Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Thorens TD 165 MKII TP 16 Headshell

+A -A
Autor
Beitrag
Josh355
Neuling
#1 erstellt: 07. Mrz 2010, 18:54
Hallo ihr da Draussen! Wer kann mir helfen? Ich besitze seit Kurzem einen TD 165 MKII mit TP 16. Leider hat er mal stärker oder weniger ein "Massebrummen", vor Allem wenn ich die Headshell berühre wird das brummen stärker. Wenn man an der Headshell vorsichtig wackelt, bekommt man das Brummen fast weg. Kann die Headshell kaputt sein und wo bekommen ich eine Ersatzheadshell her? Das ist die so genannte Gitterheadshell. Mir ist aufgefallen, dass die Pins vom Headshellkabel auf der Innenseite der Headshell anliegen.
applewoi
Stammgast
#2 erstellt: 07. Mrz 2010, 20:56
hi Josh,

diese Hätschel kriegt man normalerweise nicht kaputt.
Nimm sie aus dem Arm raus und reinige die Kontakte hinten mal mit etwas ganz feinem Schleifpapier, oft ist ein Oxidbelag der Grund.
Die Kontakte dürfen untereinander natürlich keinen Kontakt haben(sonst brummtz), nur mit ihrem Käbelchen verbunden sein. Hier kannst du auch vorsichtig die Käbelchen abziehen, die Pins reinigen und wieder drauf, benutze eine Pinzette oder eine kleine Flachzange und langsam mit Gefühl und nicht mit Gewalt arbeiten, denn nach fest kommt ab!


frnk
Josh355
Neuling
#3 erstellt: 07. Mrz 2010, 21:05
Hallo Frank! Na das probiere ich doch Morgen gleich mal aus! Schönen Abend noch und Danke für diesen Tip!

LG Josh
Josh355
Neuling
#4 erstellt: 10. Mrz 2010, 12:56
Hallo noch einmal ich mit meinem Kummer. Ich habe die Kontakte der Headshell und die Innenseite des Tonarms gereinigt und der klangliche Erfolg ist unüberhörbar. Ich bin sehr erstaunt was für Qualitäten dieses Laufwerk aufweist!!! Danke Frank! Leider ist das Brummen noch immer nicht weg. Es ist zwar Leiser ab nicht weg. Es klingt jetzt eher sehr hochfrequent wie eine fehlende Schirmung. Ich freue mich über jeden Rat von Euch!!!
rorenoren
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 10. Mrz 2010, 13:51
Moin,

was für ein System hast du unter der Headshell?

Es gibt Systeme, deren Abschirmung nicht mit Masse verbunden ist.

Die holen sich diese entweder gar nicht, oder über die Headshell.

Du kannst mal non grün oder blau einen dünnen Draht zu einer der Headshellschrauben legen.

Es kann gut sein, dass der Kontakt zwischen Headshellaufnahme (Alu) und Gitterteil (Magnesium) unterbrochen ist.

Magnesium oxydiert nämlich stark.

Dann ist das Problem mit dem Draht gelöst.

Etwas hübscher könntest du diese Masseleitung hinbekommen, wenn du ganz dünnes Messing- odr Kupferblech vollflächig zwischen System und Headshell klemmst und dieses mit Masse (grün oder blau) verbindest.

Hinten an der Verbindung Aufnahme- Gitterteil würde ich nicht herumbasteln.

Evtl. verschwindet zwar die Masseunterbrechung, wenn du die Pressverbindung zusammendrückst, aber das Magnesium bricht leicht.

Daher besser mit dem Draht leben.

Wenn´s nicht an der Headshellmasse liegt, müsstest du das System selbst mit seinem Gehäuse irgendwie an Masse legen.

Gruss, Jens


[Beitrag von rorenoren am 10. Mrz 2010, 13:52 bearbeitet]
Josh355
Neuling
#6 erstellt: 10. Mrz 2010, 14:44
Na dat is ja ne interessante Antwort! Werd ick natürlich och probieren. Die Kontaktfläche der Headshell zum Armrohr habe ich nun auch noch einmal gereinigt. Wow! Jetzt ist das Brummen fast weg. Das System is nen altes Audiotechnica AT 13EaV. Was würdest du/ihr mir empfehlen? Super lieben Dank für deine Wissensteilung! Sönnige Grüße aus Berlin
rorenoren
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 10. Mrz 2010, 16:06
Moin,

beim AT ist das Gehäuse wirklich darauf angewiesen, Masse über die Headshell zu bekommen.
(hab´s gerade nachgemessen, Masse ist nicht mit dem Gehäuse verbunden)

Also probier´s mal mit Draht oder/und Blechli.

Gruss, Jens
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thorens TP 16 MKnix
Bastelwut am 07.09.2009  –  Letzte Antwort am 10.09.2009  –  21 Beiträge
Thorens Headshell TP 60 für TP 16 oder Alternative?
hammi.bogart am 20.01.2013  –  Letzte Antwort am 21.01.2013  –  4 Beiträge
Thorens TD 320 mit TP 16 vs Thorens TD 320 MKII
wantan am 01.09.2015  –  Letzte Antwort am 02.09.2015  –  16 Beiträge
Rega Elys 2 am TP 16 MKII ?
max_samhain am 05.02.2012  –  Letzte Antwort am 26.02.2012  –  16 Beiträge
Tonabnehmer / Headshell für Thorens TD 147 mit TP 16 MK III
kieni8 am 09.12.2008  –  Letzte Antwort am 10.12.2008  –  8 Beiträge
TA für Thorens TD 160 mit TP 16 Mk III
fairwaydrive am 03.11.2013  –  Letzte Antwort am 06.05.2014  –  50 Beiträge
Thorens TD 145 MkII + Ortofon 510 Mk II
LuCz93 am 17.05.2010  –  Letzte Antwort am 07.06.2010  –  33 Beiträge
Thorens TP 16
burkhalter am 21.05.2004  –  Letzte Antwort am 22.05.2004  –  5 Beiträge
Thorens TD 150 MkII
aileena am 15.05.2007  –  Letzte Antwort am 07.09.2014  –  46 Beiträge
Thorens TP 16 Tonarmgewicht
oolyakoo am 07.07.2009  –  Letzte Antwort am 11.07.2009  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.798