nagaoka mp110

+A -A
Autor
Beitrag
ctts
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Dez 2017, 16:41
hallo,
brauche eine neue nadel für mein mp110 und habe mich gefragt, ob es sinnvoll (im sinne der verbesserung des klangs) ist, eine "drüber" zu nehmen (zb 200) oder ob das schlicht und ergreifend die falsche nadel für das system darstellt.
ich bin eigentlich zufrieden, ist mehr interessehalber.

und wo kauft mensch heutzutage ersatznadeln? thakker noch die erste adresse? oder weiss sogar jemand n guten laden in hh?

danke


(hatte den älteren thread zum selben tonabehmer gesehen, aber irgendwie lässt mich das forum dort nicht antworten, deswegen neuer thread)
ctts
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 03. Dez 2017, 16:44
lohnt es sich bei 75 euro überhaupt, in das system zu investieren? hatte mehr so mit 30 gerechnet
Tywin
Inventar
#3 erstellt: 03. Dez 2017, 19:15
Hallo,


brauche eine neue nadel für mein mp110 und habe mich gefragt, ob es sinnvoll (im sinne der verbesserung des klangs) ist, eine "drüber" zu nehmen (zb 200)


ich würde nicht Platten hören wenn ich dazu den Abtaster eines MP-110 nutzen müsste. Du kannst Deinen Generator aber auch mit der JN-P200 mit dem immer noch sehr stumpfen Abtaster - aber einem ordentlichen Nadelträger - ausrüsten.

snip_20171203171005

Das MP-500 hat einen Abtaster, der den drei von mir hauptsächlich genutzten SAS-Abtastern entspricht. Leider bietet Jico keinen SAS-Einschub für die Nagaoka Generatoren an.


und wo kauft mensch heutzutage ersatznadeln?


Online da wo ich sie günstig bekommen kann.


thakker noch die erste adresse?


An eine erste Adresse habe ich nie einen Gedanken verschwendet. Ich habe aber auch schon mal bei Thakker gekauft.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 03. Dez 2017, 19:16 bearbeitet]
Marsilio
Inventar
#4 erstellt: 03. Dez 2017, 19:28
Punkto Preis-Leistung empfinde ich die aktuellen Nagaoka-Tonabnehmer als unattraktiv. Und dass die auf einen edlen Bor-Cantilever eine derart "stumofe" Ellipse mit lediglich einem 0.4x0.7mil-Verrundungsradius anbringen finde ich rätselhaft.

Das MP500 (LineContact-Schliff, Bor-Nadelträger) ist von den Stats her gesehen spannend, aber sehr teuer.

Ich würde etwas anderes suchen.

LG
Manuel
spacelook
Stammgast
#5 erstellt: 03. Dez 2017, 23:39

ctts (Beitrag #2) schrieb:
lohnt es sich bei 75 euro überhaupt, in das system zu investieren? hatte mehr so mit 30 gerechnet :L

Wie kommst du auf 75€ oder bei einer original Nagaoka Austausch 200er Nadel auf 30€???
Gruß Klaus
ctts
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 04. Dez 2017, 01:32

spacelook (Beitrag #5) schrieb:

ctts (Beitrag #2) schrieb:
lohnt es sich bei 75 euro überhaupt, in das system zu investieren? hatte mehr so mit 30 gerechnet :L

Wie kommst du auf 75€ oder bei einer original Nagaoka Austausch 200er Nadel auf 30€???
Gruß Klaus


https://www.thakker....110-original/a-5875/
(ich hatte gedacht (gehofft), dass die ersatznadeln günstiger wären..)
Tywin
Inventar
#7 erstellt: 04. Dez 2017, 04:47
Die Nadeln bestimmen die Preise von Tonabnehmersystemen.
ctts
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 07. Dez 2017, 21:05

Tywin (Beitrag #7) schrieb:
Die Nadeln bestimmen die Preise von Tonabnehmersystemen.

danke für die info. mir war diese tatsache nicht bewusst. also, ich dachte mir schon, dass ein teureres system auch eine teurere nadel nach sich zieht, aber dass man für die nadel fast schon ein neues system (incl nadel) bekommt, nicht.


[Beitrag von ctts am 07. Dez 2017, 21:21 bearbeitet]
ctts
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 07. Dez 2017, 21:11
die eigentlich spannende frage, nämlich ob ich für die ~80 euro, die mich eine neue nadel für das np 110 kosten würde, ein gleichwertiges/besseres system bekäme, bleibt unbeantwortet.
oder zb ein paar taler (und ich rede hier wirklich von ein paar..) drauflegen und dann langfristiger mehr freude haben? klingt ja hier so, als wäre nagaoka erst ab kurz vor 1000 euro interessant. dass das weit übers ziel (der fragestellung) hinausschießt, dürfte mittlerweile offensichtlich sein, nehm ich an.
Marsilio
Inventar
#10 erstellt: 08. Dez 2017, 00:41
Für 80.- aus aktueller Produktion: eher nein. Die Ersatznadel ist im Gegensatz zum kompletten System zwar recht günstig, der doch ziemlich grobe 0.4x0.7mil-Verrundungsradius hingegen löst Details schon nicht sehr gut auf.

Wenn's NOS sein darf: In Schweden gibt es noch einige Sonus Silver Label E:
http://www.hifikit.se/hifi/silver-label-e
Elliptische Nadel mit 0.3x0.7mil Verrundungsradius, tolle Räumlichkeit. Hier gilt es aber die Problematik der verhärteten Nadelträgergummis im Auge zu behalten - im schlimmsten Fall muss man umtauschen.

Und für 129.- könntest Du sogar in einen Bereich aufsteigen, für den Du bei Tonabnehmern aus aktueller Produktion schnell einmal 200-300 Euro hinlegen müsstest - denn hier bekommst Du sogar einen Shibata-Schliff:
http://www.pickupnaa...-3005-cartridge.html

LG
Manuel


[Beitrag von Marsilio am 08. Dez 2017, 00:42 bearbeitet]
ctts
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 08. Dez 2017, 06:36
das klingt beides ganz gut. woran merk ich das mit den verhärteten gummis?
und sind da jetzt beide NOS oder nur das obere?
zuletzt noch die frage, ob die für den arm vom 1200er technics geeignet wären.


[Beitrag von ctts am 08. Dez 2017, 06:44 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nagaoka MP110 und 200 - Nadelträger austauschbar?
plotz1 am 03.09.2012  –  Letzte Antwort am 03.09.2012  –  3 Beiträge
Nagaoka MP110 und REGA P1 kein Ton
-tou- am 07.10.2017  –  Letzte Antwort am 07.10.2017  –  5 Beiträge
Neue Nadel????
electricxxxx am 20.11.2004  –  Letzte Antwort am 17.12.2004  –  10 Beiträge
Neue Nadel für Kenwood KD2070
mavawa am 29.11.2006  –  Letzte Antwort am 03.12.2006  –  3 Beiträge
Neue Nadel, oder neues System?
M89 am 23.12.2009  –  Letzte Antwort am 24.12.2009  –  6 Beiträge
Wo kauft ihr eure Nadel und Riemen für den Plattenspieler
blackjack2002 am 05.09.2012  –  Letzte Antwort am 08.09.2012  –  6 Beiträge
Einspielzeit neue Nadel oder SAS Nadel erkennen ?
DerSascha78 am 08.06.2016  –  Letzte Antwort am 10.06.2016  –  12 Beiträge
Nadel Ortofon MC 200
HighEnderik am 07.10.2006  –  Letzte Antwort am 07.10.2006  –  11 Beiträge
Neue Nadel für´n Dual 721
Cosmotiv am 02.02.2011  –  Letzte Antwort am 28.02.2011  –  25 Beiträge
Nadeltausch sinnvoll - Nagaoka
kp-hook am 28.01.2019  –  Letzte Antwort am 28.01.2019  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder870.861 ( Heute: 31 )
  • Neuestes Mitgliedkllgs
  • Gesamtzahl an Themen1.451.609
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.619.901

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen