Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche bestimmten Plattenspieler

+A -A
Autor
Beitrag
Blaupunkt01
Stammgast
#1 erstellt: 06. Nov 2013, 20:54
Hallo zusammen,

ich spiele mit dem Gedanken, mir einen neuen Plattenspieler zuzulegen.
Er muss aber ein paar Bedingungen erfüllen.
Vielleicht könnt ihr mir helfen, ein passendes Gerät zu finden.

Hier die Anforderungen:
- Er soll einen mittel-schweren Tonarm haben (um Tonabnehmer weiter verwenden zu können)
- Automatik oder Halb-Automatik wäre schön. Er söllte mindestens den Arm von der Platte heben und abschalten
- SME- Anschluss wäre das beste. Ansonsten eine Halb-Zoll-Aufnahme
- Ein höhenverstellbarer Tonarm wäre super, aber kein muss
- Ich stehe auf Vintage-Geräte mit Holzzarge. Es darf auf keinen Fall ein Brettspieler oder Bohrinsel sein

Selber fällt mir da nur Dual ein, ich glaube der 740 hat eine 1/2 Zoll-Aufnahme.
Bei Thorens gibt es auch schöne, nur bin ich da erlich noch nicht ganz durchgestiegen, welcher Spieler welche Funktionen hat. Finde ich etwas unübersichtlich, v.a. auch noch mit MK I - ...
Aber es darf gerne auch eine andere Marke sein. Auch ein Kenwood KD-770 würde mir gefallen, nur hat er einen zu schweren Arm.

Danke schon mal!
DrNice
Moderator
#2 erstellt: 06. Nov 2013, 21:05
Moin,

da fällt mir spontan der Dual 721 ein:

- Vollautomat
- Halbzoll-TA
- Höhenverstellbarer Tonarm!!!
- Mittelschwerer Tonarm
- In barocker Nussbaumzarge erhältlich.

Meiner stellt seit Jahren die einzige Konstante in meiner Stereoanlage dar. Er rotiert höchst zuverlässig (auch jetzt gerade ) und ist technisch einfach hervorragend. Was die Optik angeht: Uns beiden dürfte er gefallen, für den heutigen Geschmack kommt er sicherlich zu barock und mit zu wenig "Lametta" daher. Aber stille Wasser sind bekanntlich tief.


[Beitrag von DrNice am 06. Nov 2013, 21:07 bearbeitet]
thom53281
Stammgast
#3 erstellt: 06. Nov 2013, 22:47

Blaupunkt01 (Beitrag #1) schrieb:
Selber fällt mir da nur Dual ein, ich glaube der 740 hat eine 1/2 Zoll-Aufnahme.

Fast jeder Dual-Spieler hat eine Halbzoll-Aufnahme. Nur die Geräte der ULM-Generation (Ultra Low Mass) können das teilweise nicht. Von daher ist die Auswahl nicht zu eingeschränkt.

Neben dem 721 gäbe es da beispielsweise auch noch mit Direktantrieb den 621 und den 701, mit Riemenantrieb den 521 und den 601 und mit Reibradantrieb den 1219 oder 1229. Alle genannten haben Vollautomatik (1219/1229 sind Wechsler). Daneben gäbe es auch noch Modelle mit reiner Endabschaltung/Halbautomatik.


Grüße
Thomas
Fhtagn!
Inventar
#4 erstellt: 07. Nov 2013, 06:58
Dual 1218, 1209. Mehr Dreher fürs Geld gibt es nicht. Die Mechanik des 1218 ist ähnlich massiv aufgebaut wie die des 1229 und weniger anfällig, das weiß nur seltsamerweise keiner.
dobro
Inventar
#5 erstellt: 07. Nov 2013, 07:13
Hallo Lars,

mir fällt dabei der Technics 17xx MK II ein:

- mittelschwerer Tonarm
- höhenverstellbar
- SME-Aufnahme
- halbautomatik
...nur die Holzoptik sucht man vergebens.

Gruß
Peter
Blaupunkt01
Stammgast
#6 erstellt: 07. Nov 2013, 16:28
Erst schon mal Danke für die Anregungen!

Ok, die Dual haben 1/2-Aufnahme, aber die meisten brauchen ein Adapter wg. dem Dual Click-System oder sehe ich das falsch?
Einen 1219 habe ich schon, daher hätte ich gerne etwas anderes. Der 1229 ist dem 1219 ja doch sehr ähnlich.
Ich weiß es ist eigentlich blödsinnig, aber der 1218 hat mir einen zu kleinen Teller, das gefällt mir optisch nicht, wenn die Platte da überhängt. So einen hab ich sogar noch rumstehen, muss ich noch den Steuerpimpel reparieren, dann bekommt ihn ein Freund.

Der Dual 721 klingt echt gut! Auch die Technics SL17xx wären was. Leider sind sie optisch nicht ganz so schön...

Wie sieht es denn z.B. bei den großen JVC oder Denon aus? Haben die alle schwere Tonarme?
Oder ein Micro Seiki Solid 1? Oder ist der eher nicht so zu empfehlen?


[Beitrag von Blaupunkt01 am 07. Nov 2013, 16:30 bearbeitet]
akem
Inventar
#7 erstellt: 07. Nov 2013, 16:56
Die gängigen Dual-Systemträger hatten zwar alle die Vorbereitung für das Click-In System, was aber auch nur von wenigen Tonabnehmerherstellern realisiert worden ist. Aber normale Halbzollsysteme lassen sich da auch montieren. Man muß aber aufpassen: im Gegensatz zu den meisten SME-kompatiblen Headshells ist der Systemträger nicht seitlich flach sondern da hängt noch eine "Schürze" runter. Wohl schlichtweg zum Zwecke der Versteifung. Daher dürfen Tonabnehmer nicht beliebig breit sein. Ein Ortofon aus der 2M Serie ist angeblich schon zu breit, wie ich mal gelesen habe.
Nur in der ULM-Zeit gab es Systemträger, die für Halbzollsysteme nicht zu gebrauchen waren. Mit der Dual Click-In Befestigung hatten die aber auch nichts zu tun...

Gruß
Andreas
Blaupunkt01
Stammgast
#8 erstellt: 07. Nov 2013, 17:24
Ah ok, hab gard mal bei meinem 1219 nachgeschaut.
Das Shure M95 ist tatsächlich ein normales Halbzoll-Modell auf so einem Click-In Adapter.

Ok, das macht den 721 sehr interessant.
Aber da gibt es doch bestimmt noch andere Alternativen, oder?


[Beitrag von Blaupunkt01 am 07. Nov 2013, 17:26 bearbeitet]
akem
Inventar
#9 erstellt: 07. Nov 2013, 19:27

Blaupunkt01 (Beitrag #8) schrieb:

Aber da gibt es doch bestimmt noch andere Alternativen, oder? 8)


Sicher, ein paar hunderttausend sogar...

Gruß
Andreas
hifi-zwerg
Stammgast
#10 erstellt: 07. Nov 2013, 20:28
Hallo!


Suche bestimmten Plattenspieler


Deine Beschreibung ist aber nicht mehr so bestimmt, eigentlich schränkt fast nur der Tonarm und die Hozzarge etwas ein, der Dual 721 hat übrigens keine Holzzarge sondern eine Kunststoffzarge mit Nußbaumimitationsfolie. War sicher totschick Ende der 70iger, heute sieht er billiger aus als er ist (ich habe einen, allerdings z. Zt. nicht in Benutzung da mir mein Acrybrett besser gefällt. Aber abgesehen von der Optik ist der 721 top. Neulich habe ich ihn noch mal angeschlossen um mir die Automatik anzuhören. Dieses leise satte klungk sssst ist schon ein Erlebnis. Ich glaube das Teil ist schwerer als mein Transotor.

Ansonsten bleibt ja nur noch DualKenwoodThorensElacYamaha......

Gruß
Zwerg
dobro
Inventar
#11 erstellt: 08. Nov 2013, 07:15
Hallo,

vielleicht wäre dieser etwas für dich:

https://www.google.d...F8UrbeHsTesgbJ8YHgAQ

oder soetwas:

https://www.google.d...F8Uu2JA8TnswaE14CADQ

Viel Spaß bei der Suche
Peter
Blaupunkt01
Stammgast
#12 erstellt: 10. Nov 2013, 20:10
Na ja, alleine an der Endabschaltung scheitern doch einige Plattenspieler!
Und ganz so allgemein finde ich die Beschreibung jetzt auch nicht.

@dobro: Danke! Der JVC ist echt ein schönes Gerät, leider mit schwerem Tonarm.
Aber der Pioneer scheint ganz gut zu passen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Automatik Deaktivieren?
Uwä am 28.01.2009  –  Letzte Antwort am 29.01.2009  –  7 Beiträge
Suche passenden Tonabnehmer für schweren Tonarm
Werner_W am 06.08.2007  –  Letzte Antwort am 19.08.2007  –  22 Beiträge
Plattenspieler ITT HiFi 8015.Automatik defekt?
Kelevra0606 am 22.09.2016  –  Letzte Antwort am 24.09.2016  –  8 Beiträge
Plattenspieler gesucht (Automatik/Größenerkennung)
Antiphon am 16.03.2013  –  Letzte Antwort am 20.03.2013  –  18 Beiträge
Suche: direktdrive, automatik, schöner Tonarm :) Plattenspieler
Jack_Silvaro am 04.02.2014  –  Letzte Antwort am 04.02.2014  –  3 Beiträge
problem mit dem tonarm
-kirsten- am 19.11.2005  –  Letzte Antwort am 23.11.2005  –  5 Beiträge
Telefunken HS 800 Automatik defekt?
heideljura am 12.12.2011  –  Letzte Antwort am 12.12.2011  –  2 Beiträge
Onkyo CP 1057F Automatik defekt ?
Frontmann am 17.01.2016  –  Letzte Antwort am 18.01.2016  –  3 Beiträge
Wega P 3440 Automatik einstellen
BenNew am 09.08.2014  –  Letzte Antwort am 16.09.2014  –  3 Beiträge
Direkttriebler mit SME Tonarm und 78 RPM?
DOSORDIE am 06.01.2013  –  Letzte Antwort am 09.01.2013  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Focal

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 57 )
  • Neuestes MitgliediMySenf
  • Gesamtzahl an Themen1.344.847
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.032