Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tonarm setzt ca 1 cm zu weit auf der LP auf.

+A -A
Autor
Beitrag
schroeder1000
Neuling
#1 erstellt: 24. Feb 2014, 08:01
Guten Morgen aus Hamburg. Benötige bitte einen Tipp.Bei meinem Plattenspieler Pioneer PL-530 Full Automatic habe ich folgendes Problem. Wenn ich den Start Button betätige bewegt sich der Tonarm ganz normal Richtung LP Anfang setzt dann aber ca 1 cm zuweit Richtung " Mitte" auf. Somit kann man das erste Lied nie von anfangan hören. Am Ende der Platte bzw. beim Drücken des Stop Bottons hebt sich der Tonarm und bewegt sich auch Richtung Arm Rest Position stop hier aber auch wieder ca. 1cm vor der Armaufnahme und schaltet dann ganz normal. ab. Mir wurde gesagt, dieses " Problem " gibt es öfter, kann aber eingestellt werden. Vielen Dank für einen tollen Tipp!! LG Schroeder 1000
Compu-Doc
Inventar
#2 erstellt: 24. Feb 2014, 10:47
Trägt zwar nicht unmittelbar zur Lösung Deines Problems bei, aber vllt. kannst Du Dich mit diesem Video etwas weiter...hangeln.
8erberg
Inventar
#3 erstellt: 24. Feb 2014, 10:57
Hallo,

bei Vinylengine findest Du die Unterlagen - zwar in englisch aber immerhin. Anmelden ist dort harmlos, die sind seriös.

http://www.vinylengine.com/library/pioneer/pl-530.shtml

Die Einstellschraube für den Aufsetzpunkt befindet sich links neben der Tonarmlagerung (siehe die dortige Anleitung Seite 13).

Peter
Compu-Doc
Inventar
#4 erstellt: 24. Feb 2014, 11:10
Da hast Du aber Glück gehabt, daß der Peter schneller war

Ich habe diesen Lösungsweg gefunden: Hier das Video, jedoch zu einem "parallelen" Problem.


[Beitrag von Compu-Doc am 24. Feb 2014, 11:11 bearbeitet]
schroeder1000
Neuling
#5 erstellt: 24. Feb 2014, 11:30
klingt doch nicht so schwer für mich als Nicht-Handwerker..
dann müsste ich doch "nur" Schraube No. 2 lösen Tonarm auf der Welle bis zum Anschlag setzen und wieder Schraube anziehen.?!

LG
Stephan
Compu-Doc
Inventar
#6 erstellt: 24. Feb 2014, 11:43
Theoretisch ja, aber ich habe dem Peter sein Justagehinweis nicht angeklickt.

Vllt. ist das der richtige Weg?
schroeder1000
Neuling
#7 erstellt: 25. Feb 2014, 08:04
Guten Morgen aus Hamburg,
der Tipp von Peter war schon super, zumindest setzt nun der Tonarm am Anfang der Platte auf. Habe es nur durch "einstellen" der Schraube links neben dem Tonarm erreicht. Problem bleibt, nach Abschaltung am Ende der LP hebt sich der Tonarm schön und bewegt sich dann auch in Richtung Tonarmaufnahme,schaltet auch ab hat aber die Auflage für den Arm noch nicht ganz erreicht.(Hier fehlen ca. 0,5 cm ) Denke da müsste man doch nochmals an die Schraube mit der der Tonarm an der Welle befestigt wird und dort etwas nachstellen.
Was denkt/meint ihr ? By the way eine zweite Frage, wollte noch die
Plastikabdeckhaube polieren bzw polieren lassen lieber machen lassen ? was kostet dieser Vorgang?
Ganz lieben Dank
Stephan
Compu-Doc
Inventar
#8 erstellt: 25. Feb 2014, 11:15
schroeder1000
Neuling
#9 erstellt: 27. Feb 2014, 08:21
Nochmals moin moin aus Hamburg
vorab lieben Dank an alle für die tollen Tips!
Denke Grundeinstellung habe ich nun geschafft, kann zumindest ohne große
Probleme Paltten abspielen. Würde aber doch gern nochmals einen Pioneer Fachmann meiner
Spieler " vorstellen" kennt Ihr einen Fachmann hier in Hamburg bzw Hamburg und Umland?

Ganz liebe Grüsse
Stephan
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Telefunken w 230, Tonarm setzt nicht auf
VinylKA am 22.10.2013  –  Letzte Antwort am 23.10.2013  –  4 Beiträge
Technics SL-QD33 Tonarm setzt zu früh auf
BS3095 am 16.06.2004  –  Letzte Antwort am 17.06.2004  –  5 Beiträge
Denon DP 47 F Tonarm setzt zu früh auf
JPPurple am 22.06.2006  –  Letzte Antwort am 04.01.2016  –  18 Beiträge
Dual 491 Nadel setzt nicht auf
speckmann am 03.05.2014  –  Letzte Antwort am 04.05.2014  –  3 Beiträge
Problem mit ULM-Tonarm auf CS-2235 Q
tobitobsen am 25.06.2006  –  Letzte Antwort am 30.06.2006  –  9 Beiträge
Project K6 Nadel zittert auf Project Tonarm.
nurmusik am 19.12.2010  –  Letzte Antwort am 19.12.2010  –  6 Beiträge
Audio Technica LP 120
igimax am 09.12.2013  –  Letzte Antwort am 20.12.2013  –  28 Beiträge
Von LP auf CD - welcher Spieler?
Brigitte am 24.10.2003  –  Letzte Antwort am 03.04.2005  –  11 Beiträge
Neue LP: Qualitätsstandards Mist?
dezibelmann am 04.12.2009  –  Letzte Antwort am 13.06.2010  –  126 Beiträge
LP-Überspielung
The_Painkiller am 17.12.2008  –  Letzte Antwort am 27.12.2008  –  33 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 98 )
  • Neuestes MitgliedGabiDN
  • Gesamtzahl an Themen1.345.901
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.553