Phonoeingang von Accuphase E 206

+A -A
Autor
Beitrag
jovauri
Neuling
#1 erstellt: 29. Jun 2004, 14:03
Hallo,

wer weißt ob das Phonoteil von Accuphase E 206 schlecht, gut oder "allerersteSahne" ist???
Mir wird ein Vollverstärker E 206 für 600 Euro angeboten. Ich höre hauptsächlich Vinyl und deswegen ist der Phonoeingang das wichtigste für mich.
Danke für die Antworten!!
Riker
Inventar
#2 erstellt: 29. Jun 2004, 20:52
Ich kenne das Phonoteil nicht, _denke_ aber, dass es ganz ordentlich sein sollte - der Verstärker gehörte ja zur Oberklasse und das zu einer Zeit, als Vinyl noch verbreiteter war als heute.
Ich bin mir aber nicht ganz sicher, ob die 600 E's ein fairer Preis sind, er erscheint mir ein bisschen steil.

Riker
kalia
Inventar
#3 erstellt: 30. Jun 2004, 01:07
Hallo Jovauri

Das Phonoteil ist schon ganz ordentlich, soweit ich mich errinnern kann, mein Freund hatte ihn, der Verstärker ist allerdings vor 3 Jahren abgeraucht, und war dann nicht mehr reperabel (bzw Reperatur wäre sehr teuer geworden), gegen gute Phonopre´s haben wir nicht verglichen.
Im Nachhinein finde ich aber den ganzen Verstärker nicht mehr so toll. An seinen Lautsprechern klang es sehr analytisch. 600 Euro kommt mir ein bischen viel vor.

Gruss
Lia
rosi
Stammgast
#4 erstellt: 30. Jun 2004, 10:43
Hallo,
hatte 10 Jahre einen E-206. Da dieser über CD etwas dünn , bzw. bei schlechten Rockaufnahmen sehr hart klang, wurde schweren Herzen der Verstärker verkauft. Denn solide war der schon, es gab nie Probleme etc. hohe Leisung und viele Anschlüsse, ein super Teil.Zum Vergleich diente mir ein Marantz2270,den ich als Tuner meisstens benutzte, diese hat richtig geil gerockt...
Also bevor ich den Accu verkaufte kam ein Kumpel mit einem DUAL 721 an, die Nadel war ne Ortofon OM 40 Super. Nu hörte ich Musik vom anderen Stern! Das war der Hammer, da kam der Marantz dann gar nicht mehr mit.Die Musik perlte geschmeidig aus meinen LS (REVOX Symbol hahahahaha was ein Fehler!), egal bei ROCK oder JAZZ, die Qualität der Aufnahme war fast egal, es kam Musik raus die spass macht.
Danach hab ich mir von meinem Vater seinen alten DUAL 701 ausgeliehen. Nadel war ne Ortofon M20E. Ich glaube die M20E hat ne geringere Ausgangsspannung, der Verstärker klang nu nicht mehr so kraftvoll, was daran liegen könnte das die Eingangsempfindlichkeit nicht so hoch ist.Trotzdem machte die Kombi gut Musik. Meine Freundin hat einen DUAL 741 mit einem MC System, da war dann die Welt wieder voll in Ordnung und DUAL 741 /Linn MM System ging auch gut.
Danach hatte ich das Glück einen Linn (nicht LP12, irgendwie kleineres Modell) mit Linn-System (glaube K12) zu hören.
Accuphase hat meiner Meinung nach eine Spitzenposition im Verstärkerbau.


Tja, leider habe ich kein Vinyl...also steht ein NAD S300 im Regal. Der macht auch mit CD´s spass...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics 3310 / Accuphase E 450
wulfgeng am 22.01.2018  –  Letzte Antwort am 26.01.2018  –  18 Beiträge
Phonoeingang
mrflorian am 09.03.2011  –  Letzte Antwort am 11.03.2011  –  6 Beiträge
Accuphase
Andreas.Thomsen am 14.02.2011  –  Letzte Antwort am 14.02.2011  –  5 Beiträge
Kaufentscheidung Thorens TD 206
Polarstern34 am 02.01.2018  –  Letzte Antwort am 09.01.2018  –  2 Beiträge
Thorens TD 206
Richard3108 am 18.01.2014  –  Letzte Antwort am 27.01.2014  –  28 Beiträge
AKAI AP-206 Plattenspieler
bunterhund1964 am 02.11.2014  –  Letzte Antwort am 12.11.2014  –  30 Beiträge
Phonoeingang dämpfen
ulli_47 am 27.06.2005  –  Letzte Antwort am 01.07.2005  –  9 Beiträge
phonoeingang nötig?
eyehatelcd am 27.02.2004  –  Letzte Antwort am 27.02.2004  –  2 Beiträge
THORENS TD 206 - TA Wechsel
emerson_fittipaldi am 11.10.2014  –  Letzte Antwort am 26.10.2014  –  14 Beiträge
Phonoeingang nachrüsten?
langi001 am 30.01.2008  –  Letzte Antwort am 30.01.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.135 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedHymy
  • Gesamtzahl an Themen1.409.021
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.836.575

Hersteller in diesem Thread Widget schließen