IMG Direkt Drive turntable Klackgeräusche des Motor

+A -A
Autor
Beitrag
Preciousx
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 09. Apr 2014, 11:00
Hallo zusammen! Bei meinem gebraucht zugelegtem DJP 202 Img Stagline ist ein Klackern des Motors zu hören. Habe dies Beim beim Kauf nicht bemerkt. Man(n) unterhielt sich, Umgebungsgeräusche etc. ihr kennt das!

Bei 33 U/min weniger als bei 45 U/min. Wenn man den Plattenteller kurz abremst ist es dann ganz extrem. Im Stromlosen Zusand ist, wenn man den Motor bzw. Plattenteller von Hand dreht, nichts zu hören. Was kann das sein? Einen vermutlich defekten Elko(Nach oben gewölbt, braune Kruste) auf der Motorplatine habe ich vorsichtshalber mal getauscht. Hätte ja sein können das deswegen Spannungsprobleme im Antrieb aufgetreten sind. Aber die Wiedergabe ist normal, kein leiern oder ähnliches. Den Motorblock habe ich auch untersucht, die Spulen sind augenscheinlich alle heile.

Vieleicht weiß jemand wo die Ursache zu finden sein könnte. Oder ist es einfach nur ein Qualitätsmerkmal dieses Drehers?

Gruß

Platine1Platine2


[Beitrag von Preciousx am 09. Apr 2014, 11:03 bearbeitet]
Hmeck
Inventar
#2 erstellt: 09. Apr 2014, 11:32
Hi,

hast Du denn den "verdächtigen" Elko schon getauscht? Zwar bin ich kein Freund des anlasslosen Elko-Tauschs, aber wenn schon Elyt ausgetreten ist ... Und dann: kannst Du prüfen, ob die Versorgungsspannung OK ist? Die Volt im Sollbereich, nicht zu viel Ripple o.ä.
Es klingt ja nicht gänzlich unwahrscheinlich, dass eine schlechtere Siebung sich in Regelschwingungen äußern könnten. Auch an einen Fremdkörper im Motor würde ich denken, der im Magnetfeld Musik zu machen versucht.

Grüße, Hmeck
Preciousx
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 09. Apr 2014, 12:45
Hallo Hmeck, vielen Dank für deine Antwort.

Ja, der Elko ist getauscht worden. Keine Besserung. Die Zener Diode direkt daneben habe ich auch ausgelötet und mit einem einfachen Multimeter gemessen. Die ist I.O. Das wars dann leider auch mit meinen elektrotechnischen Kenntnissen. Folgendes fällt mir mir auch noch auf: Wenn man den Pitchregler relativ zügig von +10% nach - 10% bewegt ist das Klackern für 2-3 sek. weg. Ebenso wenn die Pitchbend( -) Taste gedrückt wird. Diese Funktionstaste kennt man ja eigentlich nur von CD-Playern.

Gruß
Preciousx
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 09. Apr 2014, 13:13
Fremdkörper im Motorblock konnte ich nicht entdecken.


Spule
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Belt drive oder direkt drive?
LucasRieger_ am 03.07.2017  –  Letzte Antwort am 13.07.2017  –  13 Beiträge
Schaltplan für DJP 120 IMG Turntable
mellow179 am 22.10.2006  –  Letzte Antwort am 01.11.2006  –  2 Beiträge
Dual 510 Belt Drive Turntable
Peyotl85 am 17.10.2009  –  Letzte Antwort am 07.12.2009  –  5 Beiträge
Direkt Drive Motor stottert - Siemens RW 555
hobelbank am 27.11.2014  –  Letzte Antwort am 04.12.2014  –  10 Beiträge
Motorsteuerung Direkt Drive zu schnell
hein_troedel am 13.02.2016  –  Letzte Antwort am 14.02.2016  –  5 Beiträge
Onkyo CP-1050 Direct Drive Turntable
Plattenkiller am 17.12.2015  –  Letzte Antwort am 13.01.2017  –  17 Beiträge
Hilfe benötigt! AIWA 2300 Direct Drive Turntable
Flipside77 am 03.02.2016  –  Letzte Antwort am 04.02.2016  –  18 Beiträge
Probleme mit neuer Nadel beim IMG DJP-200 Turntable
baby_face am 02.01.2008  –  Letzte Antwort am 02.01.2008  –  2 Beiträge
Direkt Drive mit schwankender Umdrehung
am 31.01.2011  –  Letzte Antwort am 01.02.2011  –  13 Beiträge
Geschwindigkeitsschwankungen Plattenspieler Pioneer Direkt Drive
span0506 am 10.12.2011  –  Letzte Antwort am 10.12.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.970 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedTheGreatPretender
  • Gesamtzahl an Themen1.407.203
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.800.271

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen