Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dual 1225 - Komplette Überholung?

+A -A
Autor
Beitrag
Titus_Flavius
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Jan 2016, 13:11
Hallo liebes Forum,

ich habe die Tage einen Dual 1225 in die Hände gedrückt bekommen, der mMn. äußerlich in gutem Zustand ist. Die Holzzarge ist unbeschädigt und allgemein ist er einfach nur verdreckt. Bislang konnte ich durch ein wenig rumprobieren bereits herausfinden, dass wohl die Startautomatik nicht mehr richtig funktioniert, ob im Inneren noch mehr im Argen ist, weiß ich leider nicht (das Gerät stand aber wohl sehr lange Zeit in der Abseite).
Und nun wird es interessant: Ich Nase bekomme nicht mal den Teller ab! Statt dieser kleinen Halterung (Federring) sehe ich nur einen massiven, bald 1cm hohen, geschlossenen Kupferring - egal wie viel ich zerre etc., es passiert nichts

Nun habe ich quasi zwei Anliegen:
- Hätte jemand eine Idee, was es mit dem Teller auf sich hat?
- Vielleicht etwas dreist.... aber, hätte jemand Lust, sich des Gerätes anzunehmen und es für mich wieder auf Vordermann zu bringen? (Überholen & Neujustieren)

Liebe Grüße
akem
Inventar
#2 erstellt: 06. Jan 2016, 14:35
Der Teller von den Duals dieser Generation ist mit einem Sprengring gesichert. Wenn Du den Stift in der Mitte herausziehst und genau hinschaust, dann siehst Du den Sprengring. Die Hülse, um die der Teller läuft, hat einen senkrechten Schlitz: da kannst Du mit einem kleinen Schlitz-Schraubendreher ansetzen und den Sprengring abhebeln (aber halte den Finger drauf, sonst springt Dir der Ring auf Nimmerwiederfinden davon...).

Wo wohnst Du denn?
Auch eine bewährte Adresse: www.dual-board.de. Da sitzen jede Menge Dualisti, die die ganzen alten Dreher aus dem effeff kennen und da kannst Du auch Bedienungsanleitung und Servicemanual herunterladen.
BDA: http://dual.pytalhost.eu/1225/
SM: http://dual.pytalhost.eu/1224s/

Gruß
Andreas
Titus_Flavius
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Jan 2016, 13:48
Hallo, danke für deine Antwort. Ich wohne in Kiel Wie ich bereits sagte, ist anstatt eines vermutlich grazilen Ringleins nur ein massiver, geschlossener Kupferring unterhalb/neben der eingekerbten Hülse von knapp 5mm Breite und gut 1cm Tiefe vorhanden.

Edit: Und jetzt habe ich den Ring gesehen


[Beitrag von Titus_Flavius am 07. Jan 2016, 13:54 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dual 1225
LP12 am 14.12.2004  –  Letzte Antwort am 14.12.2004  –  3 Beiträge
Dual CS18 (Dual 1225?)
LEECH666 am 09.12.2014  –  Letzte Antwort am 11.12.2014  –  12 Beiträge
Dual 1225 - Schnäppchen ?
ncsonicx0 am 03.05.2004  –  Letzte Antwort am 06.05.2004  –  5 Beiträge
Einstellungssache Dual 1225
Michbeck76 am 02.11.2004  –  Letzte Antwort am 03.11.2004  –  3 Beiträge
Erster Plattenspieler DUAL 1225
Öli00 am 20.04.2008  –  Letzte Antwort am 23.04.2008  –  10 Beiträge
Tonabnehmer für Dual 1225
Tom8888 am 13.12.2008  –  Letzte Antwort am 13.12.2008  –  2 Beiträge
Dual 1225 - Tonabnehmer & Zarge
nuzz am 28.09.2009  –  Letzte Antwort am 02.12.2009  –  30 Beiträge
dual 1225 tonabnehmer
fd-lens am 06.02.2011  –  Letzte Antwort am 15.08.2011  –  209 Beiträge
Vom Dual 1225 aufsteigen?
ToboTheRibbler am 08.01.2012  –  Letzte Antwort am 12.01.2012  –  21 Beiträge
Dual 1225 geschwindigkeitsregler abgebrochen
Endlessdream am 21.01.2013  –  Letzte Antwort am 21.01.2013  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 70 )
  • Neuestes MitgliedTimiHendrix
  • Gesamtzahl an Themen1.344.806
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.282