Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Thorens TP28 Tonarmlager haben Spiel - was tun?

+A -A
Autor
Beitrag
Sir_Rock1973
Neuling
#1 erstellt: 06. Apr 2016, 12:26
Hallo zusammen,

ich habe meinen TD-280 exclusiv in einer Werkstatt zur Überprüfung gehabt. Das Urteil war relativ ernüchternd. Reparatur wirtschaftlich nicht sinnvoll.
Die Tonarmlager haben horizontal und vertikal Spiel. Bedeutet dies, dass ich den kompletten Arm samt Basis tauschen muss? Kann man da was nachstellen? Kann man das beheben?
Eigentlich wollte ich den Dreher nur mal überprüfen lassen, ob alles korrekt eingestellt ist. Das war bevor ich mich hier im Forum umgesehen habe und viele hilfreiche Beiträge lesen konnte.
In der Zwischenzeit habe ich einen TD 320 erstanden, dennoch möchte ich den TD 280 exclusiv nicht einfach "entsorgen". Zumal dieser in ganz schwarz samt schwarzen Plattenteller eher selten gesehen ist.

Grüße
akem
Inventar
#2 erstellt: 06. Apr 2016, 13:01
Da kann man sicher was machen. Die Lager für die Vertikalbewegung sind ja offen zugänglich, das Nachstellen ist da nicht so aufwändig. Allerdings braucht man einen speziellen Biteinsatz oder entsprechend zurechtgefeilten Schraubendreher. Aber beim Lager für die Horizontalbewegung ist das deutlich schwieriger, da wird man einiges zerlegen müssen.
Vielleicht wäre es eine Überlegung wert, einen TP28 Tonarm nachzukaufen? In der Bucht schwirren derzeit einige rum, auch Lagereinheiten ohne Armrohr hab ich gesehen.
Beispiel für 48€:
http://www.ebay.de/i...4:g:Cz4AAOSwl9BWLQHo
Ist von einem gewerblichen Anbieter, also wohl mit Garantie...

Wenn Du in der Münchner Gegend wohnst könnte ich mir den Patienten mal anschaun.

Gruß
Andreas


[Beitrag von akem am 06. Apr 2016, 13:03 bearbeitet]
Wuhduh
Inventar
#3 erstellt: 06. Apr 2016, 21:08
Nabend !

Am verlinkten TP28 sieht man, daß nur das Vertikallager links und rechts ggfs. verstellt werden kann. Ist eine recht primitive Konstruktion.

Nicht entsorgen -> Schlachtefest !

MfG,
Erik
Sir_Rock1973
Neuling
#4 erstellt: 07. Apr 2016, 09:13
Es fällt mir immer schwer, etwas zu zerlegen und in Einzelteilen zu verkaufen.
Entweder besorge ich mir Ersatzteile in der Bucht oder anderswo und bastel rum oder ich verkaufe die Einzelteile selbst...

Erst seitdem ich den 320er mit TP16 habe, fällt mir auf wie "poppelig" der TD 280 ist...
akem
Inventar
#5 erstellt: 07. Apr 2016, 09:25

Sir_Rock1973 (Beitrag #4) schrieb:
Erst seitdem ich den 320er mit TP16 habe, fällt mir auf wie "poppelig" der TD 280 ist...

Dann schau Dir erst mal heutige "High-End" Dreher an: Rega, Project...

Gruß
Andreas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tonarmlager defekt ???
Mimi001 am 20.01.2007  –  Letzte Antwort am 21.01.2007  –  4 Beiträge
Tonarmlager Thorens TP16
GACSbg am 02.02.2005  –  Letzte Antwort am 02.02.2005  –  2 Beiträge
Thorens Tonarm TP28 ES
exAtelier am 06.11.2013  –  Letzte Antwort am 07.11.2013  –  6 Beiträge
Thorens Tonarm TP 16 MKIII mit Spiel
rkb am 24.06.2008  –  Letzte Antwort am 26.06.2008  –  8 Beiträge
Welcher TA für Thorens TP28?
StarSlight am 15.06.2006  –  Letzte Antwort am 21.06.2006  –  6 Beiträge
Thorens td124 was tun?
landseer am 13.08.2005  –  Letzte Antwort am 14.08.2005  –  7 Beiträge
Thorens TD160E defekt, was tun?
Albatraos am 30.12.2007  –  Letzte Antwort am 31.12.2007  –  4 Beiträge
Thorens 320 nur ein Kanal- was tun ?
Thomas_S. am 18.12.2006  –  Letzte Antwort am 18.12.2006  –  4 Beiträge
Thorens TD 280 MkII brummt - was tun?
christidal am 28.12.2006  –  Letzte Antwort am 10.01.2007  –  15 Beiträge
Hilfe...!!! Tonarmlager Thorens 318 MK III geliefert....
dietmar18 am 06.04.2005  –  Letzte Antwort am 06.04.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 99 )
  • Neuestes MitgliedMeliand
  • Gesamtzahl an Themen1.345.620
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.803