Hilfe...!!! Tonarmlager Thorens 318 MK III geliefert....

+A -A
Autor
Beitrag
dietmar18
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Apr 2005, 13:56
Hi,
gestern zu fortgeschrittener Stunde habe ich am Tonarm
des 318 MK III rumgeschraubt...

Hinten oben am Tonarm habe ich zwei gegenüberliegende Schrauben gelöst, der Tonarm hat sich dann nach oben
abheben lassen.

Ein rechteckiges Messingteil, an dem der Tonarm befestigt war, kam zum Vorschein.

Aus den beiden Öffnungen, in denen die spitzen Keile der beiden Schrauben eingerastet waren, sind dann gleich jeweils zwei oder drei winzig kleine ölige Metallkügelchen
rausgefallen

Jedenfalls krieg ich die Metallkügelchen nicht mehr in die
Ausgangslage und der Tonarm bewegt sich jetzt nicht mehr so wie er soll...

Ist das ein Totalschaden?
GandRalf
Inventar
#2 erstellt: 06. Apr 2005, 14:23
Moin auch,

Da hast du die Kugellager des Tonarms auseinander genommen.
Da hilft nur beten, daß alle Kugeln noch da sind und dann ganz in Ruhe und mit viel Zeit die Lager wieder vervollständigen und zusammenbauen.


[Beitrag von GandRalf am 06. Apr 2005, 14:24 bearbeitet]
dietmar18
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Apr 2005, 14:31
Hi, danke für die Antwort.

Ich gehe allerdings davon aus, daß ich das nicht
mehr so hinkrieg...weil auch eventuell die Kügelchen
nicht mehr auffindbar sind...ich glaube in jeder Öffnung
waren vier oder fünf Kugeln...

a) soll ich das Gerät zur Reparatur geben
b) hat eine Reparaturwerkstatt solche Teilchen standardmäßig bzw. kann man die ohne weiteres beschaffen???
c) oder Plattenspieler als defekt verkaufen...?

viele Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Problem mit Thorens TD 318 MK III
Schallplattenfreund am 26.06.2005  –  Letzte Antwort am 26.06.2005  –  2 Beiträge
Thorens TD 318 MK III - anschieben
JRB am 25.08.2008  –  Letzte Antwort am 28.08.2008  –  14 Beiträge
Thorens TD 318 MK III Tonarm ausrichten
danielkx am 12.05.2014  –  Letzte Antwort am 14.05.2014  –  14 Beiträge
Thorens TD 318 MK III -Fragen :-)
luckyleon70 am 30.03.2017  –  Letzte Antwort am 30.03.2017  –  3 Beiträge
Warum springt Tonarm des Thorens TD 320 MK III und TD 318 MK III am Anfang der Platte?
dietmar18 am 18.01.2005  –  Letzte Antwort am 23.01.2005  –  4 Beiträge
leichtes geräusch beim motorpulley des Thorens 318 MK III
dietmar18 am 02.12.2004  –  Letzte Antwort am 11.12.2004  –  25 Beiträge
HILFE! Thorens TD 320 MK III STREIKT
nada8479 am 21.01.2011  –  Letzte Antwort am 24.01.2011  –  6 Beiträge
Thorens TD 318 MK II Restaurieren
luckyleon70 am 09.03.2017  –  Letzte Antwort am 11.03.2017  –  16 Beiträge
Bitte Hilfe Betrieb Thorens TD 318 MK II Endabschaltung?
roockie01 am 28.10.2013  –  Letzte Antwort am 29.10.2013  –  4 Beiträge
Stanton 500 MK III
Blancpain am 05.01.2009  –  Letzte Antwort am 06.01.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Marantz
  • Dual
  • Denon
  • Thorens
  • Pro-Ject
  • Pioneer
  • Omnitronic
  • Lenco
  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder818.101 ( Heute: 37 )
  • Neuestes MitgliedOle41844
  • Gesamtzahl an Themen1.365.556
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.008.776