Dual CS 627Q oder Technics SL Q202

+A -A
Autor
Beitrag
merlin.west
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Dez 2020, 21:53
Hallo,
ich bin gerade auf der Such nach einem Plattenspieler und bin auf die folgenden beiden gestoßen:
Dual CS 627Q + Ortofon OMB 10 - Euro 90.-
Technics SL Q202 - Euro 100.-
Von den technischen Daten sind die beiden ja sehr ähnlich. Was sagend die ExpertInnen hier? .)
Besten Dank,
Werner


[Beitrag von merlin.west am 28. Dez 2020, 21:56 bearbeitet]
MacPhantom
Inventar
#2 erstellt: 28. Dez 2020, 22:06
Beim Technics stellt sich die Frage, ob es sich um den SL-D202 oder den SL-Q202 handelt (Thread-Titel vs. Text).
Der D202 ist ein Vollautomat mit Direktantrieb; der Q202 ist zwar nur ein Halbautomat, hat aber Quarzregelung. Beide gehören (subjektiv gesehen) der unteren Mittelklasse an, sind aber qualitativ durchaus gut (eigentlich alles von Technics mit Direktantrieb). Was ist denn hier für ein System verbaut? Beide kamen standardmässig mit dem EPC-U25, ein ziemlich gutes System, für welches anscheinend sogar noch SAS-Nadeln verkauft werden. 100 Euro sind ok, wenn das Gerät in einwandfreiem Zustand ist und eine brauchbare Nadel enthält.

Den Dual kenne ich nicht, von den techn. Daten spielt er aber in einer ähnlichen Liga (ein wenig leichter, aber auch Direktantrieb mit Quarzregelung und Vollautomatik. Optisch finde ich ihn eine Katastrophe und würde nur schon deshalb zum anderen greifen, aber das ist natürlich dir überlassen.
evilknievel
Inventar
#3 erstellt: 28. Dez 2020, 23:40
Hallo,

Ich habe zufälligerweise den Dual 627Q und auch vegleichbare Technicse.
Auch wenn mein Herz ein wenig bei Dual hängt, rate ich allein schon aus wartungstechischer Sicht zum Technics. Sei es der D202 oder Q202, das spielt so gesehen keine Rolle.

Ein D202 darf 100 Euro kosten, wenn die Haubenscharniere nicht gebrochen sind.

Der Preis für den Dual ist eigentlich ganz gut, weil dort offensichtlich ein Halbzolladapter montiert ist, damit er mit dem OMB10 betrieben werden kann.
Vielleicht hat sich aber auch jemand eine OMB10 Nadel für das TKS System zurechtgeschnitzt. Das wäre dann preislich nicht mehr besonders prickelnd.

Gruß Evil
merlin.west
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 30. Dez 2020, 02:36
Hallo Evil, hallo Machphentom,

vielen lieben Dank für eure Insights! .) Ich hab selbst einen Dual CS 626, der ist aber gerade beim Service, was aber ein bisschen dauern kann. Darum such ich gerade nach Ersatz und tendiere darum auch eher zum Technics, weil ich eben schon einen Dual hab.

Hier ein Bild vom OM 10 am ULM:
OM 10 am 627Q

Die Scharniere beim Technics (ist ein SL q202) scheinen in Ordnung zu sein. Frag aber nochmal nach.

Liebe Grüße und besten Dank,
Werner
evilknievel
Inventar
#5 erstellt: 30. Dez 2020, 10:11
Das ist ein Halbzolladapter beim Dual (würde jedoch nicht an den 626 passen). Wenn du deinen eigenen Dual nicht selber warten kannst/willst, dann ist der Technics die bessere Wahl.

Gruß Evil
.JC.
Inventar
#6 erstellt: 30. Dez 2020, 10:37
Hi,


merlin.west (Beitrag #4) schrieb:
.. tendiere darum auch eher zum Technics, weil ich eben schon einen Dual hab.


nimm den Technics
akem
Inventar
#7 erstellt: 30. Dez 2020, 16:35
Ich würde auch für den Technics plädieren - ist einfach universeller, was die möglichen Tonabnehmer angeht. Der Halbzolladapter beim Dual sieht irgendwie aus, als würde er nicht dazu gehören und macht den Tonarm noch lange nicht universell für Tonabnehmer (Stichwort Tonarm-Stabilität). Da wärst Du trotzdem auf MMs mit hoher Compliance limitiert.

Gruß
Andreas
merlin.west
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 04. Jan 2021, 22:21
Hallo allerseits,
vielen lieben Dank nochmal!
Es wird wohl der Technics .)
Liebe Grüße und vielen lieben Dank,
Werner
WBC
Gesperrt
#9 erstellt: 04. Jan 2021, 23:19
Laut Technics Bezifferung bei der "Q" und "D" Reihe sind "2er" Player immer Halbautomaten...


[Beitrag von WBC am 04. Jan 2021, 23:56 bearbeitet]
merlin.west
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 15. Jan 2021, 18:10
Hallo,
wollte mich nochmal für die Beratung bedanken. Der Spieler ist heut gekommen und läuft gerade. Gefällt mir gut.<3

Zwei Fragen hätte nich noch.

1. Leider war der Plattenteller drauf. Ich hab ihn abgenommen, um zu sehen, ob die Transportschrauben angezogen sind ... (natürlich leider nein). Beim Aufsetzen ist ein kleines Stück des Plastiksüberzugs des Plattentellers ausbgebrochen. An der Stellte tritt ein ölige Flüssigkeit aus. Was ist das? .) Das Teil hab ich jetzt wieder eingefügt. Spielen tut er jedenfalls problemfrei.

2. Die Nadel war gebrochen. Neue kaufen(und wenn ja welche? Ich hab noch nicht herausgefunden, was da drauf ist. Oder gleich einen neuen TA drauf? Ich hatte noch ein Ortofon OM 5 an einer Headshell herumliegen. Das versieht jetzt mal interimistisch seinen Dienst .)

Liebe Grüße und besten Dank, Werner
WBC
Gesperrt
#11 erstellt: 15. Jan 2021, 18:14
Ein Bild wäre gut...(vom Teller)


[Beitrag von WBC am 15. Jan 2021, 18:14 bearbeitet]
.JC.
Inventar
#12 erstellt: 15. Jan 2021, 18:15
Hi,


merlin.west (Beitrag #10) schrieb:
An der Stellte tritt ein ölige Flüssigkeit aus.


das kann eigentlich nur das Öl vom Lift sein.
Hast du mal ein Foto davon?
8erberg
Inventar
#13 erstellt: 15. Jan 2021, 18:17
Hallo,

hast bei Ebay gekauft? Fall aufmachen.

Deppen dürfen nicht ungestraft bleiben

Peter
.JC.
Inventar
#14 erstellt: 15. Jan 2021, 18:29

merlin.west (Beitrag #10) schrieb:
Spielen tut er jedenfalls problemfrei.


sei froh dass du den Technics genommen hast, der Dual wäre jetzt Schrott.

@ Peter
Deppen würde ich nicht sagen, es ist selbst für erfahrene Versender nicht einfach
ohne die orig. Verpackung einen Dreher heutzutage sicher zu versenden.
8erberg
Inventar
#15 erstellt: 15. Jan 2021, 18:43
Hallo,

Kunst ist es nicht, man muss nur wissen was man tut und was man braucht und was man zu tun hat. Sprich: welche Kräfte können auftreten und wie kann ich das verhindern.

Daher sag ich immer: Leute, holt ab! Bezahlt lieber nen 10er mehr wenns inne Nähe ist und guggt es auch an.
Es kommt alles wieder und Superschnäppchen sind bei Ebay so selten wie ein 6er in Lotto.

Nicht abgenommener Teller ist bei jedem Dreher scheiße... ein freier Fall in den Sortierbehälter aus 1,50 mtr. Höhe (Standard beim Paketdienst) und der Teller räumt die Tonarmlagerung ab, und ja - auch bei einem Technics.

Peter
.JC.
Inventar
#16 erstellt: 15. Jan 2021, 18:59
Hi,


8erberg (Beitrag #15) schrieb:
Sprich: welche Kräfte können auftreten und wie kann ich das verhindern.
...
Daher sag ich immer: Leute, holt ab!


logo, und dann fährt einer mit dem Gabelstapler (mit der Gabel) seitlich in den Karton...
...
besser ist das!
8erberg
Inventar
#17 erstellt: 16. Jan 2021, 11:03
Hallo,

dann liegt ein Transportschaden vor, der nachzuweisen natürlich nicht einfach ist.

Die Paketdienste schreiben die Regeln vor, es gibt zwar die Möglichkeit sich an die https://www.bundesne...chlichtung-node.html
zu wenden, da braucht man aber auch Zeit und Geduld für.

Vor allen Dingen lernt man dann Charakterzüge der Paket"dienstleister" kennen - oha.
Schmutzige Branche.

Peter
merlin.west
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 16. Jan 2021, 16:17
Danke für die vielen Kommentare.

Also der Plattenteller hat wohl einfach ein bisschen Öl abbekommen. Gestern sah das so aus, als würde aus dem Plattenteller Öl austreten. Das wäre dann doch eigenartig. Ich nehme mal an upside down beim Transport. Jetzt nochmal behutsam geölt. Läuft wie geschmiert.

Ein Transportschaden liegt nicht vor. Ich hab den Technics auf Willhaben gekauft (österreichisches ebay-kleinanzeigen) und dem Verkäufer ausführlich beschrieben, was er machen soll, aber den Plattenteller hatte er leider nicht abgenommen. Ich nehm mal an, er hat ihn nicht abbekommen. Der Rest war eh sehr gut verpackt und der Dreher läuft auch.

IMG_20210116_154221

Hat jemand einen Tipp bezüglich TA? Die Nadel hätte ich sowieso getauscht, darum nicht so schlimm dass die hinüber ist - doch da stellt sich dann die Frage, ob man nicht gleich einen anderen TA montiert.

Liebe Grüße und besten Dank,
Werner
.JC.
Inventar
#19 erstellt: 16. Jan 2021, 16:30
Hi,


merlin.west (Beitrag #18) schrieb:
Ein Transportschaden liegt nicht vor.
...
Hat jemand einen Tipp bezüglich TA?


Glück gehabt.
...
die aktuelle AT VM-95 Serie ist recht beliebt und davon wird meist das VM 95 ML genommen.
Marsilio
Inventar
#20 erstellt: 16. Jan 2021, 16:33
Wäre auch mein Tipp.

LG
Manuel
merlin.west
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 16. Jan 2021, 18:29
Hallo,
danke für den Tipp! Passen die auf den Tonarm, denn der ist nicht höhen verstellbar ... ich hab den Eindruck der OM der jetzt dran ist, ist einen Tick zu hoch.
Liebe Grüße und besten Dank,
Werner
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bedienungsanleitung Dual CS 627Q
Viech am 05.08.2005  –  Letzte Antwort am 05.08.2005  –  2 Beiträge
Dual CS 627Q Nadelfrage
vibromatic am 10.01.2006  –  Letzte Antwort am 12.01.2006  –  9 Beiträge
Dual CS 627Q
Jakob1994 am 10.11.2016  –  Letzte Antwort am 10.11.2016  –  4 Beiträge
welche nadel für technics sl-Q202 ?
charles_knie am 08.05.2011  –  Letzte Antwort am 10.05.2011  –  3 Beiträge
Dual CS 627Q Gut? Günstig?
schrotti234 am 18.01.2007  –  Letzte Antwort am 19.01.2007  –  16 Beiträge
Dual CS 627Q suche Daten
Sven666 am 01.09.2005  –  Letzte Antwort am 09.09.2005  –  5 Beiträge
Dual CS 627Q "krieselt" etwas
wienerwaldus am 23.03.2007  –  Letzte Antwort am 09.04.2007  –  14 Beiträge
Dual CS 505 oder Technics SL-QD33
atari-junkie am 20.02.2017  –  Letzte Antwort am 10.03.2018  –  24 Beiträge
Dual CS 627Q ? Nur ein Kanal aktiv
phlp am 10.03.2011  –  Letzte Antwort am 12.03.2011  –  2 Beiträge
Dual CS 627Q Kabel tauschen / verlängern?
phil-ip77 am 08.11.2014  –  Letzte Antwort am 10.11.2014  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2020
2021

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder908.849 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedUser557
  • Gesamtzahl an Themen1.517.537
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.863.437

Hersteller in diesem Thread Widget schließen