Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ortofon D25M - ein überflüssiges Produkt?

+A -A
Autor
Beitrag
steamamp
Neuling
#1 erstellt: 24. Okt 2014, 17:53
Hallo,

die Nadel D 25 M wird von Ortofon als Nadel für Monoplatten beworben (nicht als Monosystem).
Sie wird an den Stereosystemen wie Concorde bzw. OM (mit 2 Generatoren, 45/45) betrieben und liefert damit eine ganz normales Stereo Signal. Genau wie alle anderen DJ Systeme auch.
Der einzige Bezug zu Mono scheint die Nadelrundung mit 25µm zu sein. Zum Vergleich die Pro hat 18µm, allerdings hat die Pro S 26µm!
Auch die seitliche Nadelnachgiebigkeit ist wie bei den Stereonadeln.

Jetzt stellt sich die Frage, wozu braucht man die D25M? Wenn ich nichts übersehen habe, zahlt man für 1µm weniger Nadelrundung im Vergleich zur ProS mehr als das Doppelte (50€ statt 23€). 1µm dürfte keinen wahrnehmbaren Unterschied ausmachen.

Ich besitze die D25M nicht, daher würde es mich interessieren, ob jemand im Vergleich zur ProS einen Unteschied wahrnimmt.

Mark
tomtiger
Moderator
#2 erstellt: 25. Okt 2014, 07:50
Hi,

beide gehen mit Monoplatten gut. Das ProS braucht einen SME Anschluss, dass D25M 1/2". Beide kosten etwa um die 75 Euro. Warum die Erdsatznadeln unterschiedlich teuer sind, kann ich Dir nicht sagen, war mir bis Dato nicht bekannt.

Ich habe mit beiden schon mal gehört, ich kann mich nicht erinnern, dass eine besser oder schlechter gewesen wäre. Die D25M lässt sich am Tonabnehmer brücken, die Concorde nur am Phonopre. Der Vorteil ist, dass Du mit dem gebrückten D25M ohne weitere Veränderungen die Stereokette nutzen kannst. Wobei ich nicht probiert habe, nicht gebrückt zu hören - kann ich also nicht beurteilen.

LG Tom
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ortofon
Thomas_1957 am 04.11.2005  –  Letzte Antwort am 05.11.2005  –  8 Beiträge
Sparfüchse + Geizgeilies retippen Ortofon mit Shibata
Wuhduh am 04.11.2013  –  Letzte Antwort am 05.11.2013  –  6 Beiträge
Ortofon Jubilee
b.k. am 16.02.2009  –  Letzte Antwort am 17.02.2009  –  7 Beiträge
Ortofon Vigor
phill28 am 29.05.2003  –  Letzte Antwort am 27.02.2004  –  5 Beiträge
Ortofon Jubilee
Domme1983 am 19.06.2007  –  Letzte Antwort am 21.06.2007  –  5 Beiträge
Ortofon Rohman
Aquaplas am 08.01.2010  –  Letzte Antwort am 25.02.2010  –  7 Beiträge
Ortofon Vega
plattensau am 30.10.2010  –  Letzte Antwort am 23.11.2010  –  7 Beiträge
Ortofon Tonabnehmer
hessijames71 am 27.03.2010  –  Letzte Antwort am 11.02.2011  –  17 Beiträge
Ortofon NADEL
hörnixgut am 09.05.2005  –  Letzte Antwort am 10.05.2005  –  3 Beiträge
Ortofon M20 ein Kanal defekt
Rafterstar am 09.05.2014  –  Letzte Antwort am 05.03.2015  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 74 )
  • Neuestes Mitgliedttosch
  • Gesamtzahl an Themen1.344.815
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.416