Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Qualität von Technics Kassettendeck RS-BX 646

+A -A
Autor
Beitrag
Lucky_8473
Stammgast
#1 erstellt: 04. Jun 2015, 22:52
Hallo

Mittlerweile begeistere ich mich wieder für Musikkassetten und habe mein betagtes altes Technics Kassettendeck RS-BX 626 gegen das etwas neuere Model RS-BX 646 getauscht. Ich möchte mir jetzt wieder aktuelle Mixtapes z.B. Spotify Playlisten zusammenstellen.

Nun meine Fragen. Ist das Tape etwas hochwertiges? Habe mal ein paar Kassetten damit aufgenommen und bin eigentlich ganz zufrieden damit. Aber gibt es hörbar besseres, oder bin ganz gut bedient mit dem Tape? Lasse die Kassetten automatisch einmessen, ist etwa manuell besser?

Mich interessiert eure allgemeine Meinung zu diesen Tapedeck, oder soll ich mir etwas hochwertigeres zu legen. Habe diese Deck gewählt, weil es optisch zur restlichen Technics Anlage passt.

Gruß Tom
evilknievel
Inventar
#2 erstellt: 05. Jun 2015, 07:34
Hallo,

ohne das Tapedeck zu kennen, behaupte ich mal, daß das schon was ganz ordentliches ist. 3 Tonköpfe und ein Einmeßsystem sprechen nicht für ein Einstiegsmodell. Die Ausstattung beinhaltet fast alles, was damals möglich war. Wie gerne hätte ich eine Echtzeitanzeige.
Eigentlich fehlt nur eine anpassbare Azimutheinstellung. Das wäre aber nur von Vorteil, wenn du auch Fremdkassetten hörst.

Ich glaube nicht, daß mein Mittelklasse Nakamichi besser klingt.

Gruß Evil
directdrive
Inventar
#3 erstellt: 05. Jun 2015, 08:21
Hallo Tom,

"hochwertig" im Sinne von perfekter Verarbeitung oder herausragender Materialqualität ist das BX-646 sicher nicht - Dünnblechgehäuse, Plastikfront, Mini-Display, einfaches Single-Capstan Zweimotoren-Laufwerk. Und statt der motorisch schließenden Cassettenklappe wäre eine Beleuchtung der Bandwickel meines Erachtens vernünftiger gewesen.

Trotzdem: Klanglich ist das Teil recht überzeugend, auch die Einmeßergebisse waren bei meinem Exemplar tadellos. Kostet kaum etwas und tut, was es soll.
Wenn ich mir nochmals ein Kassettendeck kaufen würde, dann würden ein BX-601, BX646 oder das RS-AZ6 sicher in Frage kommen.

Grüße, Brent
Lucky_8473
Stammgast
#4 erstellt: 07. Jun 2015, 15:46
Hallo,

danke für die Antworten

Bin auch ganz zufrieden mit dem Tape und das es nur knapp 20 Euronen gekostet hat. Für mich als gelegentlichen normal Hörer ist es dann doch ganz ausreichend. Es hat für mich mittlerweile etwas mehr "Stil " Kassetten wieder aufzunehmen als CD's zu brennen, die dann in irgendeiner Schublade oder Tonne verschwindet

Gruß Tom

PS: MC-Cover zum selbst drucken und beschriften lade ich mir hier runter
tiger142
Stammgast
#5 erstellt: 07. Jun 2015, 15:59
@Lucky8473 Du hast wohl zuviel Guardians of the Galaxy gesehn dein Tape deck Modell kenne ich nicht , ich habe das RS-B755 und war sehr damit zufrieden, es dient jetzt nur noch als Deko der Rest der Anlage ist immer noch im Einsatz
gruß kai


[Beitrag von tiger142 am 07. Jun 2015, 16:00 bearbeitet]
Lucky_8473
Stammgast
#6 erstellt: 07. Jun 2015, 16:40
Hi Kai

den Film kenne ich noch nicht, nehmen sie etwa da auch was auf Kassetten auf?

Ich habe diese Deck RS-BX626

rs-bx626_1

weil schon etwas betagt, gegen dieses RS-BX646

38743019_1_644x461_stereo-casette-deck-technics-rs-bx646-bucuresti_rev002

getauscht. Passt jetzt optisch besser zum Rest der Anlage

Gruß Tom
tiger142
Stammgast
#7 erstellt: 08. Jun 2015, 16:48
hallo Tom , deine beiden Tape deck Modelle sind etwas neuer als meins da sie stärkere Rundungen im design haben müsste Anfang der 90`er sein.
ist das RS-BX646 auch ein class AA ?

den film solltest Du dir schnellstens ansehen, ist eine SF - Komödie in dem ein Sony Walkman sammt mc´s ne wichtige rolle spielen . als Tape Fan ein unbedingtes muss
gruß kai
Lucky_8473
Stammgast
#8 erstellt: 09. Jun 2015, 09:20
Hi Kai

leider nein, der Rest der Anlage schon, aber es funzt ganz gut.

Habe meine Anlage aus ende der 80'er aus optischen Gründen ( ) peu a peu gegen das Design der Mitte 90'er Jahren angepasst.

Nur das MD Deck ist noch etwas neuerer, steht aber etwas weiter unten im Turm und es fällt nicht so auf.

Den Film muß ich dann doch demnächst mal holen

Gruß Tom
8erberg
Inventar
#9 erstellt: 09. Jun 2015, 11:06
Hallo,

die Coverhülle vom Soundtrack ist auch nicht übel ... hab mal die CD geschenkt bekommen.

http://i.ytimg.com/vi/D_Ulif-peWc/maxresdefault.jpg

Peter
tiger142
Stammgast
#10 erstellt: 09. Jun 2015, 16:45
hi Tom und Peter ,werde mir den Soundtrack und die Blu-ray noch zulegen , hatte den Film vom Kupel geliehen bekommen übers Wochenende und ihn mir 4 mal angesehen
gruß Kai
Lucky_8473
Stammgast
#11 erstellt: 30. Jul 2015, 18:59
Hallo,

habe jetzt ein Problem mit dem Tapedeck.

Bei manchen Kassetten fängt es jetzt bei der Aufnahme zu jaulen an und es macht mir die Bänder kaputt. Z.B. zerknittert es vor allen bei BASF Bändern im Außenbereich das Band oder zieht bei andern Längsstreifen hinein.

Habe schon alles gereinigt und wurde nicht besser. Es hilft etwas wenn ich das Andrucks Kissen (weiß leider nicht wie das genau heißt) der Kassette etwas hervorbiege. Habe schon die Befürchtung, der Tonkopf ist etwas abgenutzt und hat jetzt etwa einen kleinen scharfen Grat, der das Kassettenband beschädigt.

Ich weiß leider nicht wie viele Betriebsstunden das Tape schon auf dem Buckel hat und glaube wenn man das Deck viel im Suchmodus betreibt, nutzt sich irgendwann der Kopf ab, oder?

Gruß Tom
highfreek
Inventar
#12 erstellt: 31. Jul 2015, 05:18
Reinige mal die Capstan Welle und das Gummirad mit Isopropanol Alkohol mittels Ohrstäbchen, das kann es schon beheben.
Abgenutzte Köpfe kann man optisch erkennen und akkustich hören, klingt dann dumpf, wenns ordentlich klingt (gute höhen) lebt der Kopf noch.
gruß


[Beitrag von highfreek am 31. Jul 2015, 05:21 bearbeitet]
Hörbert
Moderator
#13 erstellt: 31. Jul 2015, 05:39
Hallo!

Bei den gunstigen Decks mit Riemenantrieb würde ich hier einmal darauf tippen das die Zeit für einen neuen Satz Riemen gekommen ist.

Bei den aufwändigeren Modellen mit Direktantrieb würde ich auf abgenutzte oder verrhärtete Kapstanrollen oder im schlimmsten Fall auf verbogene Kapstanachsen tippen.

MFG Günther
highfreek
Inventar
#14 erstellt: 31. Jul 2015, 05:56
Gerade nachgesehen : Das 626 hat einen Direct Antrieb, das 646 hat leider Riemen.............ich würd das 626 deshalb vorziehen.

gruß
Lucky_8473
Stammgast
#15 erstellt: 31. Jul 2015, 07:18
Hallo,

danke für die Antwort, habe schon alles sehr gereinigt. Das mit den Band verknittern bei bestimmten BASF Kassetten hat das 626 auch gemacht.
Akustisch klingt es noch gut, vielleicht doch nicht der Kopf hinüber.

Gestern Abend noch ein paar Kassetten probiert und festgestellt, das Deck kommt vor allen mit den TDK Super CDing nicht klar, die jaulen alle.

Glaube mittlerweile auch, dass das 626 von besserer Qualität war und hier beim 646 der Rotstift trotz super Design schon angesetzt wurde.
Werde mal die Riemen erneuern.

Hat das AZ6 oder AZ7 auch Riemen?

Gruß Tom


[Beitrag von Lucky_8473 am 31. Jul 2015, 07:20 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics RS-BX 626 Tapedeck
vm@x71 am 15.08.2007  –  Letzte Antwort am 25.08.2007  –  3 Beiträge
Entfernen der Standfüße Technics Kassettendeck RS-B765
uebergangsnick am 20.06.2009  –  Letzte Antwort am 20.06.2009  –  2 Beiträge
Kassettendeck
SilentDeathTerror am 16.05.2006  –  Letzte Antwort am 15.08.2006  –  16 Beiträge
Technics RS-BX 828 - wann gebaut?
andynz am 27.10.2005  –  Letzte Antwort am 11.11.2005  –  3 Beiträge
Technics RS-BX 707 keine Höhen mehr
isophon-fan am 14.08.2011  –  Letzte Antwort am 14.08.2011  –  3 Beiträge
Technics RS-TR373 kein Signal mehr?
Leety-Aravil am 02.04.2006  –  Letzte Antwort am 02.04.2006  –  2 Beiträge
Technics Kassettendeck klingt dumpf bei fast allen Kassetten
DaDaniel83 am 25.04.2010  –  Letzte Antwort am 01.01.2016  –  4 Beiträge
Tapeck Technics RS-TR373M2
Mareen am 17.06.2015  –  Letzte Antwort am 24.06.2015  –  5 Beiträge
Technics RS 1500 US
harty am 19.10.2003  –  Letzte Antwort am 19.10.2003  –  2 Beiträge
Technics RS 1500 US
harty am 03.10.2003  –  Letzte Antwort am 04.10.2003  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Technics

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedfestus64
  • Gesamtzahl an Themen1.346.108
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.882