Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Treibradwechselprobleme Dual 1225

+A -A
Autor
Beitrag
rolf.barich
Neuling
#1 erstellt: 18. Okt 2013, 14:51
Hallo SOS liebes Forum,

Brauche sofort Hilfe, Habe gerade am Dual 1225 den Plattenteller abgenommen, möchte das Treibrad wechseln, bekomme das alte aber einfach nicht runter. Bitte um sofortige Hilfe, danke
8erberg
Inventar
#2 erstellt: 18. Okt 2013, 15:25
rolf.barich
Neuling
#3 erstellt: 18. Okt 2013, 17:14
Vielen Dank ihr lieben, Treibrad ist gewechselt,

Jetzt habe ich noch eine Frage, wie spannt man die Feder beim Dual 1225 Dreher nach, welche das neue Treibrad, lach, gegen Die Antriebsrolle drückt?

Vielen Dank für eure Antworten ihr seid echt super!

Gruß Rolf
Fhtagn!
Inventar
#4 erstellt: 18. Okt 2013, 17:25
Der Druck des Reibrads auf die Lauffläche am Teller wird nicht durch die Feder aufgebaut, die dient nur der Bewegung. Das Reibrad klemmt sich zwischen Treibkegel und Teller quasi selbst ein.
Wenn nicht genug Drehmoment aufgebaut wird (merkt man z.B. daran, daß während die Automatik arbeitet der Teller langsamer wird), ist i.d.R. das Reibrad außen verhärtet oder Fett/Öl am Rad/Treibkegel.
rolf.barich
Neuling
#5 erstellt: 18. Okt 2013, 17:39
Hallo Haakon, erst mal danke für die schnelle Antwort, genau das was du ansprichst ist mein Problem, der Teller wird während die Automatik arbeitet stets langsamer. Deswegen habe ich das Reibrad gewechselt. Den Treibkegel habe ich mit Spiritus gesäubert. aber das Phänomen tritt weiter auf. Teller wird im Automatikbetrieb langsamer, und dadurch leiern meine LP'S Was kann ich jetzt noch machen?

Gruß Rolf.
rolf.barich
Neuling
#6 erstellt: 18. Okt 2013, 17:49
Wie bekomme ich ein gebrauchtes Reibrad wieder geschmeidig, habe gehört es zu kochen würde Abhilfe schaffen.?

Gruß Rolf
Fhtagn!
Inventar
#7 erstellt: 18. Okt 2013, 18:09
Meistens ist nur die Lauffläche hart, einfach mit Schmirgelpapier abschleifen.
Beste Methode: In Akkuschrauber einspannen und leicht abschleifen.
Einfacher: Teller abnehmen, Reibrad an der Halterung gegen den Treibkegel drücken und das Schmirgel an die Lauffläche drücken.

Immer nur bei sich drehendem Rad schleifen, ansonsten bekommst du Unwuchten.
rolf.barich
Neuling
#8 erstellt: 18. Okt 2013, 18:16
Hallo Haakon,

Welche Körnung sollte das Schmirgelpapier haben?

Gruß Rolf
Fhtagn!
Inventar
#9 erstellt: 18. Okt 2013, 18:22
180 bis 240.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Erster Plattenspieler DUAL 1225
Öli00 am 20.04.2008  –  Letzte Antwort am 23.04.2008  –  10 Beiträge
Dual 1225 - Komplette Überholung?
Titus_Flavius am 06.01.2016  –  Letzte Antwort am 07.01.2016  –  3 Beiträge
Vom Dual 1225 aufsteigen?
ToboTheRibbler am 08.01.2012  –  Letzte Antwort am 12.01.2012  –  21 Beiträge
Tonabnehmer für Dual 1225
Tom8888 am 13.12.2008  –  Letzte Antwort am 13.12.2008  –  2 Beiträge
Einstellungssache Dual 1225
Michbeck76 am 02.11.2004  –  Letzte Antwort am 03.11.2004  –  3 Beiträge
Dual 1225
LP12 am 14.12.2004  –  Letzte Antwort am 14.12.2004  –  3 Beiträge
Kabelproblem mit dem Dual cs 1225-1
Cappuccino3 am 19.07.2011  –  Letzte Antwort am 19.07.2011  –  4 Beiträge
dringend hilfe zu DUAL 1225 gesucht
braite am 15.02.2004  –  Letzte Antwort am 15.02.2004  –  3 Beiträge
Dual 1225 - fehlender Stecker
qinstah am 10.01.2014  –  Letzte Antwort am 11.01.2014  –  3 Beiträge
Steuerpimpel gesucht Dual 1225
Plattenfee am 08.05.2013  –  Letzte Antwort am 16.05.2013  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedJonathan_Frick
  • Gesamtzahl an Themen1.345.929
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.935