Lautstärkereglung Plattenspieler Philips 614

+A -A
Autor
Beitrag
achim52
Neuling
#1 erstellt: 23. Mrz 2014, 21:47
Hallo,
ich habe einen alten Plattenspieler Philips 614.
Jetzt wollte ich das Gerät wieder in Gang setzen und mit erstaunen habe ich festgestellt, dass die Lautstärke nicht mehr regelbar ist. D.h. die Lautstärke bleibt immer auf einem Level und zwar auf volle Lautstärke.
Vielleicht kann mir jemand sagen, woran das liegt, oder was defekt sein könnte. Die beiden Regler für links und rechts lassen sich ohne Probleme bewegen.
Für Hilfe wäre ich dankbar.
Vielen Dank schon mal im voraus und Gruß
Achim
8erberg
Inventar
#2 erstellt: 24. Mrz 2014, 11:47
Hallo,

da werden die Schieberegler wohl entweder verdreckt oder defekt sein, erst einmal mit Tunerspray einen Reinigungsversuch unternehmen.

Viel Geld reinstecken lohnt sich bei den Fräsen eh nicht...

Peter
achim52
Neuling
#3 erstellt: 24. Mrz 2014, 12:46
Hallo Peter,
vielen Dank für deine Antwort.
Nach einigem hin und her habe ich festgestellt, dass es nicht an den Schiebereglern liegt, sondern dass ein Lautschrecherausgang wohl defekt ist, d.h. er gibt immer die volle Lautstärke ab.
Ich komme wohl nicht umher, das Gerät in ein Fachwerstatt zu geben.
Nochmals vielen Dank
Gruß Achim
8erberg
Inventar
#4 erstellt: 24. Mrz 2014, 13:02
Hallo,
ob Du noch einen Händler findest der sich überhaupt noch das Gerät auch nur anschaut?

Viel Glück, versuch es mal bei "alten Meister" bei kleinen Radio-Fernsehgeschäften.

Peter
juergen1
Inventar
#5 erstellt: 24. Mrz 2014, 21:36

achim52 (Beitrag #3) schrieb:
Nach einigem hin und her habe ich festgestellt, dass es nicht an den Schiebereglern liegt, sondern dass ein Lautschrecherausgang wohl defekt ist, d.h. er gibt immer die volle Lautstärke ab.
Hallo Achim, das tut er aber immer, wenn wenn nicht vorher irgendwo runtergeregelt wird. Ich verstehe jetzt nicht, wieso Du einen defekten Schieberegler ausschließt...?
Gruß
Jürgen
achim52
Neuling
#6 erstellt: 24. Mrz 2014, 21:58
Hallo Jürgen,
da ich ja nun überhaupt keine Ahnung von dieser Technik habe, stehe ich hier total auf dem Schlauch.
Ich weiß nur, dass nur der eine Kanal funktionsfähig ist und ich das Ding wohl doch zum Fachmann bringen muß.
Ich hatte mir das Gerät auch nur gekauft, weil ich gedacht habe, dass es auch über Batterien zu betreiben ist, aber das war eine Fehleinschätzung,
habe nun Lehrgeld bezahlt. Trotzdem ein schönes Gerät.
Vielleicht finde ich ja trotzdem noch einen günstigen Batterie-Plattenspieler, den ich auf Flohmärkten nutzen möchte, denn ich möchte über kurz oder lang meinen Plattenbestand etwas verkleinern und wenn man die Platten anspielen kann, besteht vielleicht eine bessere Verkaufsmöglichkeit.
Gruß Achim
8erberg
Inventar
#7 erstellt: 24. Mrz 2014, 22:51
Hallo,

nicht wirklich.... die Plattenspieler die ich kenne mit Batterieantrieb sind üble Fräsen....

Ok, es gab von AT den

Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
philips plattenspieler
sawa59 am 02.11.2014  –  Letzte Antwort am 02.11.2014  –  2 Beiträge
Plattenspieler Tonausgang defekt
FelixHase am 05.04.2016  –  Letzte Antwort am 11.04.2016  –  9 Beiträge
Plattenspieler
bvolmert am 30.08.2004  –  Letzte Antwort am 15.09.2004  –  67 Beiträge
Plattenspieler Philips oder Dual
d_8450 am 29.06.2004  –  Letzte Antwort am 01.07.2004  –  2 Beiträge
Plattenspieler von Philips
Blackbeard616 am 27.12.2007  –  Letzte Antwort am 27.12.2007  –  3 Beiträge
Plattenspieler Philips Model 777
"Steve007" am 14.01.2009  –  Letzte Antwort am 15.01.2009  –  5 Beiträge
Der Philips Plattenspieler Thread
PRW am 13.07.2010  –  Letzte Antwort am 22.10.2017  –  745 Beiträge
Philips 673 Automatik Plattenspieler
dslr-fan am 20.12.2010  –  Letzte Antwort am 21.12.2010  –  4 Beiträge
Philips F 7215 Plattenspieler
mario7215 am 10.02.2011  –  Letzte Antwort am 11.02.2011  –  5 Beiträge
Philips 202 Plattenspieler Kabel
2ndReality am 02.09.2013  –  Letzte Antwort am 02.09.2013  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.156 ( Heute: 55 )
  • Neuestes MitgliedBennyBoom
  • Gesamtzahl an Themen1.383.117
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.344.283

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen