Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Technics SL-D2: Tonarmauflage kippelt undwackelt bei Betätigung des Lifts

+A -A
Autor
Beitrag
bernnbaer
Stammgast
#1 erstellt: 11. Apr 2013, 11:35
Hallo,
wie ich hier http://www.hifi-foru...5&postID=35001#35001 schon beschrieben habe, kippelt die Auflage des Tonarms, wenn ich den Lifthebel betätige. Irgendwie hat die Mechanik wohl zuviel Spiel.
Dadurch rutscht der Tonarm auf der Auflage und bewegt sich von der aktuellen Position über der Schallplatte weg. Wenn ich den Arm wieder absenke, fängt die Musik also nicht exakt da wieder an, wo ich gestoppt hatte, sondern mehrere Sekunden vorher. Eigentlich sollte so ein großer Versatz nicht sein.
Das ist jetzt nicht so ein Riesenproblem, denn ansonsten läuft er gut.
Aber es wäre natürlich schön, wenn ich den Fehler an der Wurzel behandeln könnte.
Also so, dass die Lift-Mechanik nicht mehr so wackelt und kippelt.
Oder ist dieses Kippeln bei diesem Dreher normal?
Bevor mir die Arbeit mache und alles auseinanderbaue, wäre es ganz gut, dies vorher abzukären. Es wäre ja schon etwas ärgerlich, erst hinterher festzustellen, dass dieses Verhalten zum Gerät gehört

Danke schon mal


[Beitrag von bernnbaer am 11. Apr 2013, 11:36 bearbeitet]
akem
Inventar
#2 erstellt: 11. Apr 2013, 12:10
Oft sind die Liftbänke von oben mit einer Schraube auf dem Holm befestigt. Schau mal, wie das bei Deinem Dreher ist. Wenn diese Schaube locker ist, einfach wieder festdrehen...

Gruß
Andreas
bernnbaer
Stammgast
#3 erstellt: 11. Apr 2013, 12:23
Danke,
die Schraube hatte ich schon gesehen und ausprobiert. Daran liegt es nicht.
Ich befürchte, weil das halt so ein Plastikgeraffel ist, das Problem gar keins ist, sondern einfach nnur zur "Serienausstattung" gehört...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vinyl Neuling Technics SL-D2
Ruck_Zuck am 31.01.2014  –  Letzte Antwort am 02.02.2014  –  17 Beiträge
Scharniere für Technics SL-D2
setzi am 22.09.2011  –  Letzte Antwort am 24.09.2011  –  4 Beiträge
Ersatzhaube für Technics SL-D2
The_WizZzard am 28.02.2013  –  Letzte Antwort am 28.02.2013  –  2 Beiträge
Technics Sl-D2 + Dual DN 239?
Munch am 28.04.2010  –  Letzte Antwort am 20.05.2010  –  19 Beiträge
Technics SL D2 - übersteuert! aber warum?
fas am 15.10.2006  –  Letzte Antwort am 16.10.2006  –  4 Beiträge
Stop-Problem Technics SL-D2 Direktantrieb
Den_nis am 22.10.2016  –  Letzte Antwort am 23.10.2016  –  7 Beiträge
Technics SL-D2
ilu52 am 13.08.2007  –  Letzte Antwort am 13.08.2007  –  2 Beiträge
Flohmarktkauf Technics sl d2
n0xn0x am 11.09.2011  –  Letzte Antwort am 24.09.2011  –  5 Beiträge
Technics SL-D2 brummt
LarsDD am 30.12.2012  –  Letzte Antwort am 15.01.2013  –  9 Beiträge
Technics SL-D2 Gleichlaufschwankungen
fanthomas66 am 27.01.2015  –  Letzte Antwort am 28.01.2015  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 49 )
  • Neuestes Mitgliedmarv1990
  • Gesamtzahl an Themen1.345.535
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.716