Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Brauche Hilfe mit Thorens TD 800 (+ TP 250)

+A -A
Autor
Beitrag
alex_ander
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Aug 2013, 20:24
Nachdem ich einige Wochen ohne Plattenspieler war, da ich mein altes Gerät beschädigt habe, wurde ich am Wochenende von meinen Freunden überrascht. Jetzt habe ich einen Thorens TD 800 + TP 250 + Project Pick it MC1 zu Hause stehen, und freue mich schon auf meine Platten.

Nun habe ich aber noch ein paar Probleme beim Bedienen bzw. Einstellen:
Antiskating lässt sich zwischen 0 und 2 einstellen. Laut Tonabnehmer Datenblatt soll die Auflagekraft bei über 2g liegen. Dadurch wäre aber Antiskating = Auflagekraft nicht mehr möglich. Ist die "Faustregel" falsch, oder habe ich einen Denkfehler?

Weitere Fragen werden sicher folgen

Gruß,
Alex
Holger
Inventar
#2 erstellt: 13. Aug 2013, 20:56

alex_ander (Beitrag #1) schrieb:
Ist die "Faustregel" falsch, oder habe ich einen Denkfehler?


Weder noch, du hast halt einen ungeeigneten Arm...

Nö, das war natürlich ein Scherz.

Stell einfach das Maximum ein und fertig - selbst wenn die Einstellung bis 2,5 oder 3 erweitert wäre und du auf einen höheren Wert einstelltest, würdest du mit fast an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit keinen Unterschied zwischen "2" und "3" bemerken.

Und da es ja sowieso nicht geht - was soll's... ist im wirklichen Leben bei Weitem nicht so wichtig wie in der Theorie.
Fhtagn!
Inventar
#3 erstellt: 14. Aug 2013, 06:28
Antiskating ist sowieso so eine Sache. Ich persönlich fahre immer weitaus weniger als die Auflagekraft, mit einigen Tonabnehmern und Tonarmen lasse ich es ganz aus.
alex_ander
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 14. Aug 2013, 06:29
Danke

Dann gleich zur nächsten Frage. Nachdem ich gestern 2 Platten mit einer Carbonbürste entstauben wollte, ist mir anschließend die Filz- Auflagematte vom Plattenteller an den Platten kleben geblieben. Scheinbar habe ich sie eher statisch aufgeladen als gereinigt. Am alten Dual hatte ich eine schwere Kunstoffmatte am Teller. Ist es eventuell besser, wenn ich die weiter verwende am Thorens? Und wenn ich das mache, muss ich anschließend irgendetwas neu justieren, weil die Kunstoffauflage dicker als die dünne Filzmatte ist?
Fhtagn!
Inventar
#5 erstellt: 14. Aug 2013, 06:34
Gummimatten sind immer besser als die Filzlappen. Probiere es aus, wenn mit der Gummimatte die Vorderkante des Tonabnehmers (seitlich betrachtet) senkrecht zur Platte steht, dann ist alles ok.
alex_ander
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 14. Aug 2013, 07:48
Wenn der Tonabnehmer nicht mehr senkrecht steht, müsste ich dann theoretisch die Tonarmhöhe ändern?


[Beitrag von alex_ander am 14. Aug 2013, 08:03 bearbeitet]
Fhtagn!
Inventar
#7 erstellt: 14. Aug 2013, 11:17
ja.
akem
Inventar
#8 erstellt: 14. Aug 2013, 11:30
Achtung: die Antiskating-Skala bei dem Tonarm stimmt nicht. Die ist nicht in Gramm skaliert sondern mit einer Phantasieskala. Für 2,5g Auflagekraft müßtest Du bei einem elliptischen Schliff knapp oberhalb von Skalenwert 1 landen. Der Arm wird Dir relativ gut zeigen, ob das Antiskating stimmt oder nicht, weil er dann nämlich schnell verzerrt. Verzerrt es im linken Kanal, AS einen kleinen Tick verringern, verzerrt es rechts, AS etwas erhöhen. Bei der Skala bedeutet ein kleiner Tick, den Regler nur so weit weiterscheiben, daß er sich gerade so aus der Ruhelage bewegt. Also nicht gleich um mehrere Millimeter weiterschieben...

Gruß
Andreas


[Beitrag von akem am 14. Aug 2013, 11:31 bearbeitet]
Wuhduh
Inventar
#9 erstellt: 14. Aug 2013, 23:28
Moin, Alex !

Deine Freunde haben leider vergessen, Dir als nützliches Zubehör eine geeignete Schallplatte mit einem Abtasttest zu schenken, damit Du Deine zukünftigen Tonabnehmer richtig UND besser justieren kannst.

Seltsam: Edel-Thorens, aber nix Zubehör.

Noch trauriger: Dickes Auto, aber Textilfußmatten für max. 14,99 Euro im 4er-Set.

MfG,
Erik
alex_ander
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 15. Aug 2013, 10:52
Die haben schon mehr als genug Geld für den Thorens ausgegeben!
Was wäre denn eine geeignete Platte mit Abtasttest? Kann ja ruhig selbst auch etwas Geld ausgeben.


[Beitrag von alex_ander am 15. Aug 2013, 10:53 bearbeitet]
Holger
Inventar
#11 erstellt: 15. Aug 2013, 11:02
Hifi News / Cartridgeman / Test Record

Kostet um die 50 Euro, es ist aber außerdem noch eine sehr gute Einstellschablone mit drin.

Aber Vorsicht: schlimmstenfalls führt der Einsatz einer Testschallplatte zu mehr Frust als gedacht, weil man auf einmal feststellen muss, dass das tatsächlich richtig gut klingende System laut den Resultaten mit der Testplatte eigentlich gar nicht gut klingen dürfte, und schon fängt das Zweifeln an...
Immer dran denken - es besteht ein großer Unterschied zwischen Testplatten und dem wirklichen Leben.

Ich habe übrigens schon lange keine Testplatten mehr in Gebrauch...
Albus
Inventar
#12 erstellt: 15. Aug 2013, 16:45
Tag,

für den etwaigen Fall, weitere Bestimmungen zu dem Tonarm bzw. dem Tonabnehmer sind von Interesse, sei angemerkt:
1. Der Tonarm, hier TP 250 genannt, ist ein Arm des Herstellers Rega mit der Bezeichnung RB 250 - viele Informationen zum Produkt sowie zur Verwendung findet man dann besser bei einer Suche anhand der originalen Bezeichnung.
Produktdaten angemerkt: Effektive Masse 12 g; Überhang 15 mm (einzustellen mit der Rega-Schablone, mitgeliefertes Zubehör[?]); Tonarmlager Messing; Tonarmrohr Alu-Guß, aus einem Stück.
2. Das Project Pick Up ... ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit eine Übernahme des originalen Ortofon-MC, Bezeichnung Tango, aus der MC-Dance-Serie: http://www.ortofon.c...ance-series/mc-tango Die Bauhöhe des Tango beträgt 18,5 mm, der Tonarm ist in der Höhe anzupassen.

Freundlich
Albus
alex_ander
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 15. Aug 2013, 18:29
Vielen Dank für die Informationen! War schon verwundert, dass ich sowohl über Tonarm als auch Abnehmer fast nichts finde!
Albus
Inventar
#14 erstellt: 15. Aug 2013, 19:27
Tag erneut,

ergänzend dann ein Hinweis auf eine Plattentellermatte, welche die dünne Filzmatte auf dem TD-800 besser ersetze, die Matte des Technics SL1210M5G, Stärke ~2,5 mm, RGS0008, hier etwa: http://www.4-dj.de/s...mmi-matte-p-681.html

Testplatten mögen für den wohlinformierten Konsumenten oder gelassen nachsichtigen Nutzer von zweifelhaftem Wert sein, dennoch kommt das Erlebnis der Steigerung einer Wiedergabe nach Montage und Überprüfung von (bloß) 'gut klingt's' auf "ausgezeichnet, und dass bei meinen hohen Ansprüchen" immer wieder vor. Falsch ist es nicht, ein solches Hilfsmittel zur Hand zu haben. Man disponiert den Umgang ja selbst.

Auch die Installationshilfe "Image HiFi Vinyl Essentials", Preis ca. € 30, ist gut brauchbar. - Noch ein Wort zu Testplatten vom Gebrauchtmarkt - die kauft man besser nicht, der Zustand sollte schon tatsächlich 'neu' sein.

Antiskating-Einstellung an dem Arm, Andreas hat schon darauf hingewiesen, dass nicht (!) nach der Faustregel zu verfahren ist ("AS wie AK"); im Falle der Rega-Arme den AS-Schieber besser auf maximal 0,6 der AK - dabei gilt an der bloßen AS-Skala der kleine Punkt im Schieberegler als Orientierungsmarke. Die simple AS-Markierung als 0 - 1 - 2 mit Spielraum, aber ohne irgend Zwischenmarken, ist eh noch stets eine Art von Kompromiss - was für das Antiskating überhaupt gilt. So weit dann am Rega RB 250 auch tauglich.

Freundlich
Albus
Wuhduh
Inventar
#15 erstellt: 15. Aug 2013, 19:50
@ Holger:

Warum sollte der Kunde eine Testschallplatte UND eine Schablone kaufen, wenn er nur eine Schallplatte haben will ?

Die KFZ-Hersteller mögen so verfahren: Regensensor + Abstandswarner NUR in Verbindung mit 500W-Bose-Getose-Anlage.

MfG,
Erik
Holger
Inventar
#16 erstellt: 16. Aug 2013, 04:18
Hi Erik,

In erster Linie habe ich eine Testplatte empfohlen, die einen (mbMn) wirklich guten Test zur AS-Einstellung bietet. Und eher nebenbei habe ich erwähnt, dass sogar noch 'ne gute Schablone mit drin ist...
Wenn man sie direkt in UK bestellt, kann man sie übrigens für ca. 30 Euro + Porto kriegen...
alex_ander
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 16. Aug 2013, 06:02

Albus (Beitrag #14) schrieb:
Tag erneut,

ergänzend dann ein Hinweis auf eine Plattentellermatte, welche die dünne Filzmatte auf dem TD-800 besser ersetze, die Matte des Technics SL1210M5G, Stärke ~2,5 mm, RGS0008, hier etwa: http://www.4-dj.de/s...mmi-matte-p-681.html



Ich habe mittlerweile die Matte von meinem Dual 505-3 auf den Thorens gelegt, und bin eigentlich ganz zufrieden. Die Höhe passt glaube ich sogar fast besser, als mit der dünnen Filzmatte.

Und danke für die vielen Tipps bez. Testplatten / Schablonen!
Wuhduh
Inventar
#18 erstellt: 17. Aug 2013, 22:14
@ Holger:

Ich habe Dich schon richtig verstanden. Nur bin ich zuweilen ein Minimalist, der evtl. nur eine verwendungsfähige Testplatte OHNE SCHABLONE - also billiger ! - haben möchte.

Ich stellte nicht die Wertigkeit Deines Hinweises in Frage, sondern die Marketingmethode des Anbieters.

MfG,
Erik
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thorens TP 16, Anschluss an Cinchbuchse/Erdungsklemme
fuulehung am 11.05.2010  –  Letzte Antwort am 14.05.2010  –  9 Beiträge
Thorens TP 16: Anschluss an Cinchbuchse, Erdungsklemme
fuulehung am 11.05.2010  –  Letzte Antwort am 11.06.2010  –  7 Beiträge
Hilfe bei Thorens TP 16 Isotrack Demontage
tbc67 am 10.01.2015  –  Letzte Antwort am 10.01.2015  –  2 Beiträge
Preisvorstellung Thorens TD 520 realistisch?
kikilinski* am 19.06.2011  –  Letzte Antwort am 20.06.2011  –  5 Beiträge
Thorens TD 316 mit TP 21
dobro am 06.06.2012  –  Letzte Antwort am 02.10.2012  –  8 Beiträge
Thorens TD 316-320 ?
ViennaCalling555 am 20.12.2005  –  Letzte Antwort am 27.12.2005  –  12 Beiträge
Thorens TD 165 MKII TP 16 Headshell
Josh355 am 07.03.2010  –  Letzte Antwort am 10.03.2010  –  7 Beiträge
Thorens TD-2001 / TP-90 Varianten
bielefeldgibtsnicht am 06.09.2016  –  Letzte Antwort am 10.09.2016  –  12 Beiträge
Thorens TD 320 Mk1 - Fake oder Original?
SFXartist am 19.07.2007  –  Letzte Antwort am 20.07.2007  –  17 Beiträge
Tonabnehmer für TP 21
KingMichael am 17.07.2013  –  Letzte Antwort am 18.07.2013  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens
  • Wesc

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedbluteu771722
  • Gesamtzahl an Themen1.345.712
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.469