden hätte ich eher einen gebrauchten Linn Ittok LV II empfohlen.

Eine Alternative wäre natürlich ein Micro-Seiki MA-505 MKII/III aber diese Tonarme sind selten und selbst im gebrauchten Zustand immer noch wesentlich teuerer als ein neuer RB-300.

MFG Günther
tom-garfield2207
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 05. Jun 2011, 17:10
Vielen Dank!

Ich werde dann mal schauen!
tom-garfield2207
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 05. Jun 2011, 19:13
Hallo habe mir gerade eine Rega Planer 3 mit RB 300 Tonarm gekauft:

Schaue jetzt mal wie er ausschaut und wie er sich anhört.


Dann schaue Ich mal wegen dem Micro seiki
Holger
Inventar
#14 erstellt: 05. Jun 2011, 21:49
Hmh - ist zwar mbMn in keinster Weise eine Verbesserung, aber trotzdem viel Spaß damit...
akem
Inventar
#15 erstellt: 06. Jun 2011, 05:46
Dann ersetze doch gleich mal den Filzlappen durch eine Project-Korkmatte (~12Euro). Dann klingt's gleich viel besser;-)) Und Staub wird auch keiner mehr angezogen...

Gruß
Andreas
tom-garfield2207
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 06. Jun 2011, 12:19
Ne ist mit Acrylteller und Slip Slap Zarge.
Und neuem Motor
Holger
Inventar
#17 erstellt: 06. Jun 2011, 13:18
Du meinst vermutlich Split Slab - deutlich besser als der Standard P3, wie man hört.
Bilder von der Split-Slab-Version sind recht selten, vielleicht könntest du mal einige Aufnahmen einstellen, wenn du ihn hast, komplett und mit abgenommenem Teller, wenn das keinen großen Aufwand für dich bedeutet.
tom-garfield2207
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 06. Jun 2011, 13:43
Kann Ich machen!
akem
Inventar
#19 erstellt: 06. Jun 2011, 15:26

tom-garfield2207 schrieb:
Ne ist mit Acrylteller und Slip Slap Zarge.
Und neuem Motor


Hat Rega den P3 geändert oder ist das ein modifizierter Gebrauchter?
Bei einem Acrylteller brauchst Du normalerweise keine Tellermatte mehr.

Gruß
Andreas
tom-garfield2207
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 06. Jun 2011, 16:15
Ist von Rega so modifiziert!

mfg
tom-garfield2207
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 18. Jun 2011, 12:42
Na schade,
mit dem Bild wird das nichts, ist wohl bei Hermes verloren gegangen!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Thorens 166 MkII ?
Canon am 27.08.2004  –  Letzte Antwort am 28.08.2004  –  8 Beiträge
Thorens td 166 mk v viele fragen offen :-)
ElPaso83 am 05.05.2011  –  Letzte Antwort am 06.05.2011  –  8 Beiträge
Thorens TD 166 MK VI Tellerschlag
smarthifi am 09.03.2014  –  Letzte Antwort am 18.11.2016  –  33 Beiträge
Tuning des NF-Kabels bei Thorens TD 166 MK V?
thomasio am 16.04.2005  –  Letzte Antwort am 18.04.2005  –  10 Beiträge
Thorens TD 166 Problem?
Joe64 am 15.04.2004  –  Letzte Antwort am 15.04.2004  –  5 Beiträge
Thorens TD 166 MK2 ???
Madness77 am 04.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  2 Beiträge
thorens td 166 spezial?
reeperbanton am 27.04.2008  –  Letzte Antwort am 29.04.2008  –  10 Beiträge
Tuning des Thorens TD 146 MK VI
dobro am 07.02.2008  –  Letzte Antwort am 09.02.2008  –  10 Beiträge
Thorens TD 165 MK II oder TD 166 MK V
Mister_McIntosh am 07.08.2012  –  Letzte Antwort am 07.08.2012  –  2 Beiträge
Aufrüstung Thorens TD166
nadi am 01.01.2004  –  Letzte Antwort am 07.01.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 58 )
  • Neuestes Mitgliedcelvin
  • Gesamtzahl an Themen1.345.248
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.917