Pioneer CT S 530 oder Technics RS BX 646 - was ist besser?

+A -A
Autor
Beitrag
Paschik
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Jan 2017, 15:10
Hallo, liebe Gemeinde,
wer von Euch hat mit einem oder am besten mit beiden dieser Tape Decks belastbare Erfahrungen gemacht?
Technics RS BX 646 und Pioneer CT S 530
Sie sind ja wohl beide so um 1993 gebaut worden, und ich möchte mir eines davon zulegen.
War langjähriger Pioneer-Benutzer, schätzte an deren Mittelklasse-Decks außer Flex und AutoBle die leichte Auswechselbarkeit der Riemen und die Nachschubmöglichkeit.
Das wäre für mich auch weiterhin ein Kriterium. Ich hatte noch nie ein Technics Tape Deck, habe allerdings sehr gute Erfahrungen mit anderen Technics-Komponenten gemacht, alles langlebig und wartungsfrei.
Beim Pioneer CT S 530 stört mich ein wenig die Zerbrechlichkeit der Plastikhalterung im Kassettenfach, Bei Technics die motorbetriebene Klappe, denn wenn die mal kaputt geht ...
Also ich würde mich über sachdienliche Hinweise freuen und danke schon jetzt.
Jürgen
doc_barni
Inventar
#2 erstellt: 20. Jan 2017, 21:49
Hallo Jürgen,

meistens ist es ja so:

Du fragst 5 Menschen nach ihrer Meinung und du bekommst 5 verschiedene Antworten.
Ich würde es in diesem Fall so machen:

Lesen, was es zu lesen gibt. Hier SuFu rechts unten, dann HiFi Engine,HiFi Wiki, TechnicsVintage, Google.... Wenn das nicht reicht, würde ich je ein Gerät kaufen, es testen und das Beste behalten, das Andere wieder verkaufen. Vielleicht verkaufst du auch Beide wieder, weil du noch was Besseres inzwischen ausgemacht hast.....


freundliche Grüsse

Wolfgang
pegasusmc
Inventar
#3 erstellt: 20. Jan 2017, 22:07

doc_barni (Beitrag #2) schrieb:

Du fragst 5 Menschen nach ihrer Meinung und du bekommst 5 verschiedene Antworten.

Richtig, AKAI GX 95.
@Paschik
Also wenn dein Bauchgefühl beim Pio schon schmerzen hat versuche das Technics.
Sind alles Geräte die für unter 100 € zu bekommen sind. Im Notfall wieder verkaufen.
ad-mh
Inventar
#4 erstellt: 21. Jan 2017, 02:51
Das wäre die erste der fünf Meinungen.

Ich werfe mal das Nakamichi CR-4E in den Ring.
Direktantrieb, großes Laufwerk, drei Köpfe und unproblematisch im Gegensatz zu den großen Modellen

20160313_130243
atari-junkie
Stammgast
#5 erstellt: 21. Jan 2017, 13:58
Schau mal ins Forum tapeheads.net. Dort bekommst Du ggf. weitere Meinungen.

Ich habe das Technics RS-BX 727, das im Gegensatz zum 646 noch den "alten", robusten Direktantrieb besitzt und keine Riemen hat. Damit bin ich sehr zufrieden. Habe ich mit Händlergewährleistung gekauft.
Außerdem besitze ich ein Technics RS-B565 gebraucht von privat. Läuft nach Reinigung tadellos und ist mein "Arbeitspferd". Auch riemenloser Direktantrieb. Klanglich gibt's sicherlich "Besseres". Für mich war die mechanische Robustheit ausschlaggebend, nachdem ich vorher 7 andere Decks mit Riemen besessen habe, die alle Probleme gemacht haben. Darunter waren auch drei ehemals hochwertige Geräte aus Sonys TC-K7xx ES Serie. Waren meine Lieblingsgeräte, aber bei allen hat der Servoriemen schlapp gemacht. Ich konnte nicht selbst tauschen, die Reparatur war für mich unwirtschaftlich. Dann habe ich nach langem Lesen in obigem Forum zu Technics gewechselt und bin seither zufrieden.

Klanglich ist da sicherlich Luft nach oben, aber mechanisch sind sie sehr robust.

Ich hatte auch ein Pioneer CT-S420 (riemenlos) Ein fürcherliches Plastikgerät. Flex klang schauerlich., künstlich mit MP3-ähnlichen Artefakten. Ggf. war das Gerät defekt?
Paschik
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 21. Jan 2017, 18:03
Hallo, danke für die vielen guten Tips. Jetzt kommt die sechste Meinung:
Pioneer CT S 420 hatte ich zweimal, da hat die FLEX-Funktion tatsächlich keinen hörbaren Gewinn gebracht, lag vielleicht aber auch an den an sich schon guten Aufnahmen.( Bei noch minderwertigeren Pioneer-Decks hört man es schon.) Ich habe mich von beiden Pioneers getrennt, weil die Tonwelle, wahrscheinlich durch unsachgemäßes Reinigen, leicht verzogen war, jedenfalls war da dieses typische "rauhe" Geräusch in den Höhen. Die Andruckrollen waren nämlich noch OK.
Vor Direktantrieb bin ich bis jetzt immer zurückgeschreckt, weil ja im Schadenfall die Kosten für den Nachschub bzw. Reparatur größer wären als bei einem Riemen.
Die genannten zwei Geräte werden mir günstig angeboten, meine Tendenz geht mehr zu Technics.
Für den Alltag habe ich z. Z. noch ein simples, stabiles JVC TD V 521, von dem ich mich trennen will, u. a. deshalb, weil es da keinen Nachschub an Riemen gibt.
atari-junkie
Stammgast
#7 erstellt: 21. Jan 2017, 20:36
Dann würde ich mich für das Gerät entscheiden, das jetzt besser in Schuss ist, wenn sich das überhaupt sinnvoll beurteilen lässt. Sonst würde ich meinem Bauchgefühl folgen oder einfach beide nehmen, das behalten, das gefällt und das andere abstoßen.


[Beitrag von atari-junkie am 21. Jan 2017, 20:37 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Qualität von Technics Kassettendeck RS-BX 646
Lucky_8473 am 05.06.2015  –  Letzte Antwort am 31.07.2015  –  15 Beiträge
Technics RS-BX 626 Tapedeck
vm@x71 am 15.08.2007  –  Letzte Antwort am 25.08.2007  –  3 Beiträge
Pioneer CT-449 gegen Yamaha KX-530
Curd am 21.01.2006  –  Letzte Antwort am 22.01.2006  –  3 Beiträge
Technics RS-BX 828 - wann gebaut?
andynz am 27.10.2005  –  Letzte Antwort am 11.11.2005  –  3 Beiträge
Technics RS-BX 707 keine Höhen mehr
isophon-fan am 14.08.2011  –  Letzte Antwort am 14.08.2011  –  3 Beiträge
Pioneer CT-S920 oder CT-S830 ?
Hifi-Lars am 20.10.2010  –  Letzte Antwort am 24.11.2010  –  5 Beiträge
Technics RS 1500 US
harty am 19.10.2003  –  Letzte Antwort am 19.10.2003  –  2 Beiträge
pioneer ct-939
theMic am 01.03.2006  –  Letzte Antwort am 04.03.2006  –  3 Beiträge
Pioneer CT S 420 zu langsam - was tun?
Paschik am 08.09.2016  –  Letzte Antwort am 12.09.2016  –  8 Beiträge
Technics RS 1500 US
harty am 03.10.2003  –  Letzte Antwort am 04.10.2003  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.504 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedIvans89
  • Gesamtzahl an Themen1.412.051
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.882.469

Hersteller in diesem Thread Widget schließen