Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Phono Kabel - Varianten Masse/Schirm

+A -A
Autor
Beitrag
msbrosig
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 15. Feb 2014, 10:27
Hallo Zusammen,

ich möchte gerne meinen Thorens TD 320 MKIII mit neuen Phono Kabeln (also vom Tonarm zum Vorverstärker) ausstatten.

Ich habe momentan folgende Kombination:
- Thorens TD 320 MKIII mit Tonarm TP 90
- MC Benz Micro Gold
- Clear Audio Smart Phono Phonoverstärker (Eingangsimpedanz 47kOhm/220pF)
- Original Thorens Chinch Kabel

Verfügbares Material:
- Sommer Albedo symmetrisches Kabel (MK II)
- Neutrik NF2CB2 Chinch Stecker

Ich habe schon einiges über die verschiedenen Varianten wie der Schirm verbunden werden kann hier im Forum gelesen. Allerdings sind die Aussagen auch widersprüchlich. Das Kabel möchte ich gerne kurz halten (ca. 60cm).

Hier nun meine momentanen möglichen Anschluss Varianten:
1. Innenleiter an Tonarm (+); Innenleiter (-) an Tonarm (-); Schirm nicht anschliessen oder Schirm nur an Tonarm (-) oder Schirm nur an Vorverstärker oder beidseitig oder Schirm nur auf Schallplattenspieler Masse und auf Vorverstärker Seite offen.

2. Wie 1 aber zweiten Innenleiter nicht verwenden und Schirm beidseitig anschliessen

3. Wie 1 aber Schirm beidseitig mit ca. 5-10 Ohm an (-) Signal anschliessen.

Alternativ wäre natürlich auch die Frage ob ich als Kabel besser das Oehlbach NF-1 Cinchkabel verwenden sollte (wg. Kapazität).

Vielen Dank und Grüße

Mat
HP-UX
Stammgast
#2 erstellt: 15. Feb 2014, 10:33
Hallo Mat,

ist das kein doppelt geschirmtes Kabel?

Also ich kenne eigentlich nur die Variante:

Tonarm (+) an den Innenleiter
Tonarm (-) an den (inneren) Schirm
Äußerer Schirm an die externe Erdleitung (beidseitig) anschließen

Gruß
Martin


[Beitrag von HP-UX am 15. Feb 2014, 10:34 bearbeitet]
volvo740tius
Inventar
#3 erstellt: 15. Feb 2014, 12:20
Hallo Mat,

erstmal die Frage, was erhoffst Du Dir vom Tausch der Phonokabel? Eine Verringerung der Kapazität wirkt sich beim Betreiben eines MC Tonabnehmers nicht aus. BTW liegt das Thorens-Kabel imho bei 120pF, eine Verbesserung ist mit den ausgesuchten Kabeln nicht zu erwarten. Eine Klangverbesserung fällt in den Bereich der Psychoakustik, ich würde die originalen Kabel belassen.

Gruß Thomas

Edit: Wort geändert


[Beitrag von volvo740tius am 16. Feb 2014, 00:44 bearbeitet]
akem
Inventar
#4 erstellt: 15. Feb 2014, 23:05
Du meinst die Psychoakustik...

Gruß
Andreas
volvo740tius
Inventar
#5 erstellt: 16. Feb 2014, 00:42
Danke Andreas, ist natürlich korrekt.

Gruß Thomas
msbrosig
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 16. Feb 2014, 07:20
Guten Morgen Zusammen,

vielen Dank für das Feedback.

@Martin:
Der innere Schirm ist auch ein Leiter.
Wenn ich den Schirm auf beiden Seite auf die externe Erdleitung (also bei mir Gehäuseerdung Plattenspieler und Vorverstärker) lege, dann müsste ich am Vorverstärker den Schirm aus beiden Clinch-Steckern führen -> unschön.

@Andreas:
Auf dem Thorens war ein Rega 300 Tonarm installiert. Ich möchte jetzt den originalen TP 90 wieder "rückrüsten". Allerdings sind die original Thorens Clinch Kabel nicht mehr vorhanden. Die Sommer Kabel habe ich momentan einfach zur Verfügung. Eigentlich brauche ich keine Klangverbesserung, möchte einfach nur wenn ich schon mal dran bin, das beste bzw. vernünftige für mein Gerätepark verbauen. Klangverbesserung kann ich auch schlecht beurteilen, da mir dann die Referenz fehlt. Möchte aber zum original keine Klangeinbußen.

Also wenn ich das Sommer Kabel verwende, wie sollte der Schirm (zweite Schirm) angeschlossen werden?
Oder sollte ich hier ein anderes Kabel verwenden?

Grüße
Mat
HP-UX
Stammgast
#7 erstellt: 16. Feb 2014, 09:19
Hallo Mat,

Tonarm (+) an den Innenleiter
Tonarm (-) an den (inneren) Schirm


Wenn ich den Schirm auf beiden Seite auf die externe Erdleitung (also bei mir Gehäuseerdung Plattenspieler und Vorverstärker) lege, dann müsste ich am Vorverstärker den Schirm aus beiden Clinch-Steckern führen -> unschön.

Äußerer Schirm einseitig an die externe Erdleitung (im Dreher an Erdanschluss) anschließen.
Zusätzlich noch eine externe Erdleitung vom Dreher zum AMP / VV

Gruß
Martin


[Beitrag von HP-UX am 16. Feb 2014, 09:20 bearbeitet]
msbrosig
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 17. Feb 2014, 06:02
Hallo Martin,

vielen Dank!

Grüße

Mat
akem
Inventar
#9 erstellt: 17. Feb 2014, 08:56
Vorsicht: bitte vorher prüfen, ob innerer Schirm und äußerer Schirm miteinander leitend verbunden sind oder nicht. Wenn sie verbunden sind, kann es sein, daß der TA keinen Ton von sich gibt oder (je nach Phonopre) eine Brummschleife entsteht.
Ich würde eher ein symmetrisches Mikrofonkabel nehmen und die beiden Innenleiter für den Signaltransport nehmen und den Schirm im Plattenspieler mit dem Erdungsanschluß verbinden. So wie es oben schon mal geschrieben wurde.

Gruß
Andreas
msbrosig
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 17. Feb 2014, 12:22
Hallo Andreas,
Das Sommer Albedo ist ja ein symmetrisches Kabel mit zwei Innenleitern. Hier die technischen Daten:
Aufbau: (2LI2Y0,20mm2)(ST)DY
Mantel, Durchmesser: PVC 5,2 mm
AWG: 24
Anzahl Innenleiter: 2 x 0,20 mm2
Cu-Litze per Ader: 102 x 0,05 mm
Leiterisolation: PP
Abschirmung: Cu-Spiralwendel + AL/PT-Folie

Müsste also so passen.

Vielen Dank und Grüße
Mat
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wo ist mein Masse-Kabel?
*Weber* am 29.01.2011  –  Letzte Antwort am 29.01.2011  –  17 Beiträge
Massekabel Phono ?
killnoizer am 30.07.2008  –  Letzte Antwort am 30.07.2008  –  4 Beiträge
Wie NF-Phono-Kabel verlöten?
hoehne am 24.11.2014  –  Letzte Antwort am 25.11.2014  –  12 Beiträge
Phono-Kabel
idur.j.g. am 15.08.2010  –  Letzte Antwort am 24.08.2010  –  10 Beiträge
Phono Kabel ersetzen
Landcruiser am 12.02.2004  –  Letzte Antwort am 14.02.2004  –  4 Beiträge
Empfehlung Phono Chinch Kabel?
Glen_S. am 30.10.2008  –  Letzte Antwort am 02.11.2008  –  17 Beiträge
Phono-/NF-Kabel
Bluesk am 10.04.2009  –  Letzte Antwort am 10.04.2009  –  3 Beiträge
Phono Kabel konfektionieren
PhilippF. am 02.04.2015  –  Letzte Antwort am 10.04.2015  –  18 Beiträge
Clearaudio+Oelbach (Masse)
Avanturin am 04.12.2003  –  Letzte Antwort am 18.12.2003  –  2 Beiträge
Anchluss Masse nötig?
motone am 15.02.2011  –  Letzte Antwort am 16.02.2011  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedMacGillivray
  • Gesamtzahl an Themen1.345.796
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.166