Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neue Nadel????

+A -A
Autor
Beitrag
electricxxxx
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Nov 2004, 12:07

Hallo Forum.
Wie schon geschrieben, habe ich einen ca. 25 jahre alten plattenspieler erstanden.
er klingt zwar recht gut, aber ich habe mich gefragt, ob ich nicht eine neue nadel (oder evtl. auch ein neues system) brauche.
also ab zu ebay und ne neue nadel ersteigert; von pfeiffer.
tja, aber mit der "neuen" nadel bin ich weniger zufrieden.
sie hat zwar eine größere nadel am nadelträger, aber dafür ist die nadel überhaupt nicht spitz, sondern rund.(wieso auch immer).
und nun meine fragen:
ist diese nadel nicht neu?(hab sie mal gegen die alte ausgetauscht, rutschte aber nur über die platte; und mehr wollte ich nicht testen, da mir meine platten zu schade sind)

sollte ich eine neue nadel kaufen oder ist es nicht zwingend notwendig, nach 25 jahren diese zu erneuern?
(möchte meine platten ja nicht abschmirgeln)

Liebe grüße und vielen dank

electricxxxx@web.de



Arminschen
Stammgast
#2 erstellt: 20. Nov 2004, 15:37
Hallo!

Daß die Nadel unten etwas verrundet ist, ist normal, sie soll ja nicht im rillengrund schaben, sondern an den Flanken die Informationen auslesen.

Ich meine hier gelesen zu haben, daß die Nachbaunadeln von irgendendeiner Firma eh nichts taugen sondern nur ORGINALnadel wirklich gut sind.

Steinigt mich nicht wen ich was falsches geschrieben habe

Arminschen
GandRalf
Inventar
#3 erstellt: 20. Nov 2004, 20:11
Moin auch,

Auch eine Nachbaunadel sollte sich so nicht verhalten.
Wie sind denn die Bezeichnungen der orig., und der Ersatznadel??
Nicht daß du eine Nadel für Schellacks erwischt hast. (größerer, runder Diamant)?
Oder die Nadel hat wirklich einen Defekt.
electricxxxx
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 21. Nov 2004, 01:29

GandRalf schrieb:
Moin auch,

Auch eine Nachbaunadel sollte sich so nicht verhalten.
Wie sind denn die Bezeichnungen der orig., und der Ersatznadel??
Nicht daß du eine Nadel für Schellacks erwischt hast. (größerer, runder Diamant)?
Oder die Nadel hat wirklich einen Defekt. :(




also:
auf der original-nadel steht nichts; sie gehört zu dem dreher philips super electronic automatic 977 direct control.

auf der verpackung der ersatznadel steht:
pfeiffer diamant stylus aiguille abtastnadel
3339/1
orig. pfeiffer
ersatznadel
mit prüfgarantie für
phil. 946 d 65
und vorne an der nadel auf dem silbernen feld eine 2 (römisch II).
hab ich etwa eine falsche erwischt?
und das auflagegewicht dürfte sich doch auch nicht ändern, oder?

gruß

electricxxxx
wegavision
Inventar
#5 erstellt: 21. Nov 2004, 13:34
Pfeiffer ist (war) eigentlich bei den Nachbaunadeln erste Wahl. Habe selbst einige Pfeiffer Shure-Nadeln und bin damit sehr zufrieden. Bei wem hast du die Nadel gekauft?
electricxxxx
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 21. Nov 2004, 13:59

lulabu schrieb:
Pfeiffer ist (war) eigentlich bei den Nachbaunadeln erste Wahl. Habe selbst einige Pfeiffer Shure-Nadeln und bin damit sehr zufrieden. Bei wem hast du die Nadel gekauft?


bei ebay im netz. hat mich 2 euro gekostet.

gruß
electricxxxx
GandRalf
Inventar
#7 erstellt: 21. Nov 2004, 15:33
Moin nochmal,

Die gelieferte Nadel ist ein Nachbau der Philips Nadel "GP-400 II". Das könnte also passen.
Wenn du sagst, die Nadel ist rund, was meinst du genau damit?
Hast du ggf. die Möglichkeit die Nadel unter ein Mikroskop zu legen? (Hobbymikroskop aus dem Spielwarengeschäft reicht) Es müsste eine eindeutige Spitze zu erkennen sein. Wenn nicht, ist die Nadel defekt und würde einfach wie schon dargestellt über die Platte rutschen.
electricxxxx
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 06. Dez 2004, 19:58
hallo.
ich hab mir jetzt nochmal ne "neue" von einem anderen abieter ersteigert.
hoffentlich ist diese wenigstens in ordnung.

gruß

electricxxxx@web.de
electricxxxx
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 17. Dez 2004, 05:19

electricxxxx schrieb:
hallo.
ich hab mir jetzt nochmal ne "neue" von einem anderen abieter ersteigert.
hoffentlich ist diese wenigstens in ordnung.

gruß

electricxxxx@web.de




hallo nochmal.
die andere nadel ist jetzt da und diese funzt endlich.
sie ist von dreher & kauf.
philips 946-d-65.
bei der neuen kann ich auch endlich das auflagegewicht richtig einstellen.
mann, ich wußte gar nicht, das ne neue nadel doch so viel
ausmacht. jetzt klingt´s wieder richtig sauber!!!

gruß an alle!

electricxxxx@web.de
GandRalf
Inventar
#10 erstellt: 17. Dez 2004, 07:50
Moin auch,

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue Nadel klingt verzerrt
ckuckuck am 22.02.2013  –  Letzte Antwort am 27.02.2013  –  27 Beiträge
Neue Nadel ?
GKMRico am 09.03.2016  –  Letzte Antwort am 09.03.2016  –  9 Beiträge
Neue Nadel oder neues System?
___---___ am 12.08.2008  –  Letzte Antwort am 04.04.2011  –  11 Beiträge
Lohnt eine neue Nadel?
Rangefinder am 04.10.2016  –  Letzte Antwort am 07.10.2016  –  9 Beiträge
M20e, neue Nadel gesucht
tjs2710 am 22.04.2014  –  Letzte Antwort am 23.04.2014  –  9 Beiträge
Neue Nadel/Headshell
meeven am 28.06.2013  –  Letzte Antwort am 29.06.2013  –  7 Beiträge
Neues System oder neue Nadel?
lapje am 21.04.2010  –  Letzte Antwort am 21.05.2010  –  50 Beiträge
Einspielzeit neue Nadel oder SAS Nadel erkennen ?
DerSascha78 am 08.06.2016  –  Letzte Antwort am 10.06.2016  –  12 Beiträge
Neues System / neue Nadel Telefunken CS20
blueminotaur am 28.03.2014  –  Letzte Antwort am 14.06.2014  –  16 Beiträge
neue nadel td 309
mcnc2011 am 02.10.2011  –  Letzte Antwort am 01.02.2012  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 137 )
  • Neuestes MitgliedKayser51
  • Gesamtzahl an Themen1.345.492
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.514