Thorens TD 280 - Riemen springt immer ab.

+A -A
Autor
Beitrag
Bluestar_
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Aug 2015, 06:50
Hallo Zusammen,

Ich habe hier einen alten Thorens TD 280 MK IV.

Leider springt der Riemen beim anlaufen immer ab, wenn ich dem Teller nicht eine. ordentlichen Schubs gebe.

Der Teller dreht ohne Antrieb auch nicht sher lange und bei jeder Umdrehung ist ein kurzes Schlurfen des Tellerlagers zu hören.
Auch wenn ich Stop drücke hält der Teller sehr schnell an.

Bei meinem anderen Plattenspieler dreht der Teller noch ewig nach.

Ich hab schon den Riemen gekocht das hat aber nicht wirklich geholfen. Plattenspieler steht auch sauber im Wasser

Kann ich das mit ein paar Tropfen Öl in Ordnung bringen? Wenn ja welches soltte man hier nehmen?

Klang des PS ist super und die Drehgeschwondigkeit stimmt laut Stroboskopscheibe auch.

LG

Jörg
Bluestar_
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 27. Aug 2015, 08:43
Hab jetzt merkwürdigerweise beim erneuten Suchen einen Thread gefunden wo die Empfehlung zum Gummiring als Begrenzung gut zu funktionieren zu scheint.
Keine Ahnung warum ich das nicht erst gefunden habe.

Dann bleibt jetzt nur noch das schlurfende Tellerlager.

Gibt es vielleicht irgendwo eine gute Anleitung wie man da den Ölwechsel macht?

Ich habe übrigens einen MK II und keinen MK IV hab ich festgestellt :-)
8erberg
Inventar
#3 erstellt: 27. Aug 2015, 09:15
Hallo,

wende Dich an das Mitglied Joel (Name im Forum Violette), er war früher Mitarbeiter bei Thorens.

Er bietet Lageröl incl. Anwendungstipps an.

Peter
akem
Inventar
#4 erstellt: 27. Aug 2015, 13:29
Wenn der Teller sofort stehen bleibt, dann fehlt entweder dem Tellerlager Öl oder dem Motor. Wenn dann noch was schleift...

Erstmal sicherstellen, daß das Tellerlager mit Öl voll ist (bis oben hin, es muß ein bischen was überlaufen). Subteller rausziehen und die Achse anschaun, wie weit das Öl steht. Wenn gar kein Öl mehr sichtbar ist, dann kannst Du froh sein, wenn das Lager noch in Ordnung ist. Lagerdorn sauber machen, Lagerbuchse sauber machen, notfall ein bischen Öl rein tropfen und mit getränkten Wattestäbchen auch den Schaft der Lagerbuchse sauber machen. Am Ende mit Küchenrolle auswischen und trocken machen. Dann ein paar Tropfen Öl rein, Lagerdorn rein (Achtung: nicht verkanten! Am besten Teller drauf und diesem einen Schubs geben, dann geht der Lagerdorn schneller nach unten.) Subteller rausziehen und schaun, ob Öl übergelaufen ist. Wenn ja, wegwischen und wieder rein damit, wenn nicht, noch ein paar Tropfen Öl dazu, Subteller wieder reinstecken usw.

Dann den Motor mal ohne Riemen laufen lassen und auf Geräusche achten. Beim Ausschalten beobachten, wie lange es dauert, bis er steht. Wenn er nahezu ohne Verzögerung anhält, dann braucht er Öl...

Wenn das paßt, dann den Teller mal verkehrt herum aufsetzen und den Dreher starten. Dabei von der Seite beobachten, ob irgendwo was schleift (Riemen, Subteller). Wenn der Riemen schleift, dann mal kontrollieren, ob irgendwo was verbogen ist und ob der Motor waagerecht steht (kann man über Stellschrauben nachjustieren). Wenn der Subteller schleift, dann ist der Subteller nach unten gerutscht. Dann muß man schaun, wie man ihn wieder nach oben kriegt... Wurde hier schon ein paar mal beschrieben.

Gruß
Andreas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thorens TD 325: Riemen springt regelmäßig ab
iyf-habi am 20.07.2007  –  Letzte Antwort am 26.07.2017  –  24 Beiträge
(neuer) Riemen springt von TD 280 MK II ab
purpledream am 24.02.2016  –  Letzte Antwort am 27.02.2016  –  13 Beiträge
Thorens: Riemen springt ab!?
Fortuna24 am 20.10.2003  –  Letzte Antwort am 21.10.2003  –  4 Beiträge
Thorens TD-320 abspringender Riemen
Toko70 am 15.06.2011  –  Letzte Antwort am 16.06.2011  –  4 Beiträge
Thorens TD 280 Belt drive
nonnenfeld am 07.06.2011  –  Letzte Antwort am 07.06.2011  –  3 Beiträge
Thorens TD 280 Mk II - Problem mit Riemen
traveller23 am 19.01.2005  –  Letzte Antwort am 22.04.2015  –  51 Beiträge
Thorens TD 280 Netzteil?
Don_Marantzio am 18.05.2004  –  Letzte Antwort am 18.05.2004  –  2 Beiträge
Thorens TD 280 - Motorgeräusch
Mr.Digital am 31.10.2016  –  Letzte Antwort am 31.10.2016  –  2 Beiträge
Thorens TD 318 Riemen springt runter
Johanna28 am 08.07.2010  –  Letzte Antwort am 09.07.2010  –  9 Beiträge
Thorens TD 280 Kaufen?
Hier_in_NRW am 16.05.2017  –  Letzte Antwort am 21.05.2017  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder822.544 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedRingrocker89
  • Gesamtzahl an Themen1.374.337
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.175.386