Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neuer Dreher, Fragen dazu

+A -A
Autor
Beitrag
raz86
Stammgast
#1 erstellt: 30. Jan 2013, 22:39
Hallo

bisher war mein einziger und erster Dreher ein alter, gebraucht erworbener Sony PS-LX 431 mit dem AT-91.
Heute habe ich im Laden einen Denon DP-300F gekauft weil er auf 160 Euro runtergesetzt war, was etwa die Hälfte des gängigen Online Preises ist.
Vorweg: ich finde das ding sehr ordentlich und empfinde den Klang auch als gut, besser als beim Sony, und im Gegensatz zu landläufiger Meinung nicht als dumpf klingend (vielleicht Mangels Erfahrung?).

Dennoch möchte ich mich steigern. Was kann ich da tun?
Ich selbst dachte an einen TA-System austausch, weiss aber nicht ob und wie das geht, und welche Systeme ich ggf überhaupt einbauen könnte.
Wie sieht es mit dem AT-95 aus? Wird ja oft gelobt und Preislich ist es auch nicht zu belastend.
Mehr als 100 Euro möchte ich nicht ausgeben.
Kai_Muc
Stammgast
#2 erstellt: 31. Jan 2013, 08:53
HI,

ohne dass ich weiß, was auf dem Denon für ein System drauf ist, lohnt sich die Investition in ein besseres grds. immer. Es mach nur keinen Sinn, ein "zu gutes", weil idR zu teures, System zu kaufen.


Schau mal nach, was für ein System drauf ist und wie teuer und wie gut das ist im Vergleich zu Deiner 100,- Grenze. Wahrscheinlich lohnt sich der Austausch aber. fest eingebaute Systeme gibt es soweit ich weiß nicht; austauschen geht also immer.

Das neue System muss zunächst mal zum Gewicht des Tonarms passen. Du muss also schauen, was der Denon für einen Arm hat und wie schwer der ist.

Systeme gibt es dann für leichte, schwere etc. Arme sowie ein paar Allrounder, die fast überall passen. Entscheidend ist die sog. Compliance, also die Nachgiebigkeit der Nadel; geringe Compliance für schwere Arme. Wenn Du Dir im Internet Systeme anschaust, findest Du idR die notwendigen Angaben dazu.

Wie schwierig der Einbau ist, hängt auch vom Tonarm und vom System ab. Den Tonarm justieren ist grds. nicht schwer, das System „gerade“ einzubauen verlangt aber ein bisschen Übung und zumindest eine Schablone, die beim Denon aber dabei sein sollte. Eine gute Anleitung zum Einbau findest Du auf der Homepage von phonophono.

VG

Kai
Detektordeibel
Inventar
#3 erstellt: 31. Jan 2013, 08:53

Heute habe ich im Laden einen Denon DP-300F gekauft weil er auf 160 Euro runtergesetzt war, was etwa die Hälfte des gängigen Online Preises ist.


Für das Geld und neu sicher kein Fehler. Auch wenn der alte Sony nicht um welten schlechter ist.

Beim System beißt man sich nur in den Schwnaz der Denon hat im Prinzip sogar dasselbe AT91 draufstecken im Prinzip wie der Sony auch. Hat nur andere Bezeichung und Namen.

In würd dir raten die Nadel ATN 3652E bei Ebay- Cleorec zu kaufen. Musste nur Einschub tauschen, nix justieren hast aber schon ne deutliche Steigerung.

http://www.ebay.de/i...&hash=item5acf26a2f6

Damit machste aus dem AT 91 auf dem Denon ein AT94 und ich finde das klingt dann auch besser als das AT95 das im Hochton ziemlich blechern klingt. Das AT91 mit elliptischer Nadel kommt imho schon fast an das Denon 110 ran.

Wenns was neues sein muss. Nagaoka Mp110 ist grad runtergesetzt und funktioniert am 300er.
http://www.zum-shop....nehmer_p11994_x2.htm


[Beitrag von Detektordeibel am 31. Jan 2013, 08:54 bearbeitet]
raz86
Stammgast
#4 erstellt: 31. Jan 2013, 23:42
vielen dank für die antworten

ich habe mich erstmal für die ersatznadel entschieden, bin gespannt wieviel das bringt
Wuhduh
Inventar
#5 erstellt: 01. Feb 2013, 00:11
Von der Qualität der Ersatznadel kannste nicht viel erwarten. Alles schlimm.

Der Preis fürs verlinkte Nagaoka MP110 ist eher Druchschnitt.

MfG,
Erik
raz86
Stammgast
#6 erstellt: 04. Feb 2013, 01:24
Hallo

die Ersatznadel kam sehr schnell an. Macht sich auch bisher gut. Besser als mit der Nadel die beim Denon dabei war.
Jedenfalls nicht "schlimm".
Allerdings brauch ich erstmal mehr Schallplatten um das genauer einschätzen zu können
Vor allen dingen mal ne Platte mit Musik die auch mal etwas mehr Bass hat.
Als Vinyl Neuling muss ich erstmal ne Sammlung aufbauen, ich hab gerade mal 12 Platten.
Kai_Muc
Stammgast
#7 erstellt: 04. Feb 2013, 08:09
Die neue Nadel zu kaufen war ein guter Tipp!

Mir persönlich sind die Schallplatten wichtiger als die Technik. Also würde ich jetzt erstmal Geld in Platten investieren. 12 sind zwar ein Anfang, aber da geht noch was...

Viel Spaß bei Sammeln!
schmiddi
Inventar
#8 erstellt: 04. Feb 2013, 08:55
[quote="Wuhduh"]
Der Preis fürs verlinkte Nagaoka MP110 ist eher Druchschnitt.

MfG,
Erik[/quote]

Wo gibt es denn das Nagaoka MP110 günstiger?


[Beitrag von schmiddi am 04. Feb 2013, 08:57 bearbeitet]
akem
Inventar
#9 erstellt: 04. Feb 2013, 09:34
Vielleicht wollte er schreiben, das System ist nur Durchschnitt? Der Nadelschliff ist zumindest eher mau...

Gruß
Andreas
Wuhduh
Inventar
#10 erstellt: 04. Feb 2013, 21:58
Gute Preise gibt es in Bärlin nur für Selbstabholer bei einem bestimmten Händler in Schöneberg.
schmiddi
Inventar
#11 erstellt: 05. Feb 2013, 09:17

Wuhduh (Beitrag #10) schrieb:
Gute Preise gibt es in Bärlin nur für Selbstabholer bei einem bestimmten Händler in Schöneberg. 8)


Diese Informationsdetails erschlagen einen ja.

Wie teuer ist das Ding denn konkret bei diesem Händler aus Schöneberg. Oder hast du einfach nur mal was raushauen wollen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer Dreher
Laddly am 17.01.2014  –  Letzte Antwort am 18.01.2014  –  8 Beiträge
Neuer Dreher muss her!
SmogFlow am 24.07.2012  –  Letzte Antwort am 26.08.2012  –  133 Beiträge
neues system (nadel)/ neuer dreher
mcrob am 21.09.2010  –  Letzte Antwort am 22.09.2010  –  8 Beiträge
Informationen über RFT Dreher gesucht
OsirisDeath am 14.10.2010  –  Letzte Antwort am 14.10.2010  –  4 Beiträge
Neuer Verstärker, bzw. Vorverstärker
twelvesix am 27.03.2010  –  Letzte Antwort am 16.04.2010  –  7 Beiträge
TD 160 neuer Tonarm ?
schusee am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 03.01.2005  –  7 Beiträge
Neue Nadel fürs ULM55E / Neuer Dreher?
düdldihüü am 13.09.2008  –  Letzte Antwort am 19.09.2008  –  15 Beiträge
Neuer Dreher: Pro-Ject RPM 1.3
Metal-Max am 08.03.2011  –  Letzte Antwort am 13.03.2011  –  13 Beiträge
Neuer Rega-Dreher (RP3) im Anmarsch
Musikfloh am 02.07.2011  –  Letzte Antwort am 18.07.2011  –  9 Beiträge
neuer Dreher- Dual Golden One- welche Tonabnehmersysteme?
martell89 am 06.11.2013  –  Letzte Antwort am 16.11.2013  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 64 )
  • Neuestes Mitgliedchchlo
  • Gesamtzahl an Themen1.346.145
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.434