Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plattenspieler bis 100€ gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
MDKH
Neuling
#1 erstellt: 13. Jun 2016, 19:40
Hallo,

ich suche einen Plattenspieler aus den 80ern der maximal 100€ kostet, er sollte Direktantrieb haben und S-Armtechnik. Könnte mir jemand einen empfehlen? oder gibt es da nichts in der Preisklasse?

Vielen Dank im voraus für eure Antworten.
Marsilio
Inventar
#2 erstellt: 13. Jun 2016, 19:57
Doch, gibt es. Und momentan ist der Zeitpunkt gut, die Preise sind tiefer als im Winterhalbjahr.

Hier einige Direkttriebler-Tipps mit S-Tonarm:
- Hitachi PS38 oder PS48 (80-100 Euro)
- Saba PSP250 oder PSP350 (60-80 Euro)
- Technics SL-Q2, SL-Q3 (80-100 Euro)

LG
Manuel
noisestadt
Stammgast
#3 erstellt: 13. Jun 2016, 20:08
Ich finde den Technics SL D3 recht robust. Schwachstelle ist allerdings die Haube, die leider nur mit Plastiklippen in den Scharnieren gehalten wird und gerne an diesen Stellen bricht. Ansonsten aber ein brauchbares Gerät, das unter 100€ zu haben sein sollte (habe vor wenigen Jahren nur 35€ dafür hingeblättert).
Marsilio
Inventar
#4 erstellt: 13. Jun 2016, 20:13
Beim SL-D3 ist halt vieles schon aus Plastik, was beim Q-3 noch Metall ist. Ansonsten durchaus eine Empfehlung wert, wenngleich ich dafür nicht mehr als 60.- bezahlen würde.

LG
Manuel
MDKH
Neuling
#5 erstellt: 13. Jun 2016, 20:31
Ok danke schon mal für die Vorschläge, ich werde dann mal die Tage bei Ebay versuchen einen günstig zu ersteigern da ich bis jetzt immer nur bei Sofortkauf Angebote geguckt habe.

Kann mir jemand sagen ob der runde Anschluss wo man das Tonsystem wechseln kann( also da wo man zum bsp das Ortofon dran steckt) ob das ein universeller Anschluss ist also für alle Tonsysteme die einen runden Stecker haben.(wenn ihr versteht was ich meine ) Ich bin nämlich noch Neuling im Bereich Plattenspieler.
Marsilio
Inventar
#6 erstellt: 14. Jun 2016, 06:20
Versuche ein Exemplar zu finden, das Du persönlich abholen kannst. Leider wissen viele Ebay-Verkäufer nicht, wie man ein solches Präzisionsinstrument verpackt, damit beim Empfänger kein Elektroschrott ankommt.

LG
Manuel
8erberg
Inventar
#7 erstellt: 14. Jun 2016, 06:39
Hallo,

was Du meinst ist die Quasi-Norm "SME"-Anschluß.
Dort kann schnell die Headshell an der das System montiert und justiert wird gewechselt werden.
Die Ortofon-Bananen (meist als Dissen-System genutzt) passen ohne Justage und Headshell dran.

Peter
akem
Inventar
#8 erstellt: 14. Jun 2016, 06:42

MDKH (Beitrag #5) schrieb:
Kann mir jemand sagen ob der runde Anschluss wo man das Tonsystem wechseln kann( also da wo man zum bsp das Ortofon dran steckt) ob das ein universeller Anschluss ist also für alle Tonsysteme die einen runden Stecker haben.(wenn ihr versteht was ich meine ) Ich bin nämlich noch Neuling im Bereich Plattenspieler.

Dieser runde Anschluß ist eine SME-Kupplung und die ist genormt. Es gab von EMT mal eine Variante, die auf den ersten Blick genauso aussieht, jedoch um 45° versetzte Kontaktpins hat. Diese kommt aber nur bei EMT-Tonarmen vor, von daher Entwarnung...
Diese SME-Kupplung ist in erster Linie für die Aufnahme einer Headshell gedacht, an die dann ein Tonabnehmer mit Halbzoll-Schraubbefestigung montiert wird. Ortofon hat jedoch eine Reihe von Tonabnehmern, die ohne extra Headshell auskommen bzw. mit einem solchen eine integrierte Einheit bilden. Früher waren das nur SPU-Systeme (MC), später gab es eine Reihe von MM-Systemen. Von letzteren gibt es heute aber nur noch DJ-Tonabnehmer, die für Hifi eher suboptimal sind (sowohl klanglich als auch von der Auflagekraft her). Man könnte zwar die Hifi-Nadeln der OM-Serie dafür verwenden, jedoch kommt eine solche Kombi dann ziemlich teuer für das, was sie kann. Ich würde Dir jedenfalls ein Headshell plus Halbzoll-Tonabnehmer empfehlen.

Gruß
Andreas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler bis 100? gesucht
the_reaper am 02.06.2013  –  Letzte Antwort am 03.07.2013  –  9 Beiträge
Plattenspieler bis ? 100 gesucht
v0gelfrei am 21.01.2015  –  Letzte Antwort am 21.01.2015  –  5 Beiträge
Plattenspieler bis max. 100? gesucht
MaLoe2401 am 25.03.2012  –  Letzte Antwort am 24.06.2012  –  33 Beiträge
Plattenspieler gesucht bis 180
hifi2390 am 27.10.2010  –  Letzte Antwort am 28.10.2010  –  5 Beiträge
Plattenspieler bis 400? gesucht
Blue_Gun am 19.03.2013  –  Letzte Antwort am 26.04.2013  –  48 Beiträge
Plattenspieler bis 100?
ashrai am 05.09.2008  –  Letzte Antwort am 10.09.2008  –  24 Beiträge
plattenspieler bis 100?
Dirty_Harry1 am 12.03.2009  –  Letzte Antwort am 16.03.2009  –  32 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler bis 100,-
kirbyjoe am 29.03.2011  –  Letzte Antwort am 30.03.2011  –  10 Beiträge
Plattenspieler bis 100?
ralle16 am 19.06.2011  –  Letzte Antwort am 19.07.2011  –  17 Beiträge
Suche Plattenspieler bis 100?
v0gelfrei am 21.01.2015  –  Letzte Antwort am 27.01.2015  –  53 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 71 )
  • Neuestes MitgliedBabeola
  • Gesamtzahl an Themen1.344.857
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.179