Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Rega RB250 Tuning

+A -A
Autor
Beitrag
Hennes
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Dez 2004, 20:27
Hallo, möchte meinen Regatonarm RB 250 an meinem NAD 533 Plattenspieler tunen. Habe aus diesem Grund vor wenigen Tagen ein Gegegengwicht aus Edelstahl, angeblich Original von Rega, bei Ebay ersteigert. Leider passt dieses Gegengwicht nicht ganz auf die Gewindeachse. Es passt zwar drauf, sitz aber nicht ganz fest, da die Plastikbolzen (Die Roten oder Grünen Knubbel) fehlen, satttdesse sind im Gegengeicht Gummiringe eingearbeitet. Kleiner als das ursprüngliche Gegengeicht ist es auch, allerdings aus Edelstahl. Kann das sein oder habe ich da einen Mist gekauft? Nun las ich auch, dass man die Gewinde achse (diese ist noch im Originalzustand) wechseln sollte. Leider kann ich meine nicht lösen!
Wer kann helfen?
Gruß Hennes
Albus
Inventar
#2 erstellt: 20. Dez 2004, 12:09
Tag,

das von dir erstandene Gegegengewicht gehört zu einem anderen Tonarm von Rega, und zwar zu dem Tonarm RB 300, das ist der Arm des Modells Rega Planar 3, der Rega RB 250 gehört serienmässig zum Modell Rega Planar 2 (das elementare Produkt von Rega). Der RB 300 hat einen Gewichtsarm aus Metall (darauf faßt das Gummi dann auch fest zu).

MfG
Albus
Don-Simon
Neuling
#3 erstellt: 20. Dez 2004, 13:15
Hallo !

Du hast keineswegs mist gekauft.Was Du noch brauchst ist für das neue Gegengewicht entsprechende Achse.Da gibt es z.B. die Achse von Clearaudio und die bekommst du im Internet bei DieNadel.de.Oder falls es billiger ist bei Rega selber.Das ist dann die Achse vom Tonarm RB300.Die Plastikachse von Deinem Arm kannst Du entgegengesetzt dem Uhrzeigersinn herausdrehen.

Gruß

Simon
LP12
Inventar
#4 erstellt: 20. Dez 2004, 17:10
Tach zusammen,

kannst auch mal bei "origin Live" im Netz nachschauen. Die bieten ein komplettes Tuningkit an. So günstig wie bei ebay wirds wohl leider nicht sein .

Das Tuning am Hinterteil erzielt (richtig gemacht) einen enormen Klanggewinn .

Viel spass beim Fummeln
Hennes
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 20. Dez 2004, 21:34
Viele Dank für die nütlzlichen Infos. Habe mal bei dieNadel vorbei geschaut. Die haben tatsächlich die Achse und sie scheint auch zu passen. Das Gegengewicht von Clearaudio sieht ja scharf aus, kostét gáber 70Euronen!! Das ist ja Wucher für ein Stück Metall.

Ob es klanglich besser ist als das Orginal-Teil von Rega
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Umbau Rega/Nad 533
Hennes am 06.07.2004  –  Letzte Antwort am 09.07.2004  –  7 Beiträge
Sind Rega Upgrades ihr Geld wert? (NAD 533)
creideiki am 21.11.2012  –  Letzte Antwort am 21.11.2012  –  2 Beiträge
Rega Planar 3 Tuning
Tobiiii am 06.04.2007  –  Letzte Antwort am 06.04.2007  –  3 Beiträge
Rega RB 250/System
Don-Simon am 25.12.2003  –  Letzte Antwort am 25.12.2003  –  2 Beiträge
REGA RB-300 - Probleme
schrolck am 18.01.2009  –  Letzte Antwort am 18.01.2009  –  9 Beiträge
NAD 533 Empfehlungen/Upgrades/Rega P2?
IljaOblomow am 05.03.2016  –  Letzte Antwort am 27.04.2016  –  17 Beiträge
Einbauhöhe Rega RB250
derjungeW. am 02.12.2004  –  Letzte Antwort am 02.12.2004  –  2 Beiträge
Rega RB 250 Tuning
Don-Simon am 13.12.2003  –  Letzte Antwort am 19.12.2003  –  7 Beiträge
Nad 533 / Rega Planar 2 - Kugellager
Bubonicus am 12.05.2016  –  Letzte Antwort am 15.05.2016  –  14 Beiträge
Rega Planar bei eBay
wowo.schmidt am 03.01.2004  –  Letzte Antwort am 03.01.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedRene.H
  • Gesamtzahl an Themen1.345.516
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.103