Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dual CS 435 - Mechanik Probleme

+A -A
Autor
Beitrag
Lülly
Stammgast
#1 erstellt: 29. Nov 2015, 14:19
Hallo Phono-Freunde!

Ich habe ein kleines Problem mit meinem letzten Ebay Schnäppchen. Es ist ein Dual CS 435, der vermutlich beim Transport einen Schlag abbekommen hat. Den Tonarm konnte ich durch wieder fixieren & musste nur die Plastikführung für die Schraube (die ihn hält) kleben.

Er klingt gut, doch die Tonarm-Mechanik sieht etwas unelegant aus. Beim Start ist es nur unschön, aber am Ende einer Platte landet die Nadel auf dem Weg zurück einmal kurz auf dem Vinyl. Antiskating und Gewicht sind auf 1,5g justiert.

Hier 2 Youtube Videos, weil die einfach genauer beschreiben was passiert.

Abspielvorgang - Start:
Dual CS 435 Video bei Youtube - Start

Abspielvorgang - Ende:
Dual CS 435 Video bei Youtube - Ende.com

Das Original Reparaturfaltblatt ist in meinem Besitz, aber aus der Explosionszeichnung werde ich nicht ganz schlau, was fehlt oder falsch eingestellt ist.

Für Rat und Hinweise wäre ich sehr dankbar!

Viele Grüße
Lülly

Edit: Plattenspieler steht Kerzengrade und ich habe eine Tonarmschablone benutzt um die Headshell auszurichten.


[Beitrag von Lülly am 29. Nov 2015, 14:25 bearbeitet]
akem
Inventar
#2 erstellt: 29. Nov 2015, 14:39
Verriegle mal den Tonarm und drücke Start.
Das soll man bei den ganzen Duals nach einem Transport immer machen, dadurch sortiert sich die Mechanik neu. Vielleicht hilft das schon.

Gruß
Andreas
Lülly
Stammgast
#3 erstellt: 29. Nov 2015, 15:31
Habe ich ausprobiert!
Jetzt läuft er vielleicht etwas geschmeidiger, aber es ist nur maginal besser.
Auf der Explosionszeichnung habe ich die Bezeichnung für die Feder gefunden.

Es handelt sich um die 67 - "Zugfeder"

Mir ist aufgefallen, dass der Tonarm nicht auf der äußeren Nullspur sondern direkt auf dem ersten Song landet, wenn man Start drückt.

Also gehe ich mal davon aus, dass der Tonarm etwas zu weit nach Innen kommt. Sowohl beim Start als auch beim Ende des Abspielvorgangs.
8erberg
Inventar
#4 erstellt: 29. Nov 2015, 20:32
Hallo,

der Aufsetzpunkt des Tonarms kann man einstellen, siehe http://dual.pytalhost.eu/435/435-03.jpg
Schraube mit Nr. 9 markiert, aber nur ganz vorsichtig und wenig drehen.

Danach wieder Tonarm verriegeln, Automatik durchlaufen lassen und dann "starten"

Wurde der Tonarm vor Einstellung der Auflagekraft ausgependelt?

Auflagekraft bei dem Standard-System DMS 251S sollte auf 2 Pond eingestellt werden.

Peter


[Beitrag von 8erberg am 29. Nov 2015, 20:34 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Netzanschluss Dual CS 435
MrBenti am 16.10.2016  –  Letzte Antwort am 23.10.2016  –  11 Beiträge
Dual CS 435 Silver Edition!
Major200 am 15.11.2007  –  Letzte Antwort am 15.11.2007  –  8 Beiträge
Dual - Mechanik
duftertyp am 11.11.2006  –  Letzte Antwort am 11.11.2006  –  2 Beiträge
DUAL CS 435-1 / DUAL CS 503-2
The_Oracle am 18.07.2012  –  Letzte Antwort am 30.07.2012  –  7 Beiträge
Dual CS 435-1 muckt rum
fiedbaam am 17.03.2009  –  Letzte Antwort am 25.03.2009  –  19 Beiträge
DUAL CS 435-1 : Tonarm überfordert mich !
piazzolla am 11.03.2011  –  Letzte Antwort am 22.09.2011  –  9 Beiträge
Dual CS 435-1 hoffnungslos kaputt?
julben am 02.10.2011  –  Letzte Antwort am 03.10.2011  –  8 Beiträge
DUAL CS 435 (alte Version) zu schnell
lepco am 10.05.2012  –  Letzte Antwort am 11.05.2012  –  5 Beiträge
Dual CS 435-1 Hilfe für Neuling
nAmAri3 am 04.06.2012  –  Letzte Antwort am 21.06.2012  –  12 Beiträge
Fragen zu Dual CS 435-1
Thomas3103 am 05.10.2012  –  Letzte Antwort am 07.10.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dual

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedcanni.
  • Gesamtzahl an Themen1.345.702
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.278