Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dual CS 628 oder Marantz tt44 oder Telefunken S500 hifi?

+A -A
Autor
Beitrag
PflaumenDonut
Neuling
#1 erstellt: 21. Okt 2012, 17:55
Halli Hallo!

Ich habe Fragen zu 3 Plattenspielern bezüglich ihrer Qualität. Ich habe mich zwar schon hier im Forum umgesehen, aber keine für mich zufriedenstellende Antwort gefunden.

Es ist wie folgt. Ich habe 3 Plattenspieler bei mir zuhause stehen:

1. DUAL CS 628 mit DKS 237 Tonabnehmer, weil mir mal bei dem originalen System die Aufnahmehäkchen für die Trägerplatte abgebrochen sind und ich keinen anderen Ersatz gefunden habe.

2. Telefunken S500 hifi mit Original Tonabnehmer ( Shure M91ED)
Wahlweise kann ich auf ein SHURE M97xE oder auf Stanton 681 EEE umrüsten.

3. Dann hab ich noch den Marantz tt44 mit Original Tonabnehmer.

Soweit ich mich nun hier im Forum durch gewurstelt habe, ist der tt44 untere Einsteigerklasse und klingt für meine Begriffe auch sehr kalt.

Den CS 628 habe ich seit 15 Jahren und sieht schon sehr mitgenommen aus. Läuft aber noch gut.

Zur Zeit dreht sich der S500hifi bei mir und leistet gute Dienste. Aber welches System ist den nun das Beste? Hat hier jemand einen Tipp?

Kurz und knapp, ich höre Musik von den 1970er original Platten bis zu den ganz neuen Platten von heute.

Für eine Empfehlung wäre ich sehr sehr dankbar.


Gruß
luckyx02
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 21. Okt 2012, 19:57

Aber welches System ist den nun das Beste? Hat hier jemand einen Tipp?


....wenn du da keinen Unterschied hörst, nimm den schönsten....
Wuhduh
Inventar
#3 erstellt: 21. Okt 2012, 21:59
Behalte und betreibe den Telefunken weiter. Hilfe bekommste später zu dem Gerät hier im Forum. Es werden manchmal Geräte als ET-Spender geschlachtet. Nicht nur wegen dem Ortofon-Tonarm.

MfG,
Erik
8erberg
Inventar
#4 erstellt: 22. Okt 2012, 08:07
Hallo,

E-Teile für den Dual findest Du bei "Dualfred" übers Dual-Board oder auch bei Ebay zu finden. Für die TKS-Headshell gibt es auch einen Umrüstsatz auf 1/2 Zoll (müsste Alfred auch noch am Lager haben).

Man sollte sich vom "Plastiklook" des Drehers nicht täuschen lassen, m.E. der Beste aus der Liste.

Peter
Steuerpimpel
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Okt 2012, 14:01
Hallo,

meinst Du die Tonabnehmersysteme? Das M91 mit originaler ED Nadel ist doch ein prima "Rocker", mach´doch den alternativen Hörtest zum M97, bei dem System soll es Qualitätsschwankungen geben.

Der Telefunken ist m.E. nach der wertigste Dreher mit gutem Tonarm. Der Dual mag technisch gut sein, die
Plastikhaptik ist allerdings recht grauslich. Das erwähnte System ist i.O., aber nichts aussergewöhnliches.

Gruß
Vladi
PflaumenDonut
Neuling
#6 erstellt: 26. Okt 2012, 18:32
So..

bleibe bei meinem Telefunken Dreher.
Ich habe mir diese Woche das Shure M97xE auf mein altes original Headshell gebaut ( Weil neues irgendwie dicker/breiter ist und der Lifter damit nicht mehr finktioniert) und getestet.
Nun ja... einen wirklichen unterschied habe ich zum Shure M91ED nicht festellen können. Mir kommt es vor, als würden die Mitten mit dem 97er manchmal etwas verzerren.

Testplatten: Deichkind - Arbeit nervt, Deichkind - Befehl von ganz unten, Bratze - Highlights, Queen - A night at the opera, Mike Oldfield - Moonlight shadows ( 7" Signle) und zu gute letzt A-Ha - Take on me ( 12" Single)

Das einzige was mir positiv aufgefallen ist, ist dass die Nadel nicht mehr so leicht springt. ( Wohne in einem Haus mit schwingfreudiger Holzbalkendecke)

Gibt es Headshells, die sie gleiche Höhe wie das Original Headshell vom Ortofon AS 212 Tonarm haben?
Wenn ich mein nachgekauftes mit Tonabnehmer verwende, stimmt der Winkel vom Arm nicht mehr.
Oder kann man den Arm in der Höhe verstellen?

Gruß
Wuhduh
Inventar
#7 erstellt: 26. Okt 2012, 20:58
Den Tonarm kannste zu einem gewissen Grad verstellen, in dem Du das Chassis ausbaust und an der Tonarmbasis mit den Schrauben " kämpfst ". Außerdem wirste bestimmt die Liftpatrone verstellen müssen.

DAS erfordert m. E. feinmotorisches Geschick, Übung und einen Helfer, der geduldig das Chassis hält, während Du an den Innereien herumpopelst, fluchst und hoffentlich nicht die Schlitze der mit Lack gesicherten WEICHmetallschrauben vergurkst.

Ich hatte keine Lust mehr auf die Fummelei und hatte das Kapitel S500 / S600 vor einiger Zeit geschlossen.

Eine Alternative wäre ein Headshell, bei dem die Montagefläche für den Tonabnehmer erheblich höher liegt als die Oberkante des SME-Anschlusses, also sich eine stufenartige, höhere Ebene ergibt.

Heh, Leude, hat das M97-XE nicht auch einen Nadel-Abtastwinkel fernab der 20Grad-DIN-Norm ?

Viel Glück,
Erik
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Telefunken s500 oder neuer Spieler
Thomaswww am 29.11.2016  –  Letzte Antwort am 29.11.2016  –  7 Beiträge
DUAL CS 628 ODER PIONEER PL 990 Plattenspieler ?
tomol1 am 10.10.2009  –  Letzte Antwort am 11.10.2009  –  6 Beiträge
Dual CS 628 ULM System TKS52E Ortofon od. Dual TKS45E
papa_schlumpf am 01.02.2004  –  Letzte Antwort am 02.02.2004  –  2 Beiträge
Dual CS 628 "brummt"
Thanatos1991 am 16.10.2007  –  Letzte Antwort am 17.10.2007  –  4 Beiträge
Dual CS 628
naur am 31.07.2009  –  Letzte Antwort am 11.08.2009  –  9 Beiträge
Telefunken S500 Ortofon Tonarm
Khayman1972 am 22.08.2012  –  Letzte Antwort am 30.08.2012  –  12 Beiträge
alter DUAL CS 628 + neuer Vorverstärker oder Pro-ject Debut III Phono
maniac1349 am 02.01.2009  –  Letzte Antwort am 02.01.2009  –  3 Beiträge
Telefunken S500-HIFI
Herr_Mustermann am 08.07.2011  –  Letzte Antwort am 08.07.2011  –  2 Beiträge
Dual CS 628 macht Probleme
Tycoon16 am 09.08.2007  –  Letzte Antwort am 09.08.2007  –  2 Beiträge
Tonabnehmer montieren Dual CS 628
Wieselkiesel am 14.12.2014  –  Letzte Antwort am 14.12.2014  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 85 )
  • Neuestes MitgliedLeipi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.766
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.635