Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Onkyo CP-1057F Reparatur und Erfahrung

+A -A
Autor
Beitrag
Joad
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Okt 2012, 12:15
Hallo zusammen!

Der Trafo meines Plattenspielers Onkyo CP-1057F brummt im Leerlauf und unter Belastung und solange er noch kalt ist. Nach ca. einer Plattenlänge hat sich der Trafo erwärmt und bleibt ruhig. Der Trafo ist gedämpft verschraubt und das Metalgehäuse sitzt fest.

Lässt sich das Problem nur mechanisch lösen, also mit einem Tauchbad mit Epoxidharz oder einem Austausch des Trafos? Oder könnte auch ein Problem u.a. mit den Kondensatoren im Netzteil bestehen? Das Gerät funktioniert ansonsten einwandfrei.

Für einen Hinweis wäre ich sehr dankbar. Vielen Dank. Joad.
Fhtagn!
Inventar
#2 erstellt: 20. Okt 2012, 12:39
Oft hilft es einfach die Schrauben nachzuziehen.
Joad
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Okt 2012, 12:42
Hat leider nicht geholfen. Das Gehäuse um den Trafo ist geklemmt und nicht verschraubt.
Joad
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Okt 2012, 15:54
Nachdem ich den Trafo neu zusammengebaut habe und ebenfalls keinen Erfolg hatte, habe ich mich zum letzten Mittel entschlossen: den kompletten Trafo habe ich mehrmals in Klarlack getaucht und 2 Tage trocknen lassen. Nach nunmehr einem Tag in Betrieb sind gar keine Geräusche mehr zu vernehmen. Habe die Hoffnung, dass diese Maßnahme nun erfolgreich war.
Joad
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 25. Okt 2012, 16:21
Auch nach 5 Tagen läuft der Plattenspieler immer noch ohne Brummgeräusche. Die Maßnahmme scheint also zu funktionieren.

Getestet habe ich ihn nun mit einem Tonabnhemer Denon DL 110, einem Nagaoka MP 110 und einem Audio Technica AT95E. Justiert habe ich nach Vorgabe der von Onkyo mitgelierferten Schablone. Den insgesamt besten Eindruck hat das Nagaoka wegen seiner Neutralität und sehr feinen Auflösung hinterlassen. Das AT95E wirkt agressiv und das Denon ausgewogen und lebendig. Das Nagaoka liegt mit 1,8g auf dem leichten Tonarm, das Antiskating bei 1,8 das Denon hat eine Auflagekraft von 2,0g und Antiskating von 2 und das Audio Technica hat eine Auflagekraft von 1,8g und Antiskating von 1,8.

Die Preise liegen beim Denon bei ca. 180 EUR, beim AT95E bei ca. 30 EUR und beim Nagaoka bei ca. 110 EUR.

Auch wenn das Denon ausgesprochen lebendig agiert, hat mich das Nagaoka wegen seiner Detailfülle und Neutralität überzeugt. Zum Vergleich aufgelegt war die Platte Red Moon von The Call.

Nagaoka MP110 an Onkyo CP-1057F
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
System für Onkyo CP 1057f?
iNs4nE am 17.06.2014  –  Letzte Antwort am 17.06.2014  –  3 Beiträge
Howto - Zahnräder im Onkyo CP-1057f reparieren
suprasius am 27.02.2014  –  Letzte Antwort am 04.10.2016  –  18 Beiträge
Onkyo CP 1057F Automatik defekt ?
Frontmann am 17.01.2016  –  Letzte Antwort am 18.01.2016  –  3 Beiträge
Transportsicherung Onkyo CP-1057f
sankyu3 am 13.08.2016  –  Letzte Antwort am 13.08.2016  –  5 Beiträge
Onkyo CP-1057F Linker Kanal leise.
pisemuckel am 25.10.2014  –  Letzte Antwort am 28.10.2014  –  12 Beiträge
Welches Tonabnehmersystem für den Onkyo cp-1057f und woher neue scharniere?
Willy-Wacker am 21.02.2011  –  Letzte Antwort am 22.02.2011  –  16 Beiträge
Onkyo CP 1057 F
-marvin- am 02.03.2013  –  Letzte Antwort am 13.07.2016  –  25 Beiträge
Plattenspielerpflege (Onkyo CP-1500F)
franky68 am 11.05.2006  –  Letzte Antwort am 11.05.2006  –  8 Beiträge
ONKYO CP-1046F
1Fach am 26.07.2014  –  Letzte Antwort am 27.07.2014  –  7 Beiträge
Onkyo CP 1057 F
saurier54 am 01.05.2005  –  Letzte Antwort am 16.10.2012  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 60 )
  • Neuestes MitgliedHans-Joachim123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.550
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.882