Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


DUAL CS 435-1 : Tonarm überfordert mich !

+A -A
Autor
Beitrag
piazzolla
Neuling
#1 erstellt: 11. Mrz 2011, 16:08
Hallo liebes, unbekanntes Forum!

Bin neu hier und hoffe auf Hilfe von Euch!

Nachdem mein alter DUAL CS 2235 Q den Geist aufgab, war ich knapp 3 Jahre ohne Plattenspieler.
Seit gestern nun besitze ich oben erwähntes Gerät - bin aber offenbar zu blöd, den Tonarm zu justieren.

Nachdem ich die Balance des Arms relativ gut hinbekommen hatte, wurde es in der Anleitung widersprüchlich:
Man sollte das Gegengewicht, nachdem man die Skala auf "0" gedreht hatte, "gegen den Uhrzeigersinn bis zum Anschlag verdrehen", um die Antiskating-Einstellung vorzunehmen.
Vielleicht bin ich ja wirklich blöd, aber wenn man das tut, ist doch die Balanceeinstellung wieder zum Teufel ! (?)

Jedenfalls klappte das Ganze überhaupt nicht, ich habe dann irgendwas eingestellt, damit mir der Tonarm mit der Auf- und Absenkfunktion halbwegs gehorchte und eine Testlauf gemacht.

Tja, auch dieses Ergebnis war niederschmetternd:
Peter Gabriels "In Your Eyes" (gepflegte Platte!) knisterte vor sich hin und klang zudem völlig übersteuert.

Bin sozusagen mit meinem Latein UND Altgriechisch am Ende und hoffe, dass Ihr mir einen Ausweg zeigen könnt, den auch ich als Hifi-Amateur begreife..

Freue mich auf zahlreiche Antworten!

D A N K E !
8erberg
Inventar
#2 erstellt: 11. Mrz 2011, 16:37
Hallo,

der 435 ist recht simpel.

1. Antiskating auf 0 stellen.

2. mit dem Gegengewicht den Tonarm auspendeln

3. den Teil des Gewichtes mit der Markierung oben auf "0" drehen, dann das ganze Gewicht rechtsrum auf die 2 stellen.

4. Antiskating auf 2 stellen

das wars. Dann müsste es klingen....
Nochwas. Danach den Tonarm wieder auf der Stütze festsetzen und einmal die Automatik so sich selbst justieren lassen.

Peter


[Beitrag von 8erberg am 11. Mrz 2011, 16:53 bearbeitet]
piazzolla
Neuling
#3 erstellt: 11. Mrz 2011, 16:50
Hallo 8erberg,

ja, wie Du es beschreibst, klingt es zumindest recht simpel.

Ich finde den Tonarm aber derart leicht, dass ich mir gar nicht sicher bin, WANN er denn wirklich korrekt ausbalanciert ist.

Zu 1.):
In der Anleitung steht: "Gegen den Uhrzeigersinn bis zum Anschlag drehen". Ist das "0"? In der Stellung ist der Regler eigentlich schon außerhalb der Skalierung..

Zu 3.):
Das mit der "0"-Stellung war mir ja halbwegs gelungen, aber die Balance ist doch hinüber, wenn ich das Gewicht auf die "2" drehe??
Und "rechtsrum" nach Deiner Anweisung würde doch "im Uhrzeigersinn" bedeuten? Die Anleitung sagt "gegen"..

Bitte entschuldigt die nervige Fragerei meinerseits..
8erberg
Inventar
#4 erstellt: 11. Mrz 2011, 17:15
Hallo,

die Balance ist dann erreicht wenn man ihn leicht anschubst (auf die Nadel aufpassen!) er sich wieder mittig einpendelt. Ein bischen fisselig.

Das "dann auf die 2 drehen" ist das Einstellen der Auflagekraft. Wichtig ist, dass man das ganze Gewicht dreht, nicht nur den Skalenring. Und Du hast Recht, nicht rechtsrum sondern linksrum - entgegen dem Uhrzeigersinn, sorry, da hat ich was Falsches im Kopf.

Peter


[Beitrag von 8erberg am 11. Mrz 2011, 17:16 bearbeitet]
piazzolla
Neuling
#5 erstellt: 11. Mrz 2011, 18:06

Was soll ich sagen:

ER LÄUFT !!

Ich danke Dir, 8erbert!


(Tolles Forum!)
piazzolla
Neuling
#6 erstellt: 11. Mrz 2011, 18:21
..sorry, ich meinte natürlich 8erberG.

Wo ist mein neuer Plattenspieler eigentlich Qualitätsmäßig anzusiedeln?

habe ich mir einen NISSAN Micra, einen Golf V oder doch schon einen Audi A4 angeschafft?

Nur mal so aus Neugier - beurteilt von kompetenten Kennern..
Blechdackel
Stammgast
#7 erstellt: 11. Mrz 2011, 18:33
Ein Autovergleich soll jetzt wohl her.
Wenn der CS 505-4 ein Golf wäre.
Dann ist der CS 455-1 ein Polo mit besserer Ausstattung.
Der CS 435-1, dann ein Polo mit kleinstem Motor und Basisausstattung.

Der 435 hat anders als der 455 einen feststehenden Plattentellerdorn und kein Subchassis.

Der CS 2235 Q hat übrigens das gleiche Subchassis wie der 455-1, eigentlich wäre dieser der logische Nachfolger gewesen.

Aber gut die Preis sind eben in den letzten Jahren angehoben worden. Ursprünglich lag der 435 bei 380 DM(ca. 200 €) jetzt bei 280 €. (CS 455 bei 430 DM(ca. 220 €, CS 455-1 bei 330 €).
8erberg
Inventar
#8 erstellt: 11. Mrz 2011, 22:06
Hallo,

Polo passt schon von den Werten und vom Klang, aber immerhin hat der Dreher eine Vollautomatik.

Genügend andere Hersteller nehmen diese Dual-Spieler ja auch und vertreiben sie unter ihrem Namen..

Ach ja, ein Bekannter - überzeugter BMW-Fahrer - nimmt gerne für "eben in die Stadt" den Polo seines Sohns, und bei mir guckt er immer sehr neidisch auf meinen Dual...
Machineracer
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 22. Sep 2011, 15:13
Hi,

ich bin absoluter Vinylneuling und bin bei meinem neu erworbenen CS430 auch total überfordert. Obige Anleitung funktioniert bei mir irgendwie nicht so recht.
Ich denke ich muss alles neu einstellen, Die Nadel kommt nich hoch genug beim abheben und sitzt aber auch nicht fest genug auf beim herunterlassen hab ich das gefühl ausserdem hat sie irgendwie nen seitlichen drall und will immer wieder runter von der platte.

bitte nicht lachen: zuerstmal welche schraube ist für was? und von wo fang ich an zu justieren?

dankeschön und bitte habt ein wenig mitleid mit dem unwissenden :-D

edit: also mit der obigen einstellung läuft er zwar eigentlich fein - aber wenn ich den hebel zum abheben nutze - hebt sich der arm nicht weit genug - damit muss immer ich die nadel von der platte heben und auch aufsetzten weil der Hebel nicht genügend "hub" schafft... - versteht ihr was ich meine?


[Beitrag von Machineracer am 22. Sep 2011, 15:43 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dual CS 435-1 muckt rum
fiedbaam am 17.03.2009  –  Letzte Antwort am 25.03.2009  –  19 Beiträge
Dual CS 435-1 neuer Tonabnehmer
Kveld6 am 25.12.2014  –  Letzte Antwort am 29.12.2014  –  8 Beiträge
Dual CS 435-1 hoffnungslos kaputt?
julben am 02.10.2011  –  Letzte Antwort am 03.10.2011  –  8 Beiträge
DUAL CS 435-1 / DUAL CS 503-2
The_Oracle am 18.07.2012  –  Letzte Antwort am 30.07.2012  –  7 Beiträge
Dual CS 435 - Mechanik Probleme
Lülly am 29.11.2015  –  Letzte Antwort am 29.11.2015  –  4 Beiträge
Dual CS 435 Silver Edition!
Major200 am 15.11.2007  –  Letzte Antwort am 15.11.2007  –  8 Beiträge
Dual CS 435-1 Hilfe für Neuling
nAmAri3 am 04.06.2012  –  Letzte Antwort am 21.06.2012  –  12 Beiträge
Fragen zu Dual CS 435-1
Thomas3103 am 05.10.2012  –  Letzte Antwort am 07.10.2012  –  3 Beiträge
Dual CS 435-1 auf Tunen?
*YG* am 24.10.2012  –  Letzte Antwort am 25.10.2012  –  9 Beiträge
Dual CS 435-1 welcher Sprengring
HerrMaize am 10.07.2013  –  Letzte Antwort am 10.07.2013  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dual
  • Conrad
  • Schneider/TCL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedbigi29
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.470