Sony PS x45 Liftproblem

+A -A
Autor
Beitrag
Dornröschen_
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 14. Sep 2020, 09:51
Hallo,
ich habe hier einen Wega, baugleich mit dem sicher eher verbreiteten ps x45 von Sony.
Der Lift wird bei diesem Modell von einer kräftigen Feder nach unten gedrückt, ungebremst. Ich kann mir nicht vorstellen, dass nur durch z. B. Öl hier eine Besserung möglich ist, andererseits muss es da ja irgendeine Bremse gegeben haben.
Bevor ich nun die Mechanik ausbauen muss, um diese Feder zu entfernen, erstmal die Frage, ob jemand das Problem kennt und auch eine Lösung?

Gruß Dornröschen
tomtiger
Administrator
#2 erstellt: 14. Sep 2020, 14:08
Hi,

das Servicemanual findest Du auf Vinylengine.

LG Tom
Dornröschen_
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 14. Sep 2020, 15:04
Hi,
danke, das kannte ich allerdings schon. Dort ist diese Feder auch eingezeichnet, aber ich erkenne nirgendwo, wie sie denn gebremst/gedämft werden soll. Oder ich bin zu doof dazu..
Dornröschen_
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 14. Sep 2020, 17:00
Ich habe auch noch keinen ps x 45 oder Wega p700sh gesehen, der nicht Lift- und Haubenprobleme hat.
Meine Haube hält jetzt wieder oben, und da ich jetzt diese Feder ausgebaut habe, ist die Liftbetätigung per Hebel zumindest deutlich entschärft.


[Beitrag von Dornröschen_ am 14. Sep 2020, 17:47 bearbeitet]
akem
Inventar
#5 erstellt: 15. Sep 2020, 19:28
Üblicherweise werden Tonarmlifte durch Silikonöl mit mind. Viskosität 300.000 gebremst. SME verwendet gar Viskosität 1.000.000 (was ich allerdings für etwas viel halte - ich habe mit 500.000 gute Erfahrungen gemacht).
Silikonöl ist eine sehr, sehr zähflüssige Pampe. Honig ist dagegen wie Wasser. Daher ist der Begriff Öl hier etwas irreführend.

Gruß
Andreas
.JC.
Inventar
#6 erstellt: 15. Sep 2020, 19:52

akem (Beitrag #5) schrieb:
Silikonöl ist eine sehr, sehr zähflüssige Pampe. Honig ist dagegen wie Wasser.


es kommt drauf an ..
für andere andere Anwendungen gibt´s welches ungefähr wie Motoröl
(und noch dünner)
Dornröschen_
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 15. Sep 2020, 20:35
Silikonöl mit 500000 Viskosität ist schon bestellt.. Laut Hersteller wie flüssiges Glas..
Dornröschen_
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 15. Sep 2020, 21:15
Übrigens ein "kleines" Gebinde, 1 Liter..
Ich werde mir wohl noch einige alte Dreher zulegen müssen..
Dornröschen_
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 15. Sep 2020, 23:19
Der Wega Tonarm ist ja eigentlich schön und jetzt auch spielfrei. Aber ihm fehlt noch ein Ausgleichsgewicht für den gebogenen vorderen Teil.
Und das Antiskating per Feder ist auch nicht das Gelbe, da die Kraft der Feder ja nach Auslenkung schwankt und also nach innen immer stärker wird. Falls ich den länger behalte, baue ich das noch um auf Faden und Gewicht.
Aber eins nach dem andern..
Puuhbaer68
Inventar
#10 erstellt: 16. Sep 2020, 18:48

Dornröschen_ (Beitrag #8) schrieb:
Übrigens ein "kleines" Gebinde, 1 Liter..
Ich werde mir wohl noch einige alte Dreher zulegen müssen.. :D

Ja, die Möglichkeit, damit noch ungefähr 12000 Dreher zu "entplumpsen", hast du dann .

Tipp für´s nächste Mal, wenn der Liter aufgebraucht ist :
Modellbau-Läden, die u.a. solche fenrgesteuerten Rennautos verkaufen. Die haben sowas auch. Hier habe ich ein Fläschchen mit 300.000 und eins mit 500.000 inkl. Versandkosten (5,-€) für 16,-€ gekauft.
Jeweils 60ml.



...da die Kraft der Feder ja nach Auslenkung schwankt und also nach innen immer stärker wird

Ist das nicht richtig so? Ich dachte, das müsste so sein, da die Skatingkraft nach innen hin auch stärker wird!?!? Kann mich aber auch täuschen.
Dornröschen_
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 16. Sep 2020, 18:55
Ich fürchte, der Liter wird mich überleben..
Hat aber auch nur ca 15€ plus Versand gekostet.
Daß die Skatingkraft nach innen stärker wird kann schon sein.. Muss ich mir mal genauer anschauen. Ich denke aber, dass die Zunahme der Federkraft noch stärker ist, aber zumindest wäre es dann weniger schlecht, und vielleicht täusche ich mich da auch..
Puuhbaer68
Inventar
#12 erstellt: 16. Sep 2020, 19:22
Na dann ist der Liter ja wenigstens finanziell zu verkraften .
Dornröschen_
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 16. Sep 2020, 19:30


Hab mal kurz recherchiert und bei Audio Saul eine schöne und gut verständliche Erklärung zur Skatingkraft gefunden.
Demnach hängt die Größe der Kraft von mehreren Faktoren ab, in der Summe wird sie aber nach innen schwächer, weshalb Faden mit Gewicht schon mal besser sind als federn, da diese ja genau gegensätzlich arbeiten.
Noch besser sind demnach Hebel, die so einstellbar sind, dass ihre Kraft nach innen abnimmt.
Ich selber würde eine recht lange Feder, die im genutzten Bereich ihre Auslenkung nicht stark verändert, als fast gleichwertig zu Faden und Gewicht sehen.
Hier in meinem Fall ist das leider nicht so.


[Beitrag von Dornröschen_ am 16. Sep 2020, 19:30 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony PS-X45
ralfixyz am 15.02.2013  –  Letzte Antwort am 19.02.2013  –  15 Beiträge
Sony PS-X45 leiert - wer kann helfen?
DJ_62 am 22.07.2011  –  Letzte Antwort am 25.07.2011  –  9 Beiträge
Liftproblem Thorens TD126 MKIII
sigma6 am 01.02.2009  –  Letzte Antwort am 02.02.2009  –  3 Beiträge
Lenco L78 Liftproblem
Capitol am 11.06.2010  –  Letzte Antwort am 01.11.2012  –  8 Beiträge
Saba psp 248 Liftproblem
cewa65 am 08.01.2017  –  Letzte Antwort am 09.01.2017  –  4 Beiträge
Was ist das für eine "Sperre"? Sony PS-X45 Plattenspiele
Pins am 28.12.2015  –  Letzte Antwort am 28.12.2015  –  4 Beiträge
Technics SL-1410-MK2 Liftproblem spezielle Frage
bukongahelas am 07.01.2013  –  Letzte Antwort am 16.11.2013  –  9 Beiträge
Sony-Plattenspieler klingt wummrig
baboki am 06.06.2008  –  Letzte Antwort am 06.06.2008  –  4 Beiträge
Sony PS 8750 -- Drehzahlprobleme -- ????
simply am 24.03.2004  –  Letzte Antwort am 06.04.2004  –  2 Beiträge
Plattenspieler Sony PS-8750
Andy_Randy am 12.08.2004  –  Letzte Antwort am 13.08.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder888.288 ( Heute: 14 )
  • Neuestes Mitglieddeaf_flea
  • Gesamtzahl an Themen1.480.768
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.159.754

Hersteller in diesem Thread Widget schließen