Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dual CS-731Q, brauche mal kleine Hilfestellung

+A -A
Autor
Beitrag
termman
Inventar
#1 erstellt: 22. Jan 2013, 19:29
Stichwort "Steuerpimpel" (ist natürlich aufgelöst/zerbröselt)

Habe schon einen potentiellen Ersatz gefunden (und zwar die Gummischutzkappe eines LWL-Steckers aus der Netzwerktechnik).
Falls jemand aus eigener Erfahrung sagen kann, dass Gummi nicht gut ist (weil der Gummi auf dem Plastearm rubbelt und dann der Arm rumhopst oder so), bitte melden, ich könnte notfalls noch ein Teflon-Käppchen zurechtmachen.

Problem/Frage: wer hat so einen Pimpel noch auf Lager und könnte mir bittebittebitte mal die Höhe desselbigen abmessen.
Oder hat grad ein 731-Laufwerk aufm Kopf liegen und könnte den Abstand der "Reibefläche" des Pimpels vom Blech aus messen (das wäre ideal)
Mein LWL-Dingens ist von Haus aus bisschen zu lang und sitzt leider auch nicht straff auf dem Metallstift.
Deshalb müsste ich es festkleben und darum wäre es hilfreich, bereits vorher die korrekte Höhe zurechtschnippeln zu können.

Quo
Inventar
#2 erstellt: 22. Jan 2013, 23:33
Hi, bist Du im Dual-Board angemeldet ?

Pimpelparade
shabbel
Inventar
#3 erstellt: 23. Jan 2013, 07:50
Ich habe den durchsichtigen Schlauch einer medizinischen Beatmungsanlage verwendet.
termman
Inventar
#4 erstellt: 23. Jan 2013, 09:12
Anmeldung (nun auch noch) im Dual-Board wollte ich gern vermeiden.
Aber wenns da ne Pimpelparade gibt - ok, klingt gut.



Ich habe den durchsichtigen Schlauch einer medizinischen Beatmungsanlage verwendet.


Also scheints mit gummiartigem Material keine Probleme zu geben, danke.

unterberg
Stammgast
#5 erstellt: 23. Jan 2013, 10:02
Die Höhe des Pimpels ist eine Sache des Ausprobierens.

Es hat verschiedene Pimpel für DUAL-Plattenspieler gegeben!

Gruß Frank
termman
Inventar
#6 erstellt: 23. Jan 2013, 10:34

unterberg schrieb:
Es hat verschiedene Pimpel für DUAL-Plattenspieler gegeben!


Deshalb habe ich ja mit Typangabe gefragt.
Quo
Inventar
#7 erstellt: 23. Jan 2013, 16:25

termman (Beitrag #4) schrieb:
Anmeldung (nun auch noch) im Dual-Board wollte ich gern vermeiden.
Aber wenns da ne Pimpelparade gibt - ok, klingt gut.



Ich habe den durchsichtigen Schlauch einer medizinischen Beatmungsanlage verwendet.


Also scheints mit gummiartigem Material keine Probleme zu geben, danke.

:prost



Hi, darum hatte ich ja auch gefragt, ob Du zufällig...

Die Kunststoffkappe, sollte 1mm höher sein als der Metallstift.
Ich gehe davon aus, daß nur die Tevlonkappe zerbröselt ist und nicht der eigentliche Stift defekt ist.
Die Gesamtlänge dürfte sich also zwischen 4 und 5 mm bewegen. Musst Du ein wenig probieren und feilen., oder Du fertigst dir drei Stück an. 4; 4,5 und 5 mm.

Als Matreial würde ich den inneren "Kunststoffleiter" eines Antennenkabels verwenden. Da hast Du schon ein kleines Loch in der Mitte für den Metallstift.
Und Antennenkabel hat vermutlich noch jeder rumliegen.

Viel Spaß
termman
Inventar
#8 erstellt: 23. Jan 2013, 16:46



Die Kunststoffkappe, sollte 1mm höher sein als der Metallstift.


Genau diese Angabe hatte ich mir eigentlich erträumt, ganzganz herzlichen Dank.

termman
Inventar
#9 erstellt: 27. Jan 2013, 15:53
So, kurz vor Vollendung doch noch ein kleiner Rückschlag.

Automatik läuft prinzipiell wieder.
Wenn ich den Arm von Hand zur Plattenmitte bewege, funktioniert es prächtig - sowohl Rückführung in Parkposition mit Endabschaltung als auch Endlosbetrieb.

Problem(chen?): Mit Platte (also im Normalbetrieb) gibts in der Auslaufrille einen gewissen Widerstand, so dass der Arm nicht mehr weiter nach innen mitbewegt wird (und somit kein Erreichen des Schaltpunktes).

Beobachtung: sieht so aus, als würde zwischen Lift und Tonarm "nie" ein offener Spalt entstehen und somit der TA immer aufm Lift langgleiten.
- Ist das evtl. normal?
- wenn nicht - kann man den Lift irgendwo auf tieferes Absinken justieren?

germi1982
Moderator
#10 erstellt: 27. Jan 2013, 16:46
Ja, kann man...

Am besten mal hier reinschauen:

http://dual.pytalhost.eu/731s/

Der Tonarm sollte sich bei angehobenem Lift ca. 5mm über der Tonarmhalterung befinden:

http://dual.pytalhost.eu/731s/731S_S10.jpg

Und in der Gebrauchsanweisung findet sich auch was:

http://dual.pytalhost.eu/731/

Auf dem großen Bild am Anfang ist Nummer 9 die Schraube zur Verstellung der Lifthöhe.

Hast du einen anderen Tonabnehmer als den ab Werk montierten? Wenn der sich in der Bauhöhe großartig unterscheidet, muss man sowieso nachjustieren oder zumindest nachprüfen ob noch alles funktioniert.
Quo
Inventar
#11 erstellt: 27. Jan 2013, 16:55
Moin,

macht er das bei jeder Platte ?
Hast Du den neuen Pimpel etwas angerauht ?
Die Automatik bei verriegelten Tonarm gestartet ?

Der TT hat eine Abstellschiene (längeres schwarz/graues Plastikteil) läuft von der Mitte zum Tonarm.
Auf der Tonarmseite gibt es eine kleine Excenterschraube, dort kannst Du in maßen justieren.

PS bei den von Marcel eingestellten links der letzte Link die letzte Seite Figur 23 rechts unten

Gruss


[Beitrag von Quo am 27. Jan 2013, 17:00 bearbeitet]
termman
Inventar
#12 erstellt: 27. Jan 2013, 17:38
Danke für die Antworten und sorry für die späte "Entwarnung".

Ungefähr 10 Minuten nach meiner Frage lief es bereits, war unten drin irgendwas wohl nicht richtig eingerastet oder so.

Jedenfalls hatte ich das Chassis nochmal seitlich hochkant stehn, um von unten die Abläufe zu bekucken, und danach ging der Arm nicht mehr bis zum "Tonarmhalter" zurück.
Nochmal gekuckt und so nen Pimpel wieder in so ne Plasteschiene eingerastet und seitdem läuft er perfekt.

Danke nochmal an alle Helfer.


Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anfängerfrage zu Dual Tonabnehmer und CS-731Q
schmoove am 25.09.2003  –  Letzte Antwort am 01.02.2004  –  32 Beiträge
Dual CS 731Q Unterlagen
Ralle2004 am 21.01.2004  –  Letzte Antwort am 22.01.2004  –  7 Beiträge
dual cs 731q
musiman am 17.04.2009  –  Letzte Antwort am 17.04.2009  –  3 Beiträge
Dual CS-455 vs. Dual CS-731Q
PoloPower am 09.08.2008  –  Letzte Antwort am 09.08.2008  –  17 Beiträge
Dual CS 731Q Automatik defekt
desree60 am 18.11.2012  –  Letzte Antwort am 25.06.2015  –  11 Beiträge
Justage Tonarm am Dual CS 731Q (ich hab keinen Plan)
sm2k6 am 16.11.2006  –  Letzte Antwort am 23.11.2006  –  4 Beiträge
Dual Halbzoll- Adapter für Dual CS 731Q
Musikfan am 06.12.2004  –  Letzte Antwort am 08.12.2004  –  5 Beiträge
Dual 731q , wie einstellen?
Ralfi am 30.07.2003  –  Letzte Antwort am 30.07.2003  –  5 Beiträge
Dual CS 502
Andreas_Kries am 09.05.2005  –  Letzte Antwort am 09.05.2005  –  2 Beiträge
Dual CS 505 Headshell defekt - brauche Hilfe
rastanirosta am 23.04.2016  –  Letzte Antwort am 24.04.2016  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 64 )
  • Neuestes Mitgliedchchlo
  • Gesamtzahl an Themen1.346.146
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.448