Mono-System Ortofon 2M mono

+A -A
Autor
Beitrag
vinyl-gekko
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 31. Okt 2017, 16:42
Hi allerseits,

ich habe einige Mono Platten aus den 50ern in meiner Cool Jazz Sammlung, leider keine Originale, sondern Reissues. Da ich gerade einen Arm am Laufwerk frei habe, frage ich mich, mal ein Mono-System auszuprobieren, so bis 400 Euro.

Lohnt sich das eigentlich hörbar gegenüber einem Stereo-System?
kennt jemand das ortofon 2M mono für ca. 300.-? Was wäre nocjh ne Alternative?

Gruß
Carlo
Hörbert
Inventar
#2 erstellt: 31. Okt 2017, 17:02
Hallo!


.......Was wäre nocjh ne Alternative?.........


Selber die Kanäle brücken?

Viel mehr wird bei den heutigen "Mono"-Abtastern auch nicht gemacht, echte Monoabtaster mit nur einer Spule und zwei Pins dürften seit ca. 50-60 Jahren nicht mehr im Umlauf sein.

MFG Günther
8erberg
Inventar
#3 erstellt: 31. Okt 2017, 19:12
Hallo

eine Mono-Nadel gibt es für einige Systeme.
Die größere Nadel ist auch nicht falsch...
Günstig wäre ein OM Body und dazu eine OM D 25 Mono-Nadel.

Peter
Hörbert
Inventar
#4 erstellt: 31. Okt 2017, 19:50
Hallo!

@8erberg


.......leider keine Originale, sondern Reissues. ...........


Hi Peter,

ich denke mal das man hier zuerst prüfen sollte inwieweit hier überhaupt noch eine der alten etwass breiteren Mono-Rillen vorliegt.

Etwa seit 1958 sind die alten Rillen ohnehin passee und man fährt mit einer Stereo-Nadel besser.

Ab dieser Zeit kamen auch allmählich die "echten" Mono-Abtaster außer Gebrauch und die heutige Form der aufhängung setzte sich auch bei Mono durch. Mit den alten "echten" Mono-Abtastern konnte man im übrigen eine Stereo-Schallplatte rettungslos himmeln da sie nur auf Seitenschrift ausgelegt waren.

@vinyl-gekko

Ganz im Ernst würde ich mir einfach einmal eine D-25 M und einen normalen OM-Korpus besorgen dessen beide Kanäle ich brücken würde.

Oder aber weiter einfach mit einer nicht allzu scharfen Stereonadel abtasten, der Unterschied ist wirklich nicht allzu groß, falls du ein Monosummenschalter am Verstärker (oder beim AVR ein entsprechendes Set-Up) hast lohnt es sich eher einfach diesen zu nutzen das bringt bezüglich Rauschunterdrückung eigentlich mehr.

MFG Günther
sam.hain
Stammgast
#5 erstellt: 31. Okt 2017, 20:47

Hörbert (Beitrag #2) schrieb:

Viel mehr wird bei den heutigen "Mono"-Abtastern auch nicht gemacht, echte Monoabtaster mit nur einer Spule und zwei Pins dürften seit ca. 50-60 Jahren nicht mehr im Umlauf sein.

MFG Günther


Ist sicher die Ausnahme, aber Miyajima bietet reine Mono Tonabnehmer an, die als Mono TA entwickelt wurden und nicht auf Basis der Stereo TA. Die haben zwar vier Pins, die Anordnung sieht aber anders aus als bei deren Stereo TA. Könnten zusammengeführt sein wie bei Headshellkabeln für Mono TA. Der Nadelträger kann auch keine Vertikalbewegung ausführen. Hab mal eins gehört und das war ganz großes Kino.

Bei Ebay bietet auch jemand was an.

Gruß,
Marc
8erberg
Inventar
#6 erstellt: 31. Okt 2017, 21:01
Hallo,

na ja, wenn es echte Mono-Platten sind: mit der dicken "echten"-Mononadel ist es lauter und es kommen weniger Störgeräusche an.
Hifi wirds dennoch nach dem was wir mit Hifi definieren nicht.

Ich würde eher das Interesse auf eine korrekte Entzerrung lenken wollen. Damals gab es halt noch nicht eine RIAA-Norm.

Daher ist das mit dem verblüfften Gesicht beim ersten hören so ein 2-schneidiges Schwert....

Peter
Holger
Inventar
#7 erstellt: 31. Okt 2017, 21:42
Die meisten Reissues von Mono-Jazzplatten sind doch eh für "normale" Tonabnehmer gemacht.
Ich habe meine Monos (z. B. Miles Davis "Walkin'", Japan-Mono aus den Siebzigern) sowohl mit 'nem Denon DL-102 (ein Mono-System) als auch mit einem DL-103 SL (Stereo-System) abgespielt, klang mit beiden Abtastern hervorragend und trotz mono mit schöner Bühne.
Hörbert
Inventar
#8 erstellt: 31. Okt 2017, 22:00
Hallo!


.......Die meisten Reissues von Mono-Jazzplatten sind doch eh für "normale" Tonabnehmer gemacht............


Das trifft sich auch mit meinen eigenen Erfahrungen.

Auch viele der originalen Monos sofern sie nach 1958 gefertigt sind haben normal breite Rillen.

Das trifft vor allem bei den alten "Umschnitten" von Grammophonaufnahmen zu die dann das erste Mal auf PVC gebracht wurden.

MFG Günther
vinyl-gekko
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 31. Okt 2017, 22:06
ok,

dankeschön, habe ich mir fast gedacht, dass es bei den Reissues eh auf die Stereo-Abtaster ausgelegt ist.

Sollte man da eher eine "breitere Nadel", also elliptisch oder gar konisch verwenden, habe ich das richtig verstanden?

Gruß
Carlo
8erberg
Inventar
#10 erstellt: 31. Okt 2017, 22:29
Hallo,

nein, nur echte Mono-Platten mit Mono-"Micro"-Nadel und auch nur 78er Platten mit "Normal"-Nadeln abtasten. (es gibt genug 78er aus Vinyl).

Stereo-Rillen nur mit Stereo-Nadeln.

Im Zweifelsfall auf der Platte nach entsprechenden Hinweisen absuchen.

Peter
Wuhduh
Gesperrt
#11 erstellt: 01. Nov 2017, 00:39
Nabend !

Mono - Seitenschrift - Nadelverrundung - Ortofon SPU - Miyajima - Denon DL-102 - Western Electric - Miyabi Standard = Suchbegriffe für weiteren Input !

Miyabi für Nadelfetischisten .... Teilzitat:

" The stylus is a line contact design and the cantilever is a special aluminum alloy (read Takeda's secret). As mentioned above, the magnet material is Alnico and the coils are copper. "

Naaa, schon jemand mit erhöhtem Speichelfluß an Bord ?

Für wenige Platten gleich ein recht teures System kaufen ?

MfG,
Erik


[Beitrag von Wuhduh am 01. Nov 2017, 00:44 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ortofon 2M Mono und 2M 78
Arokh-04 am 27.10.2020  –  Letzte Antwort am 27.10.2020  –  3 Beiträge
Mono-Tonabnehmer
röhren1991 am 23.10.2009  –  Letzte Antwort am 24.10.2009  –  5 Beiträge
Muss Mono-Vinyl auch mono gehört werden?
bart1979de am 27.12.2014  –  Letzte Antwort am 27.12.2014  –  3 Beiträge
Stanton mono Nadel ?
highfreek am 06.10.2016  –  Letzte Antwort am 06.10.2016  –  2 Beiträge
Plattenspieler nur mono nach Nadelwechsel
Matthias_Pandeiro am 20.01.2021  –  Letzte Antwort am 21.01.2021  –  4 Beiträge
Mono Platten mit Stereopickup
eifonman am 03.03.2018  –  Letzte Antwort am 09.08.2020  –  9 Beiträge
Ortofon 2M Blue - besseres System
Essere_Forte am 08.05.2019  –  Letzte Antwort am 12.05.2019  –  28 Beiträge
MM System für Schellack ( Mono) verwenden
tubesaurus am 08.10.2009  –  Letzte Antwort am 09.10.2009  –  7 Beiträge
Spezielle Nadel für Mono-Aufnahmen
ratfink am 14.04.2007  –  Letzte Antwort am 15.04.2007  –  3 Beiträge
Plattenspieler nur mono?!
subnet am 24.02.2005  –  Letzte Antwort am 29.07.2010  –  28 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.458 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitgliedmac_ol
  • Gesamtzahl an Themen1.508.870
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.703.264

Hersteller in diesem Thread Widget schließen