Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tonabnehmer Technics EPC-270C

+A -A
Autor
Beitrag
thebosswas
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Mai 2013, 22:04
Hallo,

Wer kann mir helfen?

Ich habe mir für den SL1700 den damals original verbauten Tonabnehmer EPC-270C inkl. Original-Nadel ersteigert.
Nun möchte ich die Kapazitätslast meiner Kette (komplette Verkabelung, Phono Pre) einmal mit der des Tonabnehmers abgleichen und ggf. die Einstellung am Vorverstärker anpassen (lassen).
Dazu fehlen mir aber einige technische Daten zum TA. Ich finde einfach nichts im Netz oder in der BDA.

Gesucht werden folgende Daten für den Tonabnehmer:
Anschlusskapazität: ??? pF
Induktivität des Tonabnehmers: ??? mH
Ohmscher Innenwiderstand des Tonabnehmers: ??? Ohm

... Und der Vollständigkeit halber:
Nadelnachgiebigkeit ???
--------------------------------------------------------
Gefunden habe ich u. a.:
Abschlusswiderstand beträgt: 47 kOhm - 100 kOhm
Output Voltage: 3,2 mV
Gewicht: 6g
Auflagekraft: 1,5 - 2,0 g

Uwe
Wuhduh
Inventar
#2 erstellt: 01. Jun 2013, 02:45
Moin, Uwe !

Mal abgesehen von Quellen wie Vinyl-Engine bzw. Wegavision :

Bei ca. 300 pF ( Kabel + Preamp ) sollte Schluß sein.

Nadelnachgiebigkeit:
läuft sehr tolerant auch an mittelschweren Tonarmen

Induktivität + Innenwiderstand:
ziemlich unwichtig, weil reines, vom Aussterben bedrohtes, Einsteiger-MM-System

MfG,
Erik
thebosswas
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Jun 2013, 10:15
Hallo Erik,
Wegavision habe ich noch mal durchforstet und bin teilweise fündig geworden ...
200pF an Anschlusskapazität für den 270C II; Gleichstromwiderstand: 500 Ohm, Eigenimpedanz: 3600 Ohm.
Zum 270C ist nichts zu finden. Die anderen Daten des 270C II sind aber identisch, so dass ich das sicher auf mein Exemplar anwenden kann.

Danke für den Hinweis und ...

... wenn man die alten Prospekte so anschaut da kann man schon ein wenig sentimental werden.

Uwe
Albus
Inventar
#4 erstellt: 01. Jun 2013, 10:37
Tag,

ergänzend: Induktanz 150 mH, Compliance dyn. (100 Hz) 10 µm/mN (entspricht 10 Hz von 16-20 µm/mN); Kapazität 200-300 pF.

Freundlich
Albus
thebosswas
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 01. Jun 2013, 11:51
Danke Albus,

Uwe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics EPC-270C: Nadel schief - Was tun?
Titus_Flavius am 10.05.2015  –  Letzte Antwort am 13.05.2015  –  11 Beiträge
Tonabnehmer: Shure M55E vs. Technics EPC-270C II
MacPhantom am 11.07.2013  –  Letzte Antwort am 12.07.2013  –  3 Beiträge
Unbekannter Tonabnehmer - Technics EPC 270 oder nicht?
thom53281 am 07.11.2010  –  Letzte Antwort am 28.09.2014  –  11 Beiträge
Tonabnehmer Technics SL 1700
thebosswas am 24.02.2013  –  Letzte Antwort am 08.03.2013  –  16 Beiträge
Technics EPC P533 oder anderen T4P-Tonabnehmer?
TBF_Avenger am 20.09.2011  –  Letzte Antwort am 23.09.2011  –  9 Beiträge
Tonabnehmer Technics EPC 270 C - neue Nadel gesucht
Archivo am 30.03.2011  –  Letzte Antwort am 30.03.2011  –  4 Beiträge
Nadel/Tonabnehmer
meeven am 06.02.2016  –  Letzte Antwort am 07.02.2016  –  8 Beiträge
Tonabnehmer Technics EPC-202C: Komplett austauschen oder bloss Nadel erneuern?
drdimtri am 17.05.2010  –  Letzte Antwort am 18.05.2010  –  8 Beiträge
Tonabnehmer?
Ampeer am 26.12.2003  –  Letzte Antwort am 04.01.2004  –  6 Beiträge
Nadel-Tonabnehmer Technics 270C wo kaufen?
Fraghaltmal am 05.12.2005  –  Letzte Antwort am 07.12.2005  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Hifonics

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 99 )
  • Neuestes MitgliedMeliand
  • Gesamtzahl an Themen1.345.621
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.817