Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Thorens TD 320 Ersatzteile, Netzteil, System

+A -A
Autor
Beitrag
herrydc
Neuling
#1 erstellt: 14. Jul 2013, 15:20
Hallo liebes HiFi Forum,
ich bin seit etwa einem Jahr beim analogen Hörerlebnis dabei und bin jetzt günstig an einen Thorens TD 320 gekommen, bei dem ich jetzt Hilfe benötige. Hoffe man kann mir hier dabei weiterhelfen:

1. Ersatzteile:
Beim Öffnen des Thorens habe ich festgestellt, dass eine der Halterungen für die Blattfedern fehlt und eine andere aus Holz nachgebaut (und auch schon angebrochen) ist. Ist es möglich diese noch irgendwo zu bekommen oder muss ich mir eine eigene Lösung ausdenken? Wenn letzteres, würde ich mich auch über Vorschläge freuen. Habe mir bis jetzt überlegt ein Stück Hartplastik einfach nachzufeilen... aber das kann ja nur sehr zeitaufwendig werden...
Außerdem fehlen zwei Abdeckungen für die Schrauben, die die Federn halten. Hat hier jemand eine Lösung?
Thorens Td 320 Teile

2. Netzteil
Leider war das originale Netzteil nicht dabei. Bei ebay werden einige angeboten, aber mit verschiedenen Eigenschaften (300mA und 500mA). Welches ist das richtige?
Außerdem ist der Netzteil Stecker angebrochen und hält nicht mehr in der Aussparung der Bodenplatte. Hat hier jemand eine Lösung?
Thorens td 320 Netzstecker

3. System
Ein System war leider auch nicht dabei, aber an meinem Thorens TD 105 ist dieses hier angebracht:
Ortofon Pfeifer O/P 2
Ortofon Pfeifer O/P 2 heißt es und ich finde keine Informationen dazu im Internet, außer dass bei Ebay das O/P 1 angeboten wird: Link Lohnt es sich das umzumontieren? Ich wäre auch bereit ein neues anzuschaffen, da der TD 105 an einen Freund gehen soll. Welches würdet ihr mir denn empfehlen? Budget max. 100€ und mein Verstärker kann MM und MC.

Hoffe auf baldige Hilfe.
Gruß,
Herry
akem
Inventar
#2 erstellt: 14. Jul 2013, 16:25
Hallo,

Teile bekommst Du wahrscheinlich kaum noch. Es gibt einen User namens Joel (Username Violette), der mal bei Thorens gearbeitet hat und noch einige Teile in petto hat. Den würde ich mal anschreiben. Ansonsten mal auf ebay die Augen offen halten, da werden manchmal Teile aus defekten Geräten angeboten.
Das Thorens-Netzteil meines TD320 hat 16 Volt Wechselspannung (!) bei 160mA max. Ausgangsstrom.
Die 16V AC (oft auch gekennzeichnet mit so ner Welle "~") muß das Netzteil haben, der maximale Strom darf ruhig etwas höher sein. Das Gerät verlangt auch weiterhin nur so viel Strom, wie es braucht. Aber wie gesagt, die Spannung muß passen.
Die Buchse kann man auch ersetzen, notfalls mit einer Bastellösung. Dazu mußt Du aber löten können. Wenn nicht, dann laß es jemanden machen, der weiß, was er tut. So einer könnte Dir auch bei der Auswahl einer passenden Buchse helfen.
Das gezeigte System ist eine Mischung aus einem Ortofon Systemkörper und einer Billig-Nachbaunadel von Pfeifer. Nicht wirklich wert, ihm nachzuweinen. Für ein neues System müßte man wissen, welchen TD320 Du hast bzw. was da für ein Tonarm drauf. Die beiden Original-Thorens Arme sind durchaus sehr unterschiedlich und ein System paßt nur auf den einen oder den anderen.

Gruß
Andreas
Wuhduh
Inventar
#3 erstellt: 15. Jul 2013, 00:34
Moin, Herry !

Funktioniert bei dem Unfall-Thorens überhaupt noch der Antrieb richtig und hat der Tonarm kein Lagerspiel ?

Mit der defekten Blattfeder ist der Thorens schon ein Halbinvalide und Du solltest bitte noch die anderen Aufhängungen der Blattfedern sorgfältigst prüfen, ob die nicht auch beschädigt sind.

Die Netzteileingangsbuchse kannste u. U. auch direkt in die Zarge einkleben. Oder das Kabel vom Steckernetzteil abisolieren und über eine Zugentlastung direkt anlöten. Auf die Polung braucht nicht geachtet werden.

Zum Ortofon:

Haben nicht NUR die Originalnadeln den roten Punkt oben drauf ? Die Nadelbezeichnung ist mir unbekannt.

MfG,
Erik
andre11
Inventar
#4 erstellt: 16. Jul 2013, 16:57

herrydc (Beitrag #1) schrieb:
....eine der Halterungen für die Blattfedern fehlt...
....eine andere aus Holz nachgebaut (und auch schon angebrochen) ist....
...fehlen zwei Abdeckungen für die Schrauben, die die Federn halten...
...das originale Netzteil nicht dabei....
....der Netzteil Stecker angebrochen und hält nicht mehr in der Aussparung der Bodenplatte.....
....System war leider auch nicht dabei.....

Du hättest auch schreiben können, was in Ordnug war, das wäre schneller gegangen.

Klug reden aus der Entfernung ist immer einfacher, als sich noch den Spott der Anderen einzuhandeln, aber mein Tipp wäre: zurück zum Verkäufer damit!
Jedenfalls wenn Du Geld dafür bezahlt hast.
Der 320er ist sicherlich ein gutes Gerät, wenn er denn in gutem Zustand ist.
Wenn ich das so lese, sehe ich, so leid es mir tut, ein Wrack vor meinem geistigen Auge.

Die Teile, die kaputt sind, gibt es immer mal wieder in der Bucht, oder natürlich von Violette.
Die Reanimation des Gerätes wird aber nicht billig, so das Du mit einem intakten anderen günstiger davon kommst.


Gruß

André
herrydc
Neuling
#5 erstellt: 17. Jul 2013, 10:44
Hallo,
erstmal danke für die Antworten und eine Klarstellung: Ich glaube ich habe mich schlecht ausgedrückt... die Blattfedern und deren Halterungen sind in Ordnung und noch original, die fehlenden Teile sind die auf dem 1. Bild abgebildet. Ich brauche nur die Plastiknippel, die den Draht halten der die Blattfedern hält. Ich wünschte die Dinger könnte man einfacher bezeichnen.

Habe Joel gefragt und er hat leider keines der Teile da und mich an Jemanden weitergeleitet, der wohl alles da hätte, aber im Urlaub ist. Muss mich wohl erstmal gedulden...

Das Netzteil und Stecker Problem wäre dann wohl gelöst, danke dafür.
Ob alles andere funktioniert, kann ich nicht sagen, da er ohne Strom nicht läuft. Aber die Technik innen sieht ganz gepflegt aus, denke der Vorbesitzer hatte mal angefangen zu basteln und dann das Interesse verloren.


Das das System nicht so toll ist habe ich fast geahnt... Wie finde ich denn heraus welcher Tonarm bei mir verbaut ist, damit ich nach etwas neuem passenden suchen kann?

Gruß,
Herry
andre11
Inventar
#6 erstellt: 17. Jul 2013, 11:47
Dann ist es ja doch nicht so schlimm wie ich angenommen habe.
Die Plastikdinger heißen übrigens "Die Plastiknippel, die den Draht halten, der die Blattfedern hält".
Die genaue Bezeichnung wissen aber Joel und der Urlauber bestimmt.

herrydc (Beitrag #5) schrieb:
....Wie finde ich denn heraus welcher Tonarm bei mir verbaut ist....

Entweder ein Bild hier einstellen, dann kann man Dir das sagen, oder Du schaust hier Klick ! und vergleichst selbst.
dannewitz
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 17. Jul 2013, 14:24
Mein TA - Dealer hat noch 2 org, Thorens-Ersatztrafos von R.Kelch für den 146, 166 u.a. haben aber 15 V 190 mA. Anfragen ob die Dinger noch vorrätig sind unter http://www.schalldruck-hifi.de . Gibt er meines wissen günstig ab, leider kein Versand .
akem
Inventar
#8 erstellt: 17. Jul 2013, 16:41

herrydc (Beitrag #5) schrieb:

Wie finde ich denn heraus welcher Tonarm bei mir verbaut ist, damit ich nach etwas neuem passenden suchen kann?


Entweder hier http://www.thorens-info.de/html/modelle.html oder hier http://www.thorens-info.de/html/tonarme.html
Einfach vergleichen...

Gruß
Andreas
metalman3160
Neuling
#9 erstellt: 25. Jan 2016, 15:31
Hallo Leute,

ich bin neu hier und bin gerade dabei meinen Thorens TD 320 auf Vordermann zu bringen!
Wie ich gleich festgestellt habe ist dei Sichel an der Schraubenhalterung gebrochen.
Nn meine Frage :
Gibt es noch Erstzteile oder kann man das Teil reparieren.
Für ein paar Hinweise wäre ich dankbar!

Greetz Michael
akem
Inventar
#10 erstellt: 25. Jan 2016, 15:36
Ich hatte das mal bei einem TD2001, da hab ich das Plastikteil mit Sekundenkleber geklebt. Zum Kleben ausbauen und außerhalb des Drehers kleben, sonst klebst Du es womöglich auf den Tonarmschaft... Bei der Gelegenheit auch mal den Plastikring komplett mit Kleber umhüllen, um es zu stabilisieren.
Nach dem Trocknen wieder auf die Hülse vom Tonarmschaft aufschieben und mit der Schraube fixieren. Die Schraube dann natürlich nicht festknallen... Du mußt dann auch den Abschaltpunkt neu einstellen, da ist ein bischen Try and Error gefragt. Am besten eine Platte nehmen, die bis kurz vor die Auslaufrille geschnitten ist. Die mußt Du dann ein paar mal abspielen und jeweils beobachten, wo der Dreher abschaltet. Dann ggf. die Justage optimieren und wieder versuchen usw...

Gruß
Andreas
metalman3160
Neuling
#11 erstellt: 25. Jan 2016, 16:32
Danke für die Info!
Dachte es mir schon fast daß es nichts mehr gibt.
Werde deinen Tip mal umsetzen.
Vielen Dank

Gruß Michael
akem
Inventar
#12 erstellt: 25. Jan 2016, 16:38

metalman3160 (Beitrag #11) schrieb:

Dachte es mir schon fast daß es nichts mehr gibt.


Das hab ich nicht gesagt. Auf ebay tauchen immer wieder mal welche auf. Es gibt in der Schweiz einen Laden, der ne ganze Menge an Thorens-Ersatzteilen aufgekauft hat und (zu stolzen Preisen) verkauft. Da kommt dann aber noch Einfuhrumsatzsteuer obendrauf.
Auf der Dual-Fred hatte mal ne Menge Thoren-Teile und den Joel gibt es ja auch noch. Den könnte man auch mal fragen.
Aber ein Reparaturversuch kostet außer ein bischen Zeit erstmal nichts. Und einen Versuch ist es imho wert...

Gruß
Andreas
metalman3160
Neuling
#13 erstellt: 25. Jan 2016, 16:43
Ja Ebay ist klar braucht man halt Geduld.
Joel habe ich schon gefragt der hat im Moment auch nichts!
Kleben werde ich es mal und dann sehe ich mal weiter!

Gruß
michael
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thorens TD 320
Wyat am 17.03.2004  –  Letzte Antwort am 18.03.2004  –  4 Beiträge
Thorens TD 320
pantagruel78 am 14.12.2004  –  Letzte Antwort am 15.12.2004  –  5 Beiträge
Thorens TD 316-320 ?
ViennaCalling555 am 20.12.2005  –  Letzte Antwort am 27.12.2005  –  12 Beiträge
Suche Netzteil für Thorens TD 320
GoldeneZeit am 04.11.2005  –  Letzte Antwort am 04.11.2005  –  2 Beiträge
Thorens TD 147 Netzteil
joerchim am 08.04.2007  –  Letzte Antwort am 10.04.2007  –  8 Beiträge
Empfehlung System Thorens TD 320 MKIII
Vinyl_Tom am 17.05.2007  –  Letzte Antwort am 05.06.2007  –  35 Beiträge
Thorens TD 320 mk II - Preis & System ?
christianS79 am 03.11.2008  –  Letzte Antwort am 12.11.2008  –  12 Beiträge
Thorens TD 320 zugelaufen Zarge /System
applecitronaut am 05.03.2011  –  Letzte Antwort am 09.03.2011  –  7 Beiträge
Thorens TD 320 MK II
Memory1931 am 25.01.2012  –  Letzte Antwort am 26.01.2012  –  6 Beiträge
Endabschaltung bei Thorens Td 320
Kirni am 30.03.2006  –  Letzte Antwort am 02.04.2006  –  6 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens
  • LG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 81 )
  • Neuestes MitgliedTechnics_Alex
  • Gesamtzahl an Themen1.345.990
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.120