Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Out-of-the-box-Lösung

+A -A
Autor
Beitrag
likecyanide
Neuling
#1 erstellt: 27. Jul 2012, 16:23
Hallo leute,

ich hab' mich jetzt schon etwas durch das forum gestöbert und bin auf einige ziemlich komplexe (für meine Verhältnisse) Beiträge gestoßen. Was ich suche ist aber eigentlich recht simpel:

Ich bin auf der Suche nach einem Plattenspieler mit dem ich meine teilweisen sogar neuen Vinyls abspielen kann in einem Preisrange von 100-200 €. Gibt es eine zufriedenstellende Out-of-the-box-Lösung bzw. welche Teile sollte ich kombinieren (inkl. Vorverstärker und was sonst noch notwendig ist). Am liebsten wären mir ein paar Empfehlungen die ich bei amaz0n bestellen kann und fertig :-)

Vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen.

Danke im Voraus und lg.
detegg
Administrator
#2 erstellt: 27. Jul 2012, 16:31
Hi,

für dieses Budget gibt es im NEU-Bereich nichts empfehlenswertes!
Wo willst Du den PS anschließen?

;-) Detlef
likecyanide
Neuling
#3 erstellt: 27. Jul 2012, 16:37
ok, ab welchem budget fängt der spaß an?
entschuldige bitte meine blöde frage aber was meinst du mit wo ich ihn anschließen will?

danke und lg.
detegg
Administrator
#4 erstellt: 27. Jul 2012, 16:53
Du wirst einen Verstärker/Receiver/AVR/etc. haben - welchen?
Spaß gibt es für Dein Budget schon - aber nur gebraucht!

;-) Detlef
likecyanide
Neuling
#5 erstellt: 27. Jul 2012, 17:07
Nein, ich habe keinen Receiver oder ähnliches, das möchte ich ja kaufen falls benötigt.

Dachte das funktioniert Plattenspieler mit integrierten Phonovorverstärker -> Lautsprecher...

Was wären Komponenten mit einem guten Preis/Leistungsverhältnis. Und zwar alles was ich benötigen würde um ein kleines Zimmer in einer Mietwohnung zu beschallen (muss nicht überlaut sein, aber um angenehm und in angemessener Qualität Musik zu hören).

Und wie gesagt, gutes Preis/Leistungsverhältnis im unteren Segment, vergessen wir mal mein genannten Budget.

danke und lg.
8erberg
Inventar
#6 erstellt: 27. Jul 2012, 17:36
Hallo,

frag einfach mal im Dual-Board im Marktplatz nach einer "Dual-HS", das ist ein Plattenspieler mit Verstärker und meist schon mit Boxen dabei.

Ich hab leider z.Zt. keine mehr fertig - ich hab auch schon an Forumsmitglieder verkauft, bisher hat keiner gemeckert...

Peter
akem
Inventar
#7 erstellt: 27. Jul 2012, 17:53
Definiere "angemessene Qualität". Woran angemessen? Soll es nun gut klingen oder nicht?

Für halbwegs akzeptable (nicht gute!) Neugeräte würde ich mal ansetzen:
- Plattenspieler mit Tonabnehmer: 500-600 Euro
- Phonovorverstärker: 100...150 Euro
- Lautsprecher: 1000 Euro
- Verstärker: 500 Euro

Wenn bei Dir geiz geil ist, dann rechne nochmal etwa 100-200 Euro drauf. Weil dann kaufst Du nämlich irgendeinen Plastikeimer, bist nach spätestens 2 Monaten genervt und kaufst dann nochmal ein...

Bedenke: ein Plattenspieler und auch ein Lautsprecher sind feinmechanische Präzisionsgeräte. Und Feinmechanik, die was taugen soll, hat schon immer Geld gekostet. Inflationsbereinigt hätte ein heutiger 500 Euro Dreher in der goldenen Vinyl-Ära etwa 250-400 DM gekostet. Je nach Stückzahl und Stand der Reamortisation der Entwicklungskosten. Für einen halbwegs guten Tonabnehmer (manche sagen auch fälschlicherweise Nadel dazu, obwohl die Nadel eigentlich nur ein kleiner Teil des Tonabnehmers ist ) muß man schon über 100 Euro veranschlagen. Wenige Ausnahmen bestätigen die Regel...

Gruß
Andreas
likecyanide
Neuling
#8 erstellt: 27. Jul 2012, 18:32
Danke erstmal für eure Antworten.

@akem: Wenn ich mit deiner veranschlagten Lösung keine Fußballstadien beschallen kann scheint mir das Preis/Leistungsverhältnis nicht angemessen Spaß beseite, ich bin mir im klaren, dass billig gekauft am Ende teuer werden kann, aber € 2k+ hab ich dafür momentan nicht zur Verfügung. Vielleicht als Folgeprojekt wenn mir der PS nicht mehr reicht den ich anschaffen werde. Aber danke für deinen Beitrag.

@8erberg: Sowas in der Richtung habe ich mir vorgestellt, welches Modell wäre zu empfehlen und auf was muss ich sonst noch achten? (Tonabnehmer usw...)

danke und lg.
8erberg
Inventar
#9 erstellt: 27. Jul 2012, 18:53
Hallo,

die HS mit höherwertigem Plattenspieler (und besserem Verstärker) haben "höhere Nummern", ab "HS 40" bzw. ab "HS 136", die Geräte kleiner (also HS 130 oder HS 36) sind einfacher und haben meist keramische Systeme.

Aber immer an den Versand denken, da sterben aufgrund nicht eingehaltener Verpackungsvorschriften leider viele Geräte! Möglichst also abholen.

Der Vorteil der Geräte ist - Du kannst selbst einen PC oder einen iPod anschließen (Adapterkabel Klinke - DIN findest Du auch bei Ebay, Amazon). Ich hab auch eine HS im Büro stehen und es wundern sich ne Menge Leute wo der "Computersound" herkommt....

Peter
likecyanide
Neuling
#10 erstellt: 28. Jul 2012, 09:52
hallo,

anscheinend sind diese Dinger (momentan) ziemlich schwer zu finden.
Gibt es da nicht etwas gleichwertiges neu zu kaufen?
Was ist der Unterschied zu den Dual CS Modellen die es auf amazon zu kaufen gibt?

danke und lg.
max130
Stammgast
#11 erstellt: 28. Jul 2012, 11:07
Eine HS 136 hätte ich da, im Westen von München.
System ist ein M91 mit neuer Nadel (NOS).
Lautsprecher sind nicht dabei.

Wenn Du interesse hättest, schick ne PM

Viele Grüsse
Stefan
8erberg
Inventar
#12 erstellt: 28. Jul 2012, 11:51
Hallo,

Dual CS = Dual "Made in Germany" (genauer in St. Georgen im Schwarzwald)

Dual DT und DTJ = Chinaware

Peter


[Beitrag von 8erberg am 28. Jul 2012, 11:55 bearbeitet]
thom53281
Stammgast
#13 erstellt: 28. Jul 2012, 12:12

likecyanide schrieb:
Gibt es da nicht etwas gleichwertiges neu zu kaufen?

Definitiv nein.

Die Geräte waren damals Massenware und wurden daher zu guten Preisen verkauft. Heute sind die Geräte - verglichen mit damals - "Einzelstücke", welche daher teuerer hergestellt und verkauft werden. Es gibt heute im Bereich von 100-200€ keine Kompaktanlage, welche nur annähernd an die Qualität der 70er/80er-Jahre Kompaktanlagen herankommt. Selbst die kleinen Dual-Kompaktanlagen (z. B. HS140 mit Dual 1226) schlagen die heutigen Geräte um Längen, wenn sie gut gewartet sind (und ein einigermaßen vernünftiger Tonabnehmer verbaut ist) und kosten nur einen Bruchteil der 200€.

Wo wohnst Du denn ungefähr? Evtl. hat hier jemand eine ordentliche und gut gewartete Kompaktanlage daheim herumstehen. Die Geräte sind bei uns "Sammlern" nicht so beliebt wie Einzelgeräte, da sie Platz wegnehmen und die Bastel-/Kombinationsmöglichkeiten begrenzt sind, für Dich wäre aber ein solches Gerät ideal.


Grüße
Thomas
likecyanide
Neuling
#14 erstellt: 28. Jul 2012, 12:21

thom53281 schrieb:
Wo wohnst Du denn ungefähr? Evtl. hat hier jemand eine ordentliche und gut gewartete Kompaktanlage daheim herumstehen. Die Geräte sind bei uns "Sammlern" nicht so beliebt wie Einzelgeräte, da sie Platz wegnehmen und die Bastel-/Kombinationsmöglichkeiten begrenzt sind, für Dich wäre aber ein solches Gerät ideal.


Das hört sich sehr gut an, an genau so etwas wäre ich interessiert, nur leider komme ich aus Österreich (Steiermark) deswegen ist das mit dem Abholen nicht so einfach

Bei richtiger Verpackung sollte ein Versand aber möglich sein, oder?

lg.
8erberg
Inventar
#15 erstellt: 28. Jul 2012, 12:41
Hallo,

also was ich bis jetzt an diversen "Verpackungskünsten" gesehen habe...

Ein Ausflug nach München ist doch falsch, oder?

An Boxen passen an der HS gut 2-Wege Regalboxen, wie z.B. Magnat Supreme 100 oder 200. Die Verstärkerleistung ist schon groß genug, um auch mal eine Party zu beschallen (wenns nicht gerade in Dancehall-Lautstärke sein muss)...

Peter
thom53281
Stammgast
#16 erstellt: 28. Jul 2012, 12:43

likecyanide schrieb:
Bei richtiger Verpackung sollte ein Versand aber möglich sein, oder?

Bei vielen Kompaktanlagen (Dual HS) ist ein Versand schon möglich, allerdings muss der Versender auch wissen, was er tut. Das Gerät, das ich Dir evtl. angeboten hätte, würde ich persönlich aber auf gar keinen Fall versenden (ist ein wirklich riesiger Brocken :D).

Wir haben hier auch österreichische Plattenverrückte. Evtl. schaut ja noch einer von denen hier herein.

Grüße
Thomas
likecyanide
Neuling
#17 erstellt: 28. Jul 2012, 13:03
ok, was haltet ihr von der Idee einfach mal einen Flohmarkt zu besuchen und schaun was es dort so gibt? Auf was müsste ich achten? Welche Verschleißteile müsste ich eventuell tauschen und wo bekomm' ich die her? Kann man das überhaupt als Laie?
Fhtagn!
Inventar
#18 erstellt: 29. Jul 2012, 13:14
Wenn du im Raum Köln wohnst:

http://www.ebay.de/i...98cd59#ht_500wt_1415
luckyx02
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 29. Jul 2012, 13:30
Herrliches Stück und locker in dem Zustand jeden Cent wert !

Alleine die Ständer sind eigentlich unbezahlbar da extrem selten angeboten.....


[Beitrag von luckyx02 am 29. Jul 2012, 13:37 bearbeitet]
Fhtagn!
Inventar
#20 erstellt: 29. Jul 2012, 13:45
Im Grunde viel zu billig, eine Schande, dass die Leute da noch Preisvorschläge machen.

luckyx02
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 29. Jul 2012, 13:55
Jup, könnte ich gut gebrauchen, in einen unserer Gästezimmer fehlt noch eine schöne Anlage. Im anderen habe ich mittlerweile die "Mutter" aller Dual Kompaktanlagen, eine KA460 2L mit zwei zusätzlichen CL180 als Front LS stehen. Tolles Teil !

Das ist die "Geiz ist Geil" Ansage die viel zu viele schon verinnerlicht haben....zum kotzen....


[Beitrag von luckyx02 am 29. Jul 2012, 13:56 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Auf der Suche nach einem Dual Plattenspieler
Rene_D am 14.09.2010  –  Letzte Antwort am 14.09.2010  –  2 Beiträge
Plattenspieler inkl. Boxen für ca. 150 - 200 ?
alexhaindl am 04.12.2013  –  Letzte Antwort am 08.12.2013  –  32 Beiträge
Suche vernüntigen Plattenspieler (200-300€)
Fragender25 am 30.03.2007  –  Letzte Antwort am 31.03.2007  –  5 Beiträge
Suche Plattenspieler bis 100?
v0gelfrei am 21.01.2015  –  Letzte Antwort am 27.01.2015  –  53 Beiträge
Plattenspieler / Vorverstärker
R32 am 04.01.2014  –  Letzte Antwort am 05.01.2014  –  13 Beiträge
Suche Tips für gebrauchten Plattenspieler bis 100?
Advanced am 17.12.2007  –  Letzte Antwort am 17.12.2007  –  3 Beiträge
Suche Plattenspieler bis 200?
Pommes89 am 19.08.2010  –  Letzte Antwort am 20.08.2010  –  7 Beiträge
Laufwerk-/Plattenspieler-Suche
airdbear am 12.09.2003  –  Letzte Antwort am 29.09.2003  –  8 Beiträge
Suche einen Plattenspieler der Einsteigerfreundlich ist.
Elidel-Biene am 25.01.2014  –  Letzte Antwort am 26.01.2014  –  5 Beiträge
Suche Plattenspieler + Vorverstärker für ~500?
_fl0 am 26.10.2009  –  Letzte Antwort am 17.11.2009  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Cabstone

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.353 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedSrHateAlot_
  • Gesamtzahl an Themen1.362.320
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.948.418